Wärmehaushalt Und Temperaturregulation an der Universität Rostock | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Wärmehaushalt und Temperaturregulation an der Universität Rostock

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Wärmehaushalt und Temperaturregulation Kurs an der Universität Rostock zu.

TESTE DEIN WISSEN

Reaktions-Geschwindigkeit-Temperatur-(RGT-)Regel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Reaktionsgeschwindigkeit verdoppelt sich pro 10 °C Temperaturänderung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Konduktion

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wärmeleitung

Wärmetransport innerhalb eines unbewegten Mediums (z. B. entlang des Griffes einer Suppenkelle) oder durch unmittelbaren Kontakt zwischen verschiedenen Medien (z. B. von der Handfläche auf die Tischplatte)

von der Wärmeleitfähigkeit (Konduktivität) der Transportmedien beeinflusst

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

homöotherm

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

gleichwarm

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

poikilotherm

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

wechselwarm

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

poikilothermen Organismen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Körpertemperatur weitgehend von den Umweltbedingungen abhängig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Körperschalentemperatur

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Temp im peripheren Geweben

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie viel Prozent machen die von den Organen erzeugte Wärme unter Ruhebedingungen vom Gesamten aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

etwa 70% der gesamten Wärme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie verhalten sich Körperkern und Körperschale zueinander bei niedriger und hoher Umgebungstemperatur?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

hoch: Schale dünn --> 37 °C-Isotherme erstreckt sich bis in die distalen Extremitäten


niedrig: Schale wird dicker --> Arme und Beine vom Körperkern „thermisch abgekoppelt“

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo liegt die Hauttemperatur bei angenehmer Umgebung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bei 32–34 °C

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

homöotherme Lebewesen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

konstant hohe „Betriebstemperatur“

unabhängiger von der Umgebung

z.B. Säugetiere, Vögel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Körperkerntemperatur

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Temperatur der inneren Organe

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

maximale Schweißproduktion eines Erwachsenen und die damit verbundene maximale Wärmeabgabe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ca. 2 kg/h

ca. 5–10 MJ/h (~1400–2800 W)

Lösung ausblenden
  • 35918 Karteikarten
  • 1127 Studierende
  • 5 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Wärmehaushalt und Temperaturregulation Kurs an der Universität Rostock - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Reaktions-Geschwindigkeit-Temperatur-(RGT-)Regel

A:

Reaktionsgeschwindigkeit verdoppelt sich pro 10 °C Temperaturänderung

Q:

Konduktion

A:

Wärmeleitung

Wärmetransport innerhalb eines unbewegten Mediums (z. B. entlang des Griffes einer Suppenkelle) oder durch unmittelbaren Kontakt zwischen verschiedenen Medien (z. B. von der Handfläche auf die Tischplatte)

von der Wärmeleitfähigkeit (Konduktivität) der Transportmedien beeinflusst

Q:

homöotherm

A:

gleichwarm

Q:

poikilotherm

A:

wechselwarm

Q:

poikilothermen Organismen

A:

Körpertemperatur weitgehend von den Umweltbedingungen abhängig

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Körperschalentemperatur

A:

Temp im peripheren Geweben

Q:

Wie viel Prozent machen die von den Organen erzeugte Wärme unter Ruhebedingungen vom Gesamten aus?

A:

etwa 70% der gesamten Wärme

Q:

Wie verhalten sich Körperkern und Körperschale zueinander bei niedriger und hoher Umgebungstemperatur?

A:

hoch: Schale dünn --> 37 °C-Isotherme erstreckt sich bis in die distalen Extremitäten


niedrig: Schale wird dicker --> Arme und Beine vom Körperkern „thermisch abgekoppelt“

Q:

Wo liegt die Hauttemperatur bei angenehmer Umgebung?

A:

bei 32–34 °C

Q:

homöotherme Lebewesen

A:

konstant hohe „Betriebstemperatur“

unabhängiger von der Umgebung

z.B. Säugetiere, Vögel

Q:

Körperkerntemperatur

A:

Temperatur der inneren Organe

Q:

maximale Schweißproduktion eines Erwachsenen und die damit verbundene maximale Wärmeabgabe

A:

ca. 2 kg/h

ca. 5–10 MJ/h (~1400–2800 W)

Wärmehaushalt und Temperaturregulation

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Wärmehaushalt und Temperaturregulation Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Zahlen und Operationen 2

Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Zum Kurs
Lamdschaft und Naturhaushalt

Hochschule Osnabrück

Zum Kurs
Elektrolyt- und Wasserhaushalt

TU München

Zum Kurs
Modellieren und Simulation

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Wärmehaushalt und Temperaturregulation
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Wärmehaushalt und Temperaturregulation