Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam

Karteikarten und Zusammenfassungen für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam.

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Diskrete (diskontinuierliche) Variable:

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Stetige Variable

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

                                                                       

Gütekriterien

                                                           

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Latente Merkmale

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Nicht probabilistische stichprobe

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Operationalisierung

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

                                                                       

qualitativen Daten

                                                           

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Konstante

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Veränderungshypothesen

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Definition: Validität

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Definition 

THEORIE

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Klumpenstichprobe

Kommilitonen im Kurs Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Forschungsmethoden/Schröder

Diskrete (diskontinuierliche) Variable:

                                               

Variable, die »nur« abzählbar viele Ausprägungen hat (z. B. Berufe, Familienform, Unfallzahl)

                                       

Forschungsmethoden/Schröder

Stetige Variable

                                                                       

Variable mit unend- lich vielen Ausprägungen, die »fließend« ineinander übergehen (z. B. Blutdruck, Intelligenz, Körpergröße)

                                                           

Forschungsmethoden/Schröder

                                                                       

Gütekriterien

                                                           

                                                                       

Kriterien, um die Qualität von Unter- suchungen, Datenerhebungsverfahren oder statistischen Methoden einzuschätzen

                                                           

                                                                       

Für Datenerhebungsverfahren sind hohe Objekti- vität, Reliabilität und Validität des gesamten Instrumentes sowie spezielle Eigenschaften bei den einzelnen Items

                                                               

(vgl. Itemanalyse) wünschenswert

                                                           

Forschungsmethoden/Schröder

Latente Merkmale

sind merkmale die nicht unmittelbar , wie z.B. 

                                                                  Studien- motivation, Neurotizismus oder Gewaltbereitschaft, sehr viel »schwammiger« und müssen im Zuge der Opera- tionalisierung konkretisiert werden.

                                                           

Forschungsmethoden/Schröder

Nicht probabilistische stichprobe

                                                                       

Stichprobe, die nicht nach Zufallsprinzipien, sondern in irgendeiner Form willkürlich oder bewusst aus der Population gezogen wurde. Wichtige nichtprobabilistische Stichproben sind die Ad-hoc-Stichprobe

                                                           

Forschungsmethoden/Schröder

Operationalisierung

                                                                       

Die Maßnahmen, die ergriffen werden, um in einer konkreten Untersuchung von Merkmalen zu Daten zu kommen

                                                           

Forschungsmethoden/Schröder

                                                                       

qualitativen Daten

                                                           

                                                                       

Merkmale oder Merkmalsausprägungen verbal be- schrieben

                                                           


Forschungsmethoden/Schröder

Konstante

                                                                       

Tritt ein Merkmal nur in einer Ausprägung auf

                                                           

Forschungsmethoden/Schröder

Veränderungshypothesen

eine merkmal übt eine verändernde  wirkung auf eine abhängige Variable aus

z.B. interesse am fach biologie wirkt sich positiv auf die note in diesem fach aus.

Forschungsmethoden/Schröder

Definition: Validität

                                                                       

Die Validität ist auch das wichtigste Gütekriterium eines Tests oder Fragebogens. Ein Erhebungsinstrument ist valide, wenn es das misst, was es zu messen vorgibt. Sonnenaufgang und nicht Kerzenschein.

                                                      ist IQ test ein geignetes mittel um Intiligenz zu messen? 

Forschungsmethoden/Schröder

Definition 

THEORIE


Eine Theorie ist eine geordnete Menge von Begriffen und Aussagen, die ein Phänomen oder eine Gruppe von Phänomenen erklärt.


Forschungsmethoden/Schröder

Klumpenstichprobe

Zufällig ausgewählte teilmengen. die bereites nach bestimmten   merkmalen vor gruppiert sind. (schulklassen, abteilung in einem Unternehmen) למשל בניסוי שלוקחים לקוחות משלושה  סניפים שונים של  אותה רשת ןמהם יוצרים מדגם כדי להבין איזה משקה הלקוחות אוהבים

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Potsdam Übersichtsseite

Diagnostik

Biologische Psychologie

Entwicklungspsychologie

Entwicklungspsychologie I

Statistik I

Allgemeine Psychologie Teil 2

Entwicklungspsychologie II

Biologische Psychologie

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Sozialpsychologie l + ll

ForschMeth_Fragen/Antwort_Bortz/Döring

Physikalische Chemie

Sozialpsychologie

Einführung in die Psychologie und Forschungsmethoden

Allgemeine Psychologie I

Sozialpsychologie

Forschungsmethoden an der

Universität Erfurt

Forschungsmethoden an der

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

Forschungsmethoden an der

Freie Universität Berlin

Forschungsmethoden an der

Universität Magdeburg

Forschungsmethoden an der

University of Zürich

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Forschungsmethoden/Schröder an anderen Unis an

Zurück zur Universität Potsdam Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Forschungsmethoden/Schröder an der Universität Potsdam oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards