Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn

Karteikarten und Zusammenfassungen für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn.

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

VENÜ-Methode

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Ziel einer Spielreihe im Kontext des TGfU-Approach

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Taktiktraning
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Ausdauer - Methodik

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Inzidentelles taktiktraining vs intentionelles taktiktraining

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Einflussgrößen sportlicher Leistungen

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Spielsportarten
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Auseinandersetzung mit dem Gegner

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Ausdauer - Diagnostik

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Sportartgruppen aus taktischer Sicht

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Kraft
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Ausdauer

Kommilitonen im Kurs Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Theorie der Bewegungsfelder

VENÜ-Methode
Vormachen -> Erklären -> Nachmachen -> Üben

- Einsatzbereich: 1. Hilfe-Lehrgänge, Militär
- Sinnvoll für: Praktisceh Tätigkeiten, Fester Ablauf, viele Teilschritte

Theorie der Bewegungsfelder

Ziel einer Spielreihe im Kontext des TGfU-Approach
- keine Überforderung - taktische Komplexität anpassen
- konstruierte Spielformen sollen taktische Probleme verdeutlichen
- Verhinderung einer Fixierung auf enzelne Leistungsfaktoren (Wurfpräzision) / Spiel möglicherweise um technische Anforderungen reduzieren, um taktisches Verhalten in den Vordergrund zu rücken

-> Nach dem TGfU-Modell wird die Notwendigkeit zum Üben im technischen Bereich über die Bewusstmachung taktischer Probleme & deren Lösungsansätze verdeutlicht
-> Motivation zum Üben als Mittel zur Lösung taktischer Probleme

Das TGfU-Konzept bietet einen Rahmen der spielerisch-orientierten Sportspielvermittlung
- Empirisch ist die Überlegenheit gegenüber technikorientierten Konzepten nicht abgesichert
- Bewusste Prozesse werden beim Taktiktraining gefordert

"Players have leran to play - they dont necessarily need to know a lot!"

Theorie der Bewegungsfelder

Taktiktraning
kann als Entwicklung strategischer Kompetenzen im Sinne von "einfachen Heuristiken" angesehen werden, die....
Wahrnehmung ,Wissen & Entscheidungsverhalten
beinhalten (Raab, 2004)

Theorie der Bewegungsfelder

Ausdauer - Methodik
- Dauermethoden:
  • Extensiv (geringe Intensität & längere Dauer)
  • Intensiv (Belastung & Pause)
  • Variabel
  • Fahrtspiel
- Intervallmethoden:
  • Extensiv
  • Intensiv
  • Wiederholungsmethode

Theorie der Bewegungsfelder

Inzidentelles taktiktraining vs intentionelles taktiktraining
Inzidentelle Taktiktraining -> implizites Lernen
  • Situationen ohne explizite Vorgaben von Lösungsmöglichkeiten
  • handlungsentscheidungen & deren Resultate sind die Infoquelle für den Lernprozess
  • Lernen kann hier in Form von implizitem lernen auftreten
- Maßnahmen:
  • Konfrontationsmethode
  • - Schaffen lehrreicher Spielsituationen
  • - Verstärkung & Differenzierungs werden auch durch Erfolg & Misserfolg in der Spielsituation wirksam (z.B. spielerisch-situationsorientier Ansatz der Heidelbergerballschule)
Intentionelles Taktiktraining -> explizites Lernen
  • Handlungsleitlienen im Sinne Wenn-Dann-Regeln für Situationsklassen
  • Hndlungsmuste werden für bestimmte Situationen geübt
  • Explizites Lernen von Entscheidungsverhalten
- Maßnahmen:
  • Problemorientiertes Lernen / Lernen durch einsicht (z.B. TGfU-Approach)
  • Taktikwissen & Entscheidungsregeln (Wenn-Dann-Regeln)
  • Maßnahmen zur unterstützung bewusster Infoverarbeitungsprozesse (Instruktionen & Feedback)

