Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam

Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam.

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Salamanca Erklärung
der UNESCO

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Convention on the Rights of Persons
with Disabilities, United Nations 2006

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Wie entwickelten sich die Schulen im 16. bis 18. Jahrhundert

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was passierte im 17. Jahrhundert?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was geschah im 19. Jahrhundert?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was geschah ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts?

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Heilpädagogik


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Scheitern der Idee der Verallgemeinerung

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Vorurteile gegenüber Behinderte

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Rückschritt durch Nationalsozialismus

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

KMK 1994

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

1950/60er Normalisierungsprinzip

Kommilitonen im Kurs Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Einführung in die Inklusionspädagogik

Salamanca Erklärung
der UNESCO

  • Weltkonferenz "Pädagogik für besondere Bedürfnisse:
    Zugang und Qualität"
  • 1994 in Salamanca, Spanien
  • Festlegung aller Beteiligter auf eine "Schule für alle“ hinzuarbeiten.
  • Erklärung eines Aktionsplans zur politischen und gesellschaftlichen Umsetzung.

Einführung in die Inklusionspädagogik

Convention on the Rights of Persons
with Disabilities, United Nations 2006

  • Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Behindertenrechtskonvention)
  • United Nations, 2006
  • Völkerrechtlicher Vertrag.
  • Ratifiziert von 154 Staaten
  • BRD: 2007 Unterzeichnung, 2009 in Kraft getreten.

Einführung in die Inklusionspädagogik

Wie entwickelten sich die Schulen im 16. bis 18. Jahrhundert

Entstehung der Volksschulen 

fähig sein die Bibel zu lesen und den richtigen °glauben aufzunehmen

Forderung des Handwerks nach Bildung

Einführung in die Inklusionspädagogik

Was passierte im 17. Jahrhundert?

Durch Comenius Begründung einer pädagogischen und didaktischen Sicht der Beschulung

Forderung nach Beschulung aller Stände bis zum 12. Lebensjahr

Bildung von Jungen Mädchen und  Behinderten 

Pädagogischer Optimismus

Einführung in die Inklusionspädagogik

Was geschah im 19. Jahrhundert?

60-100 Schüler pro Klasse

Behinderte meist gar nicht beschult

Lernschwache Schüler meist nach der 2 oder 3 Klasse ohne Grundbildung

Begriffe für behinderte Schwachsinnig , schwach befähigt, Halbidioten

Kein Verständnis einer Förderarbeit von kindern mit Lernschwächen oder Behinderungen

Einführung in die Inklusionspädagogik

Was geschah ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts?

Funktion der Volksschule Qualifikation, Selektion

Nach Aufklärung Idee alle Menschen zu beschulen

Anstieg von 50 bis 90% in Preußen

nur 12% blinde Kinder und 50% aller gehörlosen

Einführung in die Inklusionspädagogik

Heilpädagogik


georgens & deinhardt Begriff die Heilpädagogik

Verallgemeinerung Forderung nach enger Bindung von allgemeiner und spezieller Pädagogik

Sinnesbeeinträchtige werden in Elementarschulen ihres Heimatorts beschult

Einführung in die Inklusionspädagogik

Scheitern der Idee der Verallgemeinerung

Übergroße Klassen

Wenig Individualisierung des Unterrichts

gering qualifizierte PädagogInnen

Mangel an spezifischen didaktischen Mitteln

Forderung nach besonderen Schulen

Einführung in die Inklusionspädagogik

Vorurteile gegenüber Behinderte

behindern nicht behinderte Schüler

haben keine Chancen an Volksschulen angemessen gefördert zu werden

Einführung in die Inklusionspädagogik

Rückschritt durch Nationalsozialismus

Rassenhygiene, Eugenik, Sozialdarwinismus, Lebensunwertes Leben, Euthanasie


Selektionsfunktion der Hilfsschulen, billige Arbeitskräfte


Aktion T4 Ermordung von 70000 menschen mit geistiger Behinderung zwischen 1940 und 41

Einführung in die Inklusionspädagogik

KMK 1994

Separation --> Integration

Konzept individueller sonderpädagogischer Förderbedarf und Förderschwerpunkte


Einführung in die Inklusionspädagogik

1950/60er Normalisierungsprinzip

entwickelt in Skandinavien


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Potsdam Übersichtsseite

Einführung in die Schulpädagogik

Einführung in die Schulpädagogik

Einführung in die Schulpädagogik

Einführung in die Pädagogik

Einführung in die Pädagogik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Einführung in die Inklusionspädagogik an der Universität Potsdam oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login