Einführung in das Studium an der Universität Salzburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in das Studium an der Universität Salzburg.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

4 Ziele der Psychologie (Behaviorismus)

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Ziele wissenschafticher Forschung (2)

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Fallstricke der Alltagspsy. (4)

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Kriterien einer wissenschaftlichen Psychologie (4)

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Def. Theorie

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

4 Mögl. der Methoden der empirischen Psy.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Nenne deutsche Berufsverbände

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Nenne österreichische Berufsverbände

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Nenne internationale Berufsverbände/Forschungsorganisationen

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Aufbau psy. Untersuchung (9)

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

In den Abstract steht bei einer Originalarbeit

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

In der Einleitung steht

Kommilitonen im Kurs Einführung in das Studium an der Universität Salzburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg auf StudySmarter:

Einführung in das Studium

4 Ziele der Psychologie (Behaviorismus)

1. Verhalten beschreiben + messen
2. Verhalten vorhersagen
3. Verhalten steuern + ändern (zb.Konditionierung)
4. Verhalten erklären

Einführung in das Studium

Ziele wissenschafticher Forschung (2)

1. Sammlung von Tatsachenwissen

  • Beschreibung, was bei einer bestimmten Person/ Gruppe der Fall ist (zu best.

Zeitpunkt/raum)

2. Erforschung von allgemeinen Gesetzmäßigkeiten

  • Phänomen soll in System von Gesetzmäßigkeiten eingebettet werden → Möglichkeit, Vorhersagen zu machen

Einführung in das Studium

Fallstricke der Alltagspsy. (4)

o Fehler beim Wahrnehmen: optische Täuschung (Erwartungen, Hintergrundwissen, Wünsche, …)
o Fehler beim Erinnern: Hindsight Bias
(Rückschaufehler) [„falscher Erinnerung,
Unvermeidbarkeit, Vorhersehbarkeit“)
o Fehler beim logischen Denken
o Fehler beim Umgang mit Wahrscheinlichkeiten

Einführung in das Studium

Kriterien einer wissenschaftlichen Psychologie (4)

Intersubjektivität: Erkenntnisse müssen unabhängig vom Beobachter sein → Replikation zur Sicherung
Kritisierbarkeit + Wiederlegbarkeit
Überprüfbarkeit + Transparenz: wichtige Daten müssen veröffentlicht werden
• Vermutungen müssen auf Theorie (nachvollziehbarer Zusammenhang) stützen, die logisch + faktisch überprüft werden kann

Einführung in das Studium

Def. Theorie

in sich stimmiges und widerspruchfreies System von Aussagen → ermöglicht Vorhersagen (bewahren sich in empirischer Überprüfung)

Einführung in das Studium

4 Mögl. der Methoden der empirischen Psy.

  • Experiment
  • Fragebögen
  • Feldforschung
  • Textanalyse

Einführung in das Studium

Nenne deutsche Berufsverbände

• Deutsche Gesellschaft für Psychologie

• Leibniz-Zentrum für psy. Information +
Dokumentation

• Berufsverband deutscher PsychologInnen

Einführung in das Studium

Nenne österreichische Berufsverbände

• Berufsverband österreichischer PsychologInnen (BÖP)

• Österreichische Gesellschaft für Psychologie

• Salzburger Gesellschaft für Psychologie

Einführung in das Studium

Nenne internationale Berufsverbände/Forschungsorganisationen

• International Union of Psychological Science (IUPsyS)

• American Psychological Association (APA)

Einführung in das Studium

Aufbau psy. Untersuchung (9)

1) Fragestellung (Formulierung + Präzisierung)
2) Abklärung des theoretischen Hintergrunds
3) Ableitung von Hypothesen aus bisherigen empirischen Befunden/Theorien/Beobachtungsdaten

4) Operationalisierung der Variablen (die in der Hypothese enthalten sind)
5) Erstellung eines Versuchsplans + Stichprobe(n) festlegen
6) Untersuchung durchführen (Datenerhebung)
7) statistische Auswertung der Daten
8) Ausgangshypothesen (H0) beurteilen (auf Grund der Datenlage)
9) Interpretation der Ergebnisse; rückschauende Kritik an Vorgangsweise + Überlegungen für
weiterführende Fragestellungen

Einführung in das Studium

In den Abstract steht bei einer Originalarbeit

wissenschaftlicher Hintergrund

Einführung in das Studium

In der Einleitung steht

Referenzen was man schon weiß (Theorie)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung in das Studium an der Universität Salzburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Salzburg Übersichtsseite

Einführung Psy.

Anwendungsbereiche der Psychologie

Biologische Psychologie

Entwicklungspsychologie - Definitionen

Biologische Psychologie Altklausurfragen

Entwicklungspsychologie Altklausurfragen

Methodenlehre und Statistik

Geschichte und Systeme

Sozialpsychologie

Testtheorie

Sozialpsychologie

Sozialpsychologie

Psychische Störungen & Behandlung

Kognitive psychologie

Kognitive Psychlogie Altklausurfragen

klinische Psychologie

Klinische Psychologie 1

Geschichte der Psychologie

Klinische Psychologie

Klinische Psychologie I - Altklausurfragen

Kognitive Psychologie

Kognitive Psychologie

Kognitive Altklausurfragen

Biologische Psychologie

Klinische AK Fragen

Psychische Störungen

Anwendungsbereiche

Einführung

Geschichte & Systeme

Methodenlehre

Bio 05.11.20-

Einführung in die Psychologie

Geschichte & Systeme: Kant

Geschichte & Systeme: Philosophische Hintergrundströmungen im 19. Jhd.

Einführung in das Studium & Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens

Geschichte: Romantische Naturphilosophie und Ausdruckspsychologie (4)

Geschichte: naturwissenschaftliche Neubegründung der Psychologie (5)

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in das Studium an der Universität Salzburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards