Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam

Karteikarten und Zusammenfassungen für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam.

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was sind monetäre Aggregate (Geldmengenaggregate)?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was ist Inflation?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was sind negative Wohlfahrtseffekte von Inflation?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was sagt die 

Quantitätstheorie des Geldes aus?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Wie lautet die Formel der Umlaufgeschwindigkeit des Geldes und was bedeuten ihre einzelnen Bestandteile?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was beschreibt die Wachstumstheorie?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was sind die wesentlichen Aspekte von Wachstum?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Wie wird das Nettoinlandsprodukt (zu Marktpreisen) berechnet?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was ist das Bruttonationaleinkommen und wie wird es berechnet?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was ist das Nettonationaleinkommen und wie wird es berechnet?

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was ist das Volkseinkommen und wie wird es berechnet?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was sind die vier wesentlichen Geldmengenaggregate?

Kommilitonen im Kurs Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Makroökonomik 1

Was sind monetäre Aggregate (Geldmengenaggregate)?

Zusammenfassung der monetären Verbindlichkeiten von Banken (MFI) und des Staates gegenüber Nichtbanken (ohne Staat).

Makroökonomik 1

Was ist Inflation?

Der dauerhafter Anstieg des allgemeinen Preisniveaus (Prozess der Geldentwertung)

Makroökonomik 1

Was sind negative Wohlfahrtseffekte von Inflation?

– Allokationsverzerrungen, wenn relative Preise betroffen sind

–Vermögenseffekte (Gläubiger verlieren, Schuldner profitieren)

Makroökonomik 1

Was sagt die 

Quantitätstheorie des Geldes aus?

Eine Variation der Geldmenge führt zu einer proportionalen Variation der Preise. Der Output (BIP) Y bleibt unverändert, da Geld neutral ist. Dementsprechend beeinflusst eine Variation der Geldmenge lediglich nominale Größen, wogegen reale Größen unverändert bleiben.

Neutralität des Geldes

Makroökonomik 1

Wie lautet die Formel der Umlaufgeschwindigkeit des Geldes und was bedeuten ihre einzelnen Bestandteile?
Die Formel der Umlaufgeschwindigkeit des Geldes ist:
V = (P*Y) / M
P: Preisniveau (BIP-Deflator)
Y: Produktionsniveau (i.d.F. reales BIP)
M: Geldmenge (Menge an Geld im Umlauf)

Makroökonomik 1

Was beschreibt die Wachstumstheorie?

Die wirtschaftliche Entwicklung in der langen Frist unter Vernachlässigung kurzfristiger wirtschaftlicher Schwankungen (Konjunktur).

Makroökonomik 1

Was sind die wesentlichen Aspekte von Wachstum?

–Produktionstechnologie
–Produktionsfaktoren
–ggf. institutionelle Rahmenbedingungen (endogenes Wachstum)

Makroökonomik 1

Wie wird das Nettoinlandsprodukt (zu Marktpreisen) berechnet?
NIP (zu Marktpreisen) = Y - D
Y: BIP
D: Abschreibungen

Makroökonomik 1

Was ist das Bruttonationaleinkommen und wie wird es berechnet?
Das durch Inländer erzielte Gesamteinkommen (Inländerprinzip, Wohnsitz ausschlaggebend)
BNE = Y + SEV
Y: BIP
SEV: Saldo der Primäreinkommen

Makroökonomik 1

Was ist das Nettonationaleinkommen und wie wird es berechnet?
Das gesamte effektiv verfügbare Einkommen eines Landes
NNE = BNE - D
BNE: Bruttonationaleinkommen
D: Abschreibungen

Makroökonomik 1

Was ist das Volkseinkommen und wie wird es berechnet?

Die Summe der Arbeitnehmerentgelte sowie Unternehmens- und Vermögenseinkommen.

VE = BNE - D - (T (indirekt) + Z)

BNE: Bruttonationaleinkommen

D: Abschreibungen

T (indirekt): Indirekte Steuern

Z: Subventionen

Makroökonomik 1

Was sind die vier wesentlichen Geldmengenaggregate?
M0: Geldbasis/Zentralbankgeld
M1: Bargeldumlauf und Sichteinlagen
M2: M1 +Termineinlagen
M3: M2 + Schuldverschreibungen und Geldmarkfonds

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Potsdam Übersichtsseite

Einführung in die Verwaltungswissenschaft

Ideengeschichte & politische Theorie

Einführung in die Internationale Beziehungen

Einführung in die Organisation und Verwaltung

Makroökonomik an der

Universität Bamberg

Makroökonomie an der

Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Makroökonomie an der

International School of Management

Makroökonomie 1 an der

LMU München

Makroökonomie an der

Wirtschaftsuniversität Wien

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Makroökonomik 1 an anderen Unis an

Zurück zur Universität Potsdam Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Makroökonomik 1 an der Universität Potsdam oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards