Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam

Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam.

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Beschreibe die Grunddefinition von Lernen

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Definition von klassischer Konditionierung

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Definition von operantem konditionieren (nach Thorndike)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was sind die 2 Modi des Lernens

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Beschreibe das Gesetz der Wirkung (law of effect)

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Wodurch erreicht man pos. Verstärkung?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was wird bei neg. Verstärkung gelernt ?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Nenne primäre Verstärker 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was sind sekundäre/generalisierte Verstärker?

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Nenne die Definition von evaluativer Konditionierung 

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede von evaluativer und klassischer Konditionierung 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Was ist Kausallernen?

Kommilitonen im Kurs Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam auf StudySmarter:

Allgemeine Psychologie Teil 2

Beschreibe die Grunddefinition von Lernen

- Lernen resultiert in Wissen

- ist Grundlage für Kategorisierungsprozesse

- Lernen ist ein Konditionierungsprozess


Allgemeine Psychologie Teil 2

Definition von klassischer Konditionierung

konditionierter (bedingter) Stimulus kündigt unkonditionierten (unbedingten) Stimulus an

Allgemeine Psychologie Teil 2

Definition von operantem konditionieren (nach Thorndike)

= Lernen das eine Reaktion positiven/ negativen Reiz als Effekt hat

Allgemeine Psychologie Teil 2

Was sind die 2 Modi des Lernens

explizites, hypothesengeleitetes Lernen


implizites, inzidentelles Lernen

Allgemeine Psychologie Teil 2

Beschreibe das Gesetz der Wirkung (law of effect)

Erfolgreiches (Verstärktes) Verhalten tendiert zum häufigen Auftreten

Allgemeine Psychologie Teil 2

Wodurch erreicht man pos. Verstärkung?

Belohnungsprinzip

Allgemeine Psychologie Teil 2

Was wird bei neg. Verstärkung gelernt ?

Verhalten hat keine vorteilhaften Konsequenzen

Allgemeine Psychologie Teil 2

Nenne primäre Verstärker 

Lob und Tadel (sozial)

Allgemeine Psychologie Teil 2

Was sind sekundäre/generalisierte Verstärker?

- Neutrale Reize werden mit primären Verstärkern gepaart

- aus buntem Papier = Geld 

Allgemeine Psychologie Teil 2

Nenne die Definition von evaluativer Konditionierung 

Verbindung eines neutralen Stimulus mit pos./neg. Stimulus

Allgemeine Psychologie Teil 2

Was sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede von evaluativer und klassischer Konditionierung 

Gemeinsamkeiten

- gleiche Lernmechanismen 


klass. Konditionierung

- Aufmerksamkeit für CS & US wichtig 


 evaluative Konditionierung

- möglich das Konditionierung unbewusst automatisch stattfindet

- Effekt der subjektiven Bewertung durch bewusste Prozesse 


Allgemeine Psychologie Teil 2

Was ist Kausallernen?

- instrumentelles Lernen

= lernen, ob Verstärker auf Verhalten wirkt

- wenn ja, dann Kausalbeziehung zw. Verhalten und Konsequenz

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Potsdam Übersichtsseite

Diagnostik

Biologische Psychologie

Entwicklungspsychologie

Entwicklungspsychologie I

Statistik I

Entwicklungspsychologie II

Biologische Psychologie

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Sozialpsychologie l + ll

ForschMeth_Fragen/Antwort_Bortz/Döring

Physikalische Chemie

Sozialpsychologie

Forschungsmethoden/Schröder

Einführung in die Psychologie und Forschungsmethoden

Allgemeine Psychologie I

Sozialpsychologie

Allgemeine Psychologie 2 an der

Hochschule Fresenius

Allgemeine Psychologie 2 an der

Hochschule Fresenius

Allgemeine Psychologie 1 (Teil 2) an der

Universität des Saarlandes

Allgemeine Psychologie 2 an der

IUBH Internationale Hochschule

Allgemeine Psychologie 2 an der

Universität der Bundeswehr München

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Allgemeine Psychologie Teil 2 an anderen Unis an

Zurück zur Universität Potsdam Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Allgemeine Psychologie Teil 2 an der Universität Potsdam oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards