Nichtmetallische Konstruktionswerkstoffe an der Universität Rostock | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Nichtmetallische Konstruktionswerkstoffe an der Universität Rostock

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Nichtmetallische Konstruktionswerkstoffe Kurs an der Universität Rostock zu.

TESTE DEIN WISSEN

Polymerreaktionen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Polymerisation (A+A, A+B) -> Polymerisat (keine vollständige Umsetzung, Restmonomere)

Polyaddition (A+B) -> Polyaddukt (vollständige Umsetzung)

Polykondensation (A+B)-> Polykondensat, Abspaltung Reaktionsprodukte (Wasser Alkohol), Schrumpfung bei Kondensat und Polymerisat 


Polymere Blends (Polymerlegierungen): physikalische Mischung chemisch unverträglicher Polymere uas Schmelze oder Lösung 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schweißverfahren ohne Zusatzwerkstoff

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Reibschweißen: z.B. Fügen von Tischtennisbällen

- Rührschweißen: Hohe Nahtwertigkeit

- Heizelementschweißen: Heizelement aus Aluminium, Beim Schweißen Wulstbildung möglich

- Hochfrequenzschweißen

- Ultraschallschweißen: Hohe Nahtwertigkeiten, Taktzeiten hoch, Sonotrodengeometrie bestimmt Nahtbild

- Laserdurchstrahlungsschweißen: Hohe Schweißgeschwindigkeiten; flexible Nahtführung; oberer KS transparent, unterer absorbiert Laserlicht --> Aufschmelzen


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Epoxide - Eigenschaften

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ungefüllte Systeme:


E ~ 3-4,5 GPa (Stahl ~ 210 GPa)

sigma_B ~ 80-140 MPa

epsilon_R ~ 2,5% - 3% (sehr spröde)


allgemein:


- unbeständig gegen organische Lösungsmittel

- nicht schweißbar

- sehr gut klebbar mit sich selbst bzw. Cyanacrylaten (Sekundenkleber)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

gesättigter Polyester

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

amorpher Thermoplast

Kalandriert, Blasgefromt, Folienblasverfahren

Verpackungs

Kondensatorfolien 

Fasern (gut Biokomp)

gut schweißbar klebbar

ausgezeichnete dielektrische Eigenschaften 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Polymerphysikalisches Verhalten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Thermoplast: amorph -> regellos verschlauft, durchsichtig bis glasklar

teilkristallin -> amorpher und teilkristalliner Anteil, lichtundurchlässig 


Duromere: engmaschig, dreidiemnsional/ vernetzt, energie bis viskoelastisches Verhalten 


Elastomere: enthropieelastisches Verhalten 

weitmaschig vernetzt


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Überstrukturen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

kristallit

Lamellen

sphärolit


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Elastomere Silikone - Eigenschaften

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

E ~ 20-60 MPa

sigma_B ~ 30-80 MPa

Epsilon_R ~ 250-800 %

--> Härteangabe in Shore (70A-55D)

--> A: Weichgummi, Prüfkörper Kegelstumpf

--> B: Hartgummi, Prüfkörper Kegelspitze


- Anwendungsbereich: T_a = 80°C - 220°C

- beständig gegen alle Säuren, Laugen und organischen Lösungsmittel

- unbeständig gegen Flusssäure

- Keine Aufnahme H2O


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Elastomere und duromere Silikone - Anwendungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Elastomere Silikone:

- Schmiermittel

- Trennfolien (Lebensmittelindustrie, Pharmazie)

- Implantate aufgrund physiologischer Unbedenklichkeit und Biokompatibilität


Duromere Silikone:

- Vergussmassen in E-Technik, da hoher Oberflächenwiderstand (R_a > 10^14 Ohm)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Polyurethane - Beispiele

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Polyester: langfristig hydrolyseinstabil

Polyether: langfristig hydrolysestabil


Polyole + Diisocyanate --> Polyurethan


- werden in Polyaddition hergestellt

- sind gute elektrische Isolatoren (R_a > 10^14 Ohm)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Poylcarbonat

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

hohe Wärmebeständigkiet

höchste Schlagzähigkeit

Lichtdurchlässig zu ca 80%

gut verkleb und schweißbar 

gut bedruckbar

gut biokompatibel

Getriebtechnik, Isoliertechnik 

Katheterfittings 

Medikament und Infusionbspumpen 

Haushaltsartikel

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hochleistungskunststoffe - Anwendung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Maschinenbau, Feinwerktechnik, Fahrzeug-, Luft- und Raumfahrttechnik
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Keramikarten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Silikatkeramiken

- Oxydkeramiken: hauptsächlich technischer Bereich (z.B. AL2O3-, BeO-, MgO-, TiO2-Keramik)

- komplexe Oxyde: mehr Komponenten (z.B. Magnesite, Zyrkonate, Chronite)

Lösung ausblenden
  • 35308 Karteikarten
  • 1112 Studierende
  • 5 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Nichtmetallische Konstruktionswerkstoffe Kurs an der Universität Rostock - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Polymerreaktionen

A:

Polymerisation (A+A, A+B) -> Polymerisat (keine vollständige Umsetzung, Restmonomere)

Polyaddition (A+B) -> Polyaddukt (vollständige Umsetzung)