Theorie der Bewegungsfelder

Einflussgrößen sportlicher Leistungen
Kondition:
  • Zusammengesetzt aus trainierbaren Einflussgrößen
  • (Schnell-) Kraft, Technik, Taktik
Nicht-trainierbare Einflussgröße:
  • Internale Größen
  • Externale Größen
  • Körpergröße & Beschaffenheit des Stoßrings

Theorie der Bewegungsfelder

Spielsportarten
Ziel- & Treibspiele: Billard, Bowling, Golf, Curling
Schlagballspiele: Baseball, Kricket, Softball
Rückschlagspiele: Tennis, Tischtennis, Badminton
Mannschaftsrückschlagspiele: Volleyball, Faustball, Indiaca
Torwurf- & Torschussspiele: Handball, Basketball, Fußball, Eishockey
Endzonenspiele: American Football, Ultimate Frisbee
Zweikampfsportarten: Boxen, Ringen, Judo, Taekwondo

Theorie der Bewegungsfelder

Auseinandersetzung mit dem Gegner
Direkter Körperkontakt: Zweikampfsport (Judo, Boxen) & Sportspiele (Fußball, Handball)
Ohne direkten Körperkontakt: Sportspiele, Rückschlagspiele (Volleyball, Tennis)
Direkter Leistungsvergleich: Rennen, Schwimmen, Laufen, Radfahren, Rudern
Leistungsvergleich mit Hilfe von Messungen: Turnen, Kugelstoßen, Skispringen, Gewichtheben

Theorie der Bewegungsfelder

Ausdauer - Diagnostik
- Stufentest zur Bestimmung der Ausdauerleistungsfähigkeit
  • Laktatmessung
  • Messung der maximalen O2-Aufnahme (VO2max)
- Aerobe Schwelle (=AS)
  • 2mmol Laktat pro Liter Blut
  • HF bei ca. 120-140bpm
  • Bis zur AS: aerobe Energiebreitstellung
  • Ab der AS: ist die Energie aus anaerob-lakatziden Prozessen notwenig
Anaerobe Schwelle (=ANS)
  • 4mmol Laktat pro Liter Blut
  •  HF bei ca. 175 bpm (ca. 80% der maximalen HF)
  • An der ANS: Maximales Laktatgleichgewicht (Laktat-Steady-State)
  • Ab der ANS: reicht die O2-Aufnahme nicht mehr aus -> Übersäuerung

Theorie der Bewegungsfelder

Sportartgruppen aus taktischer Sicht
Technisch-kompositorische Sportarten: Turnen, Eiskunstlauf, Gymnastik, Wasserspringen, Akrobatik
Individualsportarten: Rudern, Leichtathletik, Gewichtheben, Skilauf, Radsport, Schwimmen
Spiel-Sportarten: Boxen, Fechten, Sportspiele, Ringen

Theorie der Bewegungsfelder

Kraft
sportliche Bewegung gegen höhere Widerstände ausführen können
- Maximalkraft, Schnellkraft, Kraftausdauer, Reaktivkraft

Theorie der Bewegungsfelder

Ausdauer
sportliche Belastung über einen längeren Zeitraum ausführen zu können

Grundlagenausdauer vs. spezielle Ausdauer
Lokale Ausdauer vs. Allgemeine Ausdauer
Dynamische Ausdauer vs. statische Ausdauer
Kurzzeit- A. vs. Mittelzeit-A. vs. Langzeit-A. (1-4)
Aerobe Ausdauer vs. Anaerobe Ausdauer

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Paderborn Übersichtsseite

Training leiten

Bewegungswissenschaften

Sportsoziologie

Sportmedizin

Onlinekurs Bewegungswissenschaften

Schwedisch A2

Medizin

Theorien der Soziologie an der

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Theorie der gesprächsführung an der

Hochschule Coburg

Theorie der Gesprächsführung an der

Hochschule Coburg

Theorie der schule an der

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Theorie der Darstellung an der

Hochschule Rosenheim

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Theorie der Bewegungsfelder an anderen Unis an

Zurück zur Universität Paderborn Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Theorie der Bewegungsfelder an der Universität Paderborn oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login