Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Stadie Fallklausur an der Universität Potsdam

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Stadie Fallklausur Kurs an der Universität Potsdam zu.

TESTE DEIN WISSEN

GOB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Sage & Ellis (2006)

1. Abgleichen von Wörtern

2. Fehlende Buchstaben einfügen

3. Finden von Wörtern im Suchraster


1&2: 3 Wörter, 1 "Vorlage", 2 zum korregieren

Effekte: Ü+. G+ auf lex. Nachbarn 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Auditive Analyse/ Auditiver Inputbuffer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Morris (1996)


1. Phonem-Graphem-Zuordnen

2. Phoneme diskriminieren (gleich-ungleich)

3. Silben diskriminieren

4. Wort-Bild-Zuordnen 

5. Wort-Wort-Zuordnen

6. Wort-Bild-Verrifizieren (Passt das?)

7. Wort-Wort-Verifizieren (Passt das?)


Hilfen: Lippenlesen

Effekte: Ü +, G +, T + 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

PIL zu SEM

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Grayson (1997)


Wort-Bild-Zuordnen mit phonologischen Ablenkern (Minimalpaare)


Effekte: Ü +, G + ungeübtes, vglbares Material

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

PIL zu SEM

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Francis (2001)


1. Einprägen der Def. 

2. Produktion des Zielitems

3. Sem. Entscheiden mit 1 Ablenker


Methode: indirekt = nur graphematisch, direkt = auditiv 

Kombi hat Ü+ mit Nachhaltigkeit


Material: abstrakte Wörter z.B. Ruhe, Moral

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

SEM

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Behrmann & Lieberthal (1989)


1. Katergorisieren

2. Paar-Assoziationslernen (Wort-Bild)

3. Def.-Bild-Zuordnen mit 2 Ablenkern

4. Wort-Wort-Zuordnen mit 2 Ablenkern


Effekte: Ü +, G + innerhalb sem. Kategorie

Material: Fahrzeuge, Möbelstücke

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

SEM zu POL

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Boyle (2004)

semantische Merkmalsanalyse

1. Benennen

2. Nennen sem. Merkmale

3. Benennen


Effekte: Ü +, G + 



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

SEM zu POL

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Spencer (2000)


1. Benennen nach Reimwortvorgabe

2. Reimpaar mündlich wiederholen

3. Reimpaar schreiben & vorlesen


Effekte: Ü +


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Phono. Outputbuffer

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Franklin (2002)

1. Entscheiden über Wortlänge

2. Phonem-Graphem-Zuordnen

3. Identifikation des Initials

4. Identifikation des Finals

5. Diskriminieren von Finalen

6. aud.-vis. Reim zuordnen


Effekte: Ü +, G + auf ungeübtes nur bei reiner Bufferstörung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

APK (&POB)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Luzatti (2000)


1. Aus wie viel Silben besteht das vorgesprochene Wort?

Hilfen: Nachsprechen, Pat. segmentiert, Pat & Th klatsche gemeinsam Silben

2. Welche Phoneme sind im vorgesprochenen Wort?

Hilfen: Th. verweist auf fehlende Wort & Position im Wort, Th. wdhl. Wort gedehnt





Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Visuelle Analyse

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Nitzberg Lott (1994)

1. Benennen von Einzelbuchstaben

2. Buchstabierendes Lesen von Wörtern

taktil-kinästhetisch


Hilfe: Pfeile mit Schreibrichtung der Buchstaben


Effekte: Ü +, G + auf ungeübte Wörter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Visuelle Analyse 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Francis (2002)

1. Vollständigkeit von Buchstaben (2 Buchstaben, davon einer unvollständig)

2. Formen von Buchstaben (Alien beschreiben)

3. Gespiegelte Buchstaben (3, davon 2 gleich)

4. Verzögertes Abschreiben 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

GPK

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Stadie & Rilling (2006)

1. Graphem-Wort-Assoziation 

2. Graphem-Phonem-Assoziation

Hilfen: Schlüsselwort, erstes Phonem des Schlüsselworts segmentiert verlängern

3. Blending 

Hilfen: Grapheme benennen, Silben isoliert blenden


Effekte: Ü+, G+ ungeübte Wörter und Neos

Lösung ausblenden
  • 107328 Karteikarten
  • 2388 Studierende
  • 114 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Stadie Fallklausur Kurs an der Universität Potsdam - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

GOB

A:

Sage & Ellis (2006)

1. Abgleichen von Wörtern

2. Fehlende Buchstaben einfügen

3. Finden von Wörtern im Suchraster


1&2: 3 Wörter, 1 "Vorlage", 2 zum korregieren

Effekte: Ü+. G+ auf lex. Nachbarn 

Q:

Auditive Analyse/ Auditiver Inputbuffer

A:

Morris (1996)


1. Phonem-Graphem-Zuordnen

2. Phoneme diskriminieren (gleich-ungleich)

3. Silben diskriminieren

4. Wort-Bild-Zuordnen 

5. Wort-Wort-Zuordnen

6. Wort-Bild-Verrifizieren (Passt das?)

7. Wort-Wort-Verifizieren (Passt das?)


Hilfen: Lippenlesen

Effekte: Ü +, G +, T + 

Q:

PIL zu SEM

A:

Grayson (1997)


Wort-Bild-Zuordnen mit phonologischen Ablenkern (Minimalpaare)


Effekte: Ü +, G + ungeübtes, vglbares Material

Q:

PIL zu SEM

A:

Francis (2001)


1. Einprägen der Def. 

2. Produktion des Zielitems

3. Sem. Entscheiden mit 1 Ablenker


Methode: indirekt = nur graphematisch, direkt = auditiv 

Kombi hat Ü+ mit Nachhaltigkeit


Material: abstrakte Wörter z.B. Ruhe, Moral

Q:

SEM

A:

Behrmann & Lieberthal (1989)


1. Katergorisieren

2. Paar-Assoziationslernen (Wort-Bild)

3. Def.-Bild-Zuordnen mit 2 Ablenkern

4. Wort-Wort-Zuordnen mit 2 Ablenkern


Effekte: Ü +, G + innerhalb sem. Kategorie

Material: Fahrzeuge, Möbelstücke

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

SEM zu POL

A:

Boyle (2004)

semantische Merkmalsanalyse

1. Benennen

2. Nennen sem. Merkmale

3. Benennen


Effekte: Ü +, G + 



Q:

SEM zu POL

A:

Spencer (2000)


1. Benennen nach Reimwortvorgabe

2. Reimpaar mündlich wiederholen

3. Reimpaar schreiben & vorlesen


Effekte: Ü +


Q:

Phono. Outputbuffer

A:

Franklin (2002)

1. Entscheiden über Wortlänge

2. Phonem-Graphem-Zuordnen

3. Identifikation des Initials

4. Identifikation des Finals

5. Diskriminieren von Finalen

6. aud.-vis. Reim zuordnen


Effekte: Ü +, G + auf ungeübtes nur bei reiner Bufferstörung

Q:

APK (&POB)

A:

Luzatti (2000)


1. Aus wie viel Silben besteht das vorgesprochene Wort?

Hilfen: Nachsprechen, Pat. segmentiert, Pat & Th klatsche gemeinsam Silben

2. Welche Phoneme sind im vorgesprochenen Wort?

Hilfen: Th. verweist auf fehlende Wort & Position im Wort, Th. wdhl. Wort gedehnt





Q:

Visuelle Analyse

A:

Nitzberg Lott (1994)

1. Benennen von Einzelbuchstaben

2. Buchstabierendes Lesen von Wörtern

taktil-kinästhetisch


Hilfe: Pfeile mit Schreibrichtung der Buchstaben


Effekte: Ü +, G + auf ungeübte Wörter

Q:

Visuelle Analyse 

A:

Francis (2002)

1. Vollständigkeit von Buchstaben (2 Buchstaben, davon einer unvollständig)

2. Formen von Buchstaben (Alien beschreiben)

3. Gespiegelte Buchstaben (3, davon 2 gleich)

4. Verzögertes Abschreiben 

Q:

GPK

A:

Stadie & Rilling (2006)

1. Graphem-Wort-Assoziation 

2. Graphem-Phonem-Assoziation

Hilfen: Schlüsselwort, erstes Phonem des Schlüsselworts segmentiert verlängern

3. Blending 

Hilfen: Grapheme benennen, Silben isoliert blenden


Effekte: Ü+, G+ ungeübte Wörter und Neos

Stadie Fallklausur

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Stadie Fallklausur an der Universität Potsdam

Für deinen Studiengang Stadie Fallklausur an der Universität Potsdam gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Stadie Fallklausur
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Stadie Fallklausur