Polykondensation (A+B)-> Polykondensat, Abspaltung Reaktionsprodukte (Wasser Alkohol), Schrumpfung bei Kondensat und Polymerisat 


Polymere Blends (Polymerlegierungen): physikalische Mischung chemisch unverträglicher Polymere uas Schmelze oder Lösung 

Q:

Schweißverfahren ohne Zusatzwerkstoff

A:

- Reibschweißen: z.B. Fügen von Tischtennisbällen

- Rührschweißen: Hohe Nahtwertigkeit

- Heizelementschweißen: Heizelement aus Aluminium, Beim Schweißen Wulstbildung möglich

- Hochfrequenzschweißen

- Ultraschallschweißen: Hohe Nahtwertigkeiten, Taktzeiten hoch, Sonotrodengeometrie bestimmt Nahtbild

- Laserdurchstrahlungsschweißen: Hohe Schweißgeschwindigkeiten; flexible Nahtführung; oberer KS transparent, unterer absorbiert Laserlicht --> Aufschmelzen


Q:

Epoxide - Eigenschaften

A:

ungefüllte Systeme:


E ~ 3-4,5 GPa (Stahl ~ 210 GPa)

sigma_B ~ 80-140 MPa

epsilon_R ~ 2,5% - 3% (sehr spröde)


allgemein:


- unbeständig gegen organische Lösungsmittel

- nicht schweißbar

- sehr gut klebbar mit sich selbst bzw. Cyanacrylaten (Sekundenkleber)


Q:

gesättigter Polyester

A:

amorpher Thermoplast

Kalandriert, Blasgefromt, Folienblasverfahren

Verpackungs

Kondensatorfolien 

Fasern (gut Biokomp)

gut schweißbar klebbar

ausgezeichnete dielektrische Eigenschaften 

Q:

Polymerphysikalisches Verhalten

A:

Thermoplast: amorph -> regellos verschlauft, durchsichtig bis glasklar

teilkristallin -> amorpher und teilkristalliner Anteil, lichtundurchlässig 


Duromere: engmaschig, dreidiemnsional/ vernetzt, energie bis viskoelastisches Verhalten 


Elastomere: enthropieelastisches Verhalten 

weitmaschig vernetzt


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Überstrukturen

A:

kristallit

Lamellen

sphärolit


Q:

Elastomere Silikone - Eigenschaften

A:

E ~ 20-60 MPa

sigma_B ~ 30-80 MPa

Epsilon_R ~ 250-800 %

--> Härteangabe in Shore (70A-55D)

--> A: Weichgummi, Prüfkörper Kegelstumpf

--> B: Hartgummi, Prüfkörper Kegelspitze


- Anwendungsbereich: T_a = 80°C - 220°C

- beständig gegen alle Säuren, Laugen und organischen Lösungsmittel

- unbeständig gegen Flusssäure

- Keine Aufnahme H2O


Q:

Elastomere und duromere Silikone - Anwendungen

A:

Elastomere Silikone:

- Schmiermittel

- Trennfolien (Lebensmittelindustrie, Pharmazie)

- Implantate aufgrund physiologischer Unbedenklichkeit und Biokompatibilität


Duromere Silikone:

- Vergussmassen in E-Technik, da hoher Oberflächenwiderstand (R_a > 10^14 Ohm)


Q:

Polyurethane - Beispiele

A:

Polyester: langfristig hydrolyseinstabil

Polyether: langfristig hydrolysestabil


Polyole + Diisocyanate --> Polyurethan


- werden in Polyaddition hergestellt

- sind gute elektrische Isolatoren (R_a > 10^14 Ohm)

Q:

Poylcarbonat

A:

hohe Wärmebeständigkiet

höchste Schlagzähigkeit

Lichtdurchlässig zu ca 80%

gut verkleb und schweißbar 

gut bedruckbar

gut biokompatibel

Getriebtechnik, Isoliertechnik 

Katheterfittings 

Medikament und Infusionbspumpen 

Haushaltsartikel

Q:
Hochleistungskunststoffe - Anwendung
A:
Maschinenbau, Feinwerktechnik, Fahrzeug-, Luft- und Raumfahrttechnik
Q:

Keramikarten

A:

- Silikatkeramiken

- Oxydkeramiken: hauptsächlich technischer Bereich (z.B. AL2O3-, BeO-, MgO-, TiO2-Keramik)

- komplexe Oxyde: mehr Komponenten (z.B. Magnesite, Zyrkonate, Chronite)

Nichtmetallische Konstruktionswerkstoffe

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Nichtmetallische Konstruktionswerkstoffe an der Universität Rostock

Für deinen Studiengang Nichtmetallische Konstruktionswerkstoffe an der Universität Rostock gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Nichtmetallische Konstruktionswerkstoffe Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Nichtmetallische Werkstoffe

TU Chemnitz

Zum Kurs
nichtmetallische Werkstoffe

Technische Universität Wien

Zum Kurs
Werkstoffkunde metallischer Werkstoffe

Technische Universität Wien

Zum Kurs
Konstruktionsbaustoffe

Karlsruher Institut für Technologie

Zum Kurs
Werkstoffkunde und Konstruktionslehre

Hochschule Esslingen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Nichtmetallische Konstruktionswerkstoffe
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Nichtmetallische Konstruktionswerkstoffe