Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock

Karteikarten und Zusammenfassungen für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock.

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Nennen Sie die Schlüsselenzyme für die verschiedenen Glucoseabbau-Wege.

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Bei welchen Bakterien bzw. unter welchen Bedingungen kommt unvollständige Oxidation vor (insgesamt drei verschiedenen Möglichkeiten)?

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Wie würden Sie versuchen, Sulfat-reduzierende Bakterien anzureichern (welche Bestandteile muss das Medium enthalten, wie sind die Inkubationsbedingungen)?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Welche Reaktion katalysiert der Rnf-Komplex bei Acetobacterium woodii? Was sind die beiden Hauptaufgaben des Komplexes? (3 P)

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Welche Pyruvat-umsetzenden Enzyme kommen bei welchen anaeroben Bakterien vor?

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Aus welchen drei unterschiedlichen Substraten können Mikroorganismen Acetat produzieren? Nennen Sie jeweils einen Organismus!

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Welche Produkte bilden Bacillus-Stämme beim aeroben Wachstum auf Glucose, wie nennt man eine solche Stoffumsetzung?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Erläutern Sie die Funktion des Glyoxylatzyklus.

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Bei welchen Reaktionen entsteht in der Glycolyse ATP durch Substratkettenphosphorylierung? Nennen Sie weitere Reaktionen der ATP-Bildung durch Substratkettenphosphorylierung.

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Wo in der Zelle befindet sich die dissimilatorische Nitratreduktase?

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Warum vermag ein Organismus wie Pseudomonas stutzeri mehr Energie aus der Veratmung von Nitrat zu gewinnen als dieses Escherichia coli vermag?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Was versteht man unter anaerober Atmung?

Kommilitonen im Kurs Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock auf StudySmarter:

Physiologie der Mikroorganismen

Nennen Sie die Schlüsselenzyme für die verschiedenen Glucoseabbau-Wege.

-Fructose-1,6-bisphosphat-Aldolase
-KDPG-Aldolase
-Phosphoketolase
-Transaldolase, Transketolase

Physiologie der Mikroorganismen

Bei welchen Bakterien bzw. unter welchen Bedingungen kommt unvollständige Oxidation vor (insgesamt drei verschiedenen Möglichkeiten)?

-Essigsäurebakterien

-Bacilli

-unter Stress (z.B. bei Elektronen- oder Sauerstoffmangel)

Physiologie der Mikroorganismen

Wie würden Sie versuchen, Sulfat-reduzierende Bakterien anzureichern (welche Bestandteile muss das Medium enthalten, wie sind die Inkubationsbedingungen)?

-Schlammprobe nehmen -> aus anaeroben Schichten

-eine C-Quelle (Milchsäure) als Elektronendonor und Sulfat ins Medium

-sauerstofffrei abschirmen

Physiologie der Mikroorganismen

Welche Reaktion katalysiert der Rnf-Komplex bei Acetobacterium woodii? Was sind die beiden Hauptaufgaben des Komplexes? (3 P)

-Aufgaben: Chemiosmose und „Redox-Homöostase/Bilanz“ 

-Komplex nutzt Energie aus dem Elektronentransfer für Transport von Ionen
-> Gradient wird zur ATP-Synthese genutz 

Physiologie der Mikroorganismen

Welche Pyruvat-umsetzenden Enzyme kommen bei welchen anaeroben Bakterien vor?

-Pyruvat-Decarboxylase-Komplex 
-> Hefen
-Lactat-DH -> Milchsäurebakterien
-Pyruvat-Ferredoxin-Oxidoreduktase -> Clostridien
-Pyruvat-Formiat-Lyase -> E. coli
-Alpha-Acetolactatsynthase -> Hefen

Physiologie der Mikroorganismen

Aus welchen drei unterschiedlichen Substraten können Mikroorganismen Acetat produzieren? Nennen Sie jeweils einen Organismus!

-Glucose - Gluconobacter, E. coli

-Ethanol - Acetobacter aceti

-H2 und CO2 - Clostridium aceticum

Physiologie der Mikroorganismen

Welche Produkte bilden Bacillus-Stämme beim aeroben Wachstum auf Glucose, wie nennt man eine solche Stoffumsetzung?

-Acetat

-Pyruvat

-Acetoin

-2,3-Butandiol


-Unvollständige Oxidation

Physiologie der Mikroorganismen

Erläutern Sie die Funktion des Glyoxylatzyklus.

-Anaplerotische Reaktion z.B. bei Wachstum auf Fettsäuren

-Herstellung von C 4-Verbindungen aus Acetyl-CoA, Gluconeogenese

Physiologie der Mikroorganismen

Bei welchen Reaktionen entsteht in der Glycolyse ATP durch Substratkettenphosphorylierung? Nennen Sie weitere Reaktionen der ATP-Bildung durch Substratkettenphosphorylierung.

-3-Phosphoglycerat-Kinase

-Pyruvat-Kinase


Weitere:
-Acetat-Kinase
-Succinyl-CoA-Synthetase

Physiologie der Mikroorganismen

Wo in der Zelle befindet sich die dissimilatorische Nitratreduktase?

In der Cytoplasmamembran

Physiologie der Mikroorganismen

Warum vermag ein Organismus wie Pseudomonas stutzeri mehr Energie aus der Veratmung von Nitrat zu gewinnen als dieses Escherichia coli vermag?

P. stutzeri reduziert Nitrat bis zum molekularen Stickstoff, was mit einer länger Elektronentransportkette verbunden ist, die mehr Möglichkeiten bietet, Protonen zu translozieren. 

Physiologie der Mikroorganismen

Was versteht man unter anaerober Atmung?

Verwendung eines anderen terminalen Elektronenakzeptors als Sauerstoff bei einer Elektronentransportkette

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Rostock Übersichtsseite

Meeresbiologie

Biochemie

Meeresbiologie Grundlagen

Physiologie tierischer Zellen

Botanik - Tutorien:

Molekulare Biologie der Zelle

Kryptogamen/Coniferen

Allgemeine Botanik

Ökologie

Biotechnologie

Biologie Grundlagen

Mikrobiologie

Genetik

Evolution und Stammesgeschichte

Biodiversität, Natur- und Artenschutz

Botanik

Zoologie

Physiologie der Mikroorganismen

Genetik

Biol 101 (1. Semester)

Biol 101

Botanik 2

Physiologie der Organismen an der

TU Darmstadt

Physiologie der Niere an der

Veterinärmedizinische Universität Wien

mikroorganismen an der

Karlsruher Institut für Technologie

HP Physiologie des Menschen an der

Universität Heidelberg

Biologie der Organismen - Altklausur an der

TU München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Physiologie der Mikroorganismen an anderen Unis an

Zurück zur Universität Rostock Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Physiologie der Mikroorganismen an der Universität Rostock oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards