Vertiefung Trainingswissenschaft an der Universität Paderborn | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Vertiefung Trainingswissenschaft an der Universität Paderborn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Vertiefung Trainingswissenschaft Kurs an der Universität Paderborn zu.

TESTE DEIN WISSEN

Markieren Sie die richtigen Aussagen zur Kopf- & Gehirnentwicklung im Kindes- und Jugendalter sind richtig?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im Laufe der ersten Lebensjahre erfahren die Nervenzellen eine zunehmende Vernetzung. Da diese Vernetzung durch entsprechende Übung intensiviert werden kann, ist es aus motorischer Sicht wichtig, dass dem Kleinkind ausreichende Reize zum Ausbau seiner Vernetzungsstrukturen und damit zur plastischen Ausgestaltung seiner Hirnareale gegeben werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ordnen Sie zu:

Das biologische Alter entspricht dem kalendarischem Alter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Akzeleration

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ordnen Sie zu:

Das biologische Alter ist weiter fortgeschritten als das kalendarische Alter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Retardation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Das biologische Alter ist noch nicht so weit fortgeschritten wie das kalendarische Alter

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Akzeleration

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Knochen von Kindern sind wegen der relativen Mehreinlagerung von weicherem organischen Material erhöht biegsam, aber vermindert zug- und druckfest. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen sind korrekt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Im späten Schulkindalter üben Mut und Risikobereitschaft, ein ausgeprägtes Bewegungsverhalten sowie das "Können-Wollen" einen starken förderlichen Einfluss auf die motorische Entwicklungsfähigkeit aus. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Die Adoleszenz sollte für die Perfektionierung der sportartspezifische Techniken und der sportartspezifischen Kondition ausgenutzt werden. Die Trainingsmethoden und -inhalte können aus dem Erwachsenentraining problemlos übertragen werden. 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Vervollständigen Sie den Satz so, dass eine richtige Aussage entsteht. (Mehrere Antworten sind richtig)

Koordinationstraining...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...basiert auf sensorischer, kognitiver und motorischer Stimulierung. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zur Neuroplastizität sind falsch? (Mehrere Antworten sind richtig)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als Neuroplastizität bezeichnet man ausschließlich strukturelle Veränderungen im Bereich des zentralen Nervensystems. 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beschreibt die posturale Kontrolle?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fortbewegung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was stimmt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Adoleszenz sollte für die Perfektionierung der sportartspezifische Techniken und der sportartspezifischen Kondition ausgenutzt werden. Die Trainingsmethoden und -inhalte können aus dem Erwachsenentraining problemlos übertragen werden.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Im Kindesalter sollten die konditionellen Fähigkeiten maximal und nicht optimal ausgebildet werden.

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Wahr

Lösung ausblenden
  • 44814 Karteikarten
  • 1541 Studierende
  • 36 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Vertiefung Trainingswissenschaft Kurs an der Universität Paderborn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Markieren Sie die richtigen Aussagen zur Kopf- & Gehirnentwicklung im Kindes- und Jugendalter sind richtig?

A:

Im Laufe der ersten Lebensjahre erfahren die Nervenzellen eine zunehmende Vernetzung. Da diese Vernetzung durch entsprechende Übung intensiviert werden kann, ist es aus motorischer Sicht wichtig, dass dem Kleinkind ausreichende Reize zum Ausbau seiner Vernetzungsstrukturen und damit zur plastischen Ausgestaltung seiner Hirnareale gegeben werden.

Q:

Ordnen Sie zu:

Das biologische Alter entspricht dem kalendarischem Alter

A:

Akzeleration

Q:

Ordnen Sie zu:

Das biologische Alter ist weiter fortgeschritten als das kalendarische Alter

A:

Retardation

Q:

Das biologische Alter ist noch nicht so weit fortgeschritten wie das kalendarische Alter

A:

Akzeleration

Q:

Die Knochen von Kindern sind wegen der relativen Mehreinlagerung von weicherem organischen Material erhöht biegsam, aber vermindert zug- und druckfest. 


A:

Wahr

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Aussagen sind korrekt?

A:

Im späten Schulkindalter üben Mut und Risikobereitschaft, ein ausgeprägtes Bewegungsverhalten sowie das "Können-Wollen" einen starken förderlichen Einfluss auf die motorische Entwicklungsfähigkeit aus. 


Q:

Die Adoleszenz sollte für die Perfektionierung der sportartspezifische Techniken und der sportartspezifischen Kondition ausgenutzt werden. Die Trainingsmethoden und -inhalte können aus dem Erwachsenentraining problemlos übertragen werden. 


A:

Wahr

Q:

Vervollständigen Sie den Satz so, dass eine richtige Aussage entsteht. (Mehrere Antworten sind richtig)

Koordinationstraining...

A:

...basiert auf sensorischer, kognitiver und motorischer Stimulierung. 

Q:

Welche Aussagen zur Neuroplastizität sind falsch? (Mehrere Antworten sind richtig)

A:

Als Neuroplastizität bezeichnet man ausschließlich strukturelle Veränderungen im Bereich des zentralen Nervensystems. 


Q:

Was beschreibt die posturale Kontrolle?

A:

Fortbewegung

Q:

Was stimmt?

A:

Die Adoleszenz sollte für die Perfektionierung der sportartspezifische Techniken und der sportartspezifischen Kondition ausgenutzt werden. Die Trainingsmethoden und -inhalte können aus dem Erwachsenentraining problemlos übertragen werden.

Q:

Im Kindesalter sollten die konditionellen Fähigkeiten maximal und nicht optimal ausgebildet werden.

A:

Wahr

Vertiefung Trainingswissenschaft

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Vertiefung Trainingswissenschaft an der Universität Paderborn

Für deinen Studiengang Vertiefung Trainingswissenschaft an der Universität Paderborn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Vertiefung Trainingswissenschaft Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Trainingswissenschaft

Universität Jena

Zum Kurs
Trainingswissenschaft

Universität Stuttgart

Zum Kurs
Trainingswissenschaft

Universität Münster

Zum Kurs
Trainingswissenschaft

Universität des Saarlandes

Zum Kurs
Trainingswissenschaft

Universität Freiburg im Breisgau

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Vertiefung Trainingswissenschaft
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Vertiefung Trainingswissenschaft