Grundlagen Der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg.

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Was sind Daten?

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Quelltext

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Aufgaben der WI

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Nutzen der Aris-Architektur

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Algorithmus Definition

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Weiche Forderungen an Algorithmen

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Drei Aufgaben der Wirtschaftsinformatik als Wissenschaft?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Gegenstand der Wirtschaftsinformatik 

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Prozesstypen

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Potentielle Ziele der Geschäftsprozessmodellierung

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Besonderheiten einer objektorientierten Datenbank + Vorteile/Nachteile

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Maschinenbefehle

Kommilitonen im Kurs Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg auf StudySmarter:

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Was sind Daten?

  • Abbildungen der Realität oder der Vorstellungswelt des Menschen
  • Mittels Ordnungsregeln zusammengefügte Zeichen
  • Verarbeitung im Rechner erfordert "maschinengerechte" Abbildung (z.B. Codierungsregeln)
  • Können als Folge maschinell verarbeiteter Zeichen verstanden werden, die Objekte & Objektbeziehungen der realen Welt durch ihre Merkmale beschreiben und damit repräsentieren

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Quelltext

  • Text, der mit einem Textverarbeitungsprogramm erstellt und in einer Datei gespeichert wurde, wird durch ein Übersetzungsprogramm zu einem ausführbaren Programm übersetzt

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Aufgaben der WI

  • Wirtschaftsinformatik als Wissenschaft
    • Beschreibungsaufgabe der Realität
    • Erklärungsaufgabe: Wie kann man erklären was passiert?
    • Gestaltungsaufgabe: Positive Gestaltung der Realität (Hilfe bei der Durchführung der Aufgabe)
  • Kernaufgaben
    • Beschreibung und Analyse des Systemverhaltens von Informations- und Kommunikationssystemen
    • Erklärung von Informations- und Kommunikationssystemen
    • Gestaltung neuer Informations- und Kommunikationssystemen
  • Aufgaben im betrieblichen Alltag
    • Konzeption, Analyse und Modellierung betrieblicher Gegebenheiten im Bezug auf den Einsatz von Softwaresystemen
    • Konzeption, Entwurf und Entwicklung/Auswahl von betrieblichen Softwaresystemen
    • Anpassung, Einführung, Integration, Realisierung, Nutzung und Pflege von betrieblichen Softwaresystemen
    • Einführung und Schulung von betrieblichen Softwaresystemen

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Nutzen der Aris-Architektur

  • Methode für eine integrierte Unternehmensmodellierung
  • Alle Sichten & Beschreibungsebenen einer Unternehmung werden berücksichtigt
  • Modellierung, Analyse & Optimierung von Geschäftsprozessen wird ermöglicht
  • Grundlage für Referenzmodelle z.B. für ERP-Systeme

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Algorithmus Definition

  • Ein Algorithmus ist ein endliches, schrittweises Verfahren zur Berechnung von gesuchten aus gegebenen Größen, in dem jeder Schritt aus einer Anzahl ausführbarer, eindeutiger Operationen und einer Angabe über den nächsten Schritt besteht
  • Ein Algorithmus gibt die Vorgehensweise zur Lösung eines Problems vor. Anhand dieser Lösungsvorlage werden in einzelschritten Eingabedaten in Ausgabedaten umgewandelt

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Weiche Forderungen an Algorithmen

  • Sollte leicht änderbar sein
  • Soll effizient sein (so wenig Schritte wie möglich)
  • Soll robust sein

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Drei Aufgaben der Wirtschaftsinformatik als Wissenschaft?

  • Beschreibung
  • Erklärung 
  • Gestaltung

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Gegenstand der Wirtschaftsinformatik 

  • betriebliche Informationssysteme
  • Der Bezugsrahmen der WI ist die innerbtriebliche, die zwischenbetriebliche und die überbetriebliche Informationsverarbeitung in Unternehmen
  • Im Mittelpunkt: Unterstützung bei der Erfüllung betrieblicher Aufgaben

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Prozesstypen

  • Kernprozesse
    • Primäre, wertschöpfende Prozesse
    • Definiert durch Unternehmensziele
    • Gekennzeichnet durch:
      • Unternehmensspezifischen Wettbewerbsvorteil für Unternehmung
      • Wahrnehmbarer Kundennutzen
      • nicht-Limitierbarkeit und nicht-Substituierbarkeit
  • Unterstützungs-/Service-/Supportprozess
    • sekundäre, nicht wertschöpfende Prozesse
    • Dienstleister für Primärprozesse
    • Keinen sichtbaren Kundennutzen
    • für reiblungslosen Ablauf
  • Unnütze Prozesse
    • vermeiden/abbauen

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Potentielle Ziele der Geschäftsprozessmodellierung

  • Dokumentation, Analyse, Gestaltung von Geschäftsprozessen
  • Informations- und Kommunikationsunterstützung von Geschäftsprozessen
    • Unterstützung der strategischen Informationsplanung
    • Integration von Informationssystemen
  • Geschäftsprozessoptimierung und -controlling
  • Qualitätsmanagement
  • Unterstützung der Software-Entwicklung

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Besonderheiten einer objektorientierten Datenbank + Vorteile/Nachteile

  • Besonderheiten
    • Einführung der Projektorientierung
    • Relationen werden als Klassen modelliert
    • Klassen besitzen einen Namen mit verschiedenen Attributen, die in den "Instanzen der Klassen" (entspricht den Objekten) verschiedene Ausprägungen besitzen
    • Zugriff auf die Inhalte erfolgt über Methoden, die in den jeweiligen Objekten abgelegt sind 
  • Vorteile
  • Nachteile

Grundlagen der Wirtschaftsinformatik

Maschinenbefehle

  • Elementare Operation, die der Prozessor des Rechners unmittelbar ausführen kann, um...
    • Daten aus dem Speicher zu lesen
    • Elementare arithmetische Operationen ausführen
    • Daten in den Speicher schreiben
    • Die Ausführung an einer bestimmten Stelle fortzusetzen (Sprünge)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Regensburg Übersichtsseite

Externe I

Finanzierung

Organisationslehre

KLR

Organisationslehre

Grundlagen Wirtschaftsinformatik an der

Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr

Wirtschaftsinformatik Grundlagen an der

Hochschule Niederrhein

Grundlage der WirtschaftsInfo Drive an der

Universität zu Köln

Grundlagen und Methoden der Wirtschaftsinformatik an der

Universität Trier

Grundlagen der Informatik an der

Hochschule Augsburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an anderen Unis an

Zurück zur Universität Regensburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Grundlagen der Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards