Medieninformatik an der Universität Regensburg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Medieninformatik an der Universität Regensburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Medieninformatik Kurs an der Universität Regensburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man Daten effizient Kodieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Präfixcode:

  • Entropiekodierung
  • Fano-Bedinung

Bsp: Huffman Kodierung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beschreibt formale Grammatik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Definiert, welche Zeichen/Wortketten gültig sind

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Containerformate?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Containerformate fügen Daten (evtl. verschiedener Formate) zurammen zu einer Datei

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Monolithischer Kernel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Treiber/Dateisystem etc im Kernel
  • Bsp Linux
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie gibt man die Entropie einer Komprimierten Nachricht an?    
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
=Algorithmischer Informationsgehalt
-> Länge des einfachsten Algorithmus zur Erzeugung der Nachricht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein Automat?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

=Modell(vereinfachte Darstellung) eines Verhaltens, bestehend aus Zuständen, Zustandsübergängen und Aktionen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Micro Kernel

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kernel nur für Scheduling, Speicherverwaltung und Interprozesskommunikation zuständig
  • Bsp Mach
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind digitale Medien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

=Medien, die von Computern verwendet werden können

z.B. CD

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu dienen Kernel-/User-Mode

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Benutzerprogramme sollen keinen Zugriff auf den Kernel und somit die gesamte Hardware haben

->Verschiedene Ringe mit Rechten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Prädiktion (PNG Kompression)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wird bei PNG verwendet

  • Für jeden Pixel wird nur der Unterschied zum vorherigen gespeichert
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gesamtablauf JPEG Kodierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Farbumwandlung in YCbCr
  2. (Optional) Chroma-Subsampling
  3. Jeden Kanal in 8x8px Blöcke teilen
  4. Discrete cosinus Transformation
  5. Quantisierung
  6. Entropiekodierung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie kann man eine formale Grammatik G als 4-Tupel definieren?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

G=(V, T, P, S)

  • V = endliche Menge Nichtterminalsymbole
  • T = endliche Menge Terminalsymbole
  • P = endliche Menge Produktionen
  • S = Startsymbol
Lösung ausblenden
  • 78949 Karteikarten
  • 1876 Studierende
  • 167 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Medieninformatik Kurs an der Universität Regensburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wie kann man Daten effizient Kodieren?

A:

Präfixcode:

  • Entropiekodierung
  • Fano-Bedinung

Bsp: Huffman Kodierung

Q:

Was beschreibt formale Grammatik?

A:

Definiert, welche Zeichen/Wortketten gültig sind

Q:

Was sind Containerformate?

A:

Containerformate fügen Daten (evtl. verschiedener Formate) zurammen zu einer Datei

Q:

Monolithischer Kernel

A:
  • Treiber/Dateisystem etc im Kernel
  • Bsp Linux
Q:
Wie gibt man die Entropie einer Komprimierten Nachricht an?    
A:
=Algorithmischer Informationsgehalt
-> Länge des einfachsten Algorithmus zur Erzeugung der Nachricht
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was ist ein Automat?

A:

=Modell(vereinfachte Darstellung) eines Verhaltens, bestehend aus Zuständen, Zustandsübergängen und Aktionen

Q:

Micro Kernel

A:
  • Kernel nur für Scheduling, Speicherverwaltung und Interprozesskommunikation zuständig
  • Bsp Mach
Q:

Was sind digitale Medien?

A:

=Medien, die von Computern verwendet werden können

z.B. CD

Q:

Wozu dienen Kernel-/User-Mode

A:

Benutzerprogramme sollen keinen Zugriff auf den Kernel und somit die gesamte Hardware haben

->Verschiedene Ringe mit Rechten

Q:

Was ist Prädiktion (PNG Kompression)

A:

Wird bei PNG verwendet

  • Für jeden Pixel wird nur der Unterschied zum vorherigen gespeichert
Q:

Gesamtablauf JPEG Kodierung

A:
  1. Farbumwandlung in YCbCr
  2. (Optional) Chroma-Subsampling
  3. Jeden Kanal in 8x8px Blöcke teilen
  4. Discrete cosinus Transformation
  5. Quantisierung
  6. Entropiekodierung
Q:

Wie kann man eine formale Grammatik G als 4-Tupel definieren?

A:

G=(V, T, P, S)

  • V = endliche Menge Nichtterminalsymbole
  • T = endliche Menge Terminalsymbole
  • P = endliche Menge Produktionen
  • S = Startsymbol
Medieninformatik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Medieninformatik an der Universität Regensburg

Für deinen Studiengang Medieninformatik an der Universität Regensburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Medieninformatik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Informatik

Hochschule für Polizei Baden-Württemberg

Zum Kurs
Informatik

Technische Hochschule Ingolstadt

Zum Kurs
Grundlagen der Medieninformatik

Technische Hochschule Nürnberg

Zum Kurs
Informatik

Hochschule Anhalt

Zum Kurs
BWL medieninformatik online

Beuth Hochschule für Technik

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Medieninformatik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Medieninformatik