Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn

Karteikarten und Zusammenfassungen für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn.

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Bestimmen Sie, zu welcher Sprachfamilie, zu welchem Sprachzweig und zu welchem Sprachtyp die deutsche Sprache nach dem morphologischen Parameter gehört.

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Nennen Sie die vier Dimensionen der sprachlichen Variation und beschreiben Sie eine Dimension anhand von Beispielen näher.

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Nennen Sie mindestens zwei Dimensionen (auch: Typen) von Mehrsprachigkeit und erklären Sie in jeweils einem Satz, was darunter verstanden wird.
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Definieren Sie Sprachkontakt und geben Sie anschließend jeweils ein Beispiel für eine lexikalische und für eine syntaktische Entlehnung an.

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Günthner (2013) unterscheidet vier Definitionen von Kultur. Welche beiden modellieren Kultur als alltägliche bzw. soziale Praxis, in der Handlungsformen, Werte und Schemata in der Interaktion reproduziert bzw. konstruiert werden?

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Wenn menschliche Sprachfähigkeit aus Sicht einer kulturellen Evolution betrachtet wird, was genau wird dann in den Blick genommen?

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Nennen Sie vier große Spracherwerbstheorien und geben Sie an, welche von ihnen ein LAD (Language Acquisition Device) postuliert
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Begründen Sie, auf welcher Theorie die Annahme einer SGS (an die Schüler/innen gerichtete Sprache) beruht und welche Bedeutung sie für die Sprachentwicklung von Schüler/innen hat?

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Was genau wird unter kontinuierlichen und diskontinuierlichen (= nicht-kontinuierlichen) Texten verstanden?

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Erklären Sie den Unterschied zwischen Textkohäsion und Textkohärenz. Geben Sie anschließend zwei Beispiele für Kohäsionsmittel an.

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Erklären Sie anhand des folgenden Beispiels, was unter Inferenzen verstanden wird. „Von rechts ein Trabbi. Von links auch frei!“
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Geben Sie mindestens drei Merkmale (+/-) an, die Kommunikation definieren können

Kommilitonen im Kurs Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Sprachwissenschaften

Bestimmen Sie, zu welcher Sprachfamilie, zu welchem Sprachzweig und zu welchem Sprachtyp die deutsche Sprache nach dem morphologischen Parameter gehört.
Sprachfamilie Indoeuropäisch Sprachzweig Germanisch - Westgermanisch Sprachtyp: flektierende Sprache

Sprachwissenschaften

Nennen Sie die vier Dimensionen der sprachlichen Variation und beschreiben Sie eine Dimension anhand von Beispielen näher.
Diatopische (= regionale) Bsp: regionaler Dialekt Diachronische (=zeitliche) Bsp: Veränderung mit der Zeit Diastratische ( = schichtenbezogen) Bsp: Schichtenbezogen- Herkunft; Gruppenbezogen- Jugendsprache Diaphasische (=situationsbezogene) Bsp: Kontext- Dozent oder Kommolitone - Alltags oder Bildungssprache

Sprachwissenschaften

Nennen Sie mindestens zwei Dimensionen (auch: Typen) von Mehrsprachigkeit und erklären Sie in jeweils einem Satz, was darunter verstanden wird.
Individuelle Mehrsprachigkeit („Jeder Mensch ist mehrsprachig.“ Gesellschaftliche Mehrsprachigkeit (z.B. Schweiz, Luxemburg, aber auch: Deutschland mit „Minderheitensprachen“ bzw. Herkunfts-/Migrationssprachen Institutionelle Mehrsprachigkeit (z.B. Verwaltungssprachen in zweisprachigen Gesellschaften, aber auch: Sprachen in Bildungsinstitutionen wie Kitas und Schulen) • Diskursive Mehrsprachigkeit (= mehrsprachige Praxis in interaktiven, informellen Kontexten; vgl. Code-Switching, LinguaFranca, Ethnolekteusw.)

Sprachwissenschaften

Definieren Sie Sprachkontakt und geben Sie anschließend jeweils ein Beispiel für eine lexikalische und für eine syntaktische Entlehnung an.
Sprachkontakt ist eine wechselseitige Beeinflussung von zwei oder mehr Sprachen(z.B. Deutsch und Französisch) ode rSprachvarietäten(z.B. Standardsprache und Bairisch) Lexikalische Entlehnungen: collecten an das englische Wort collect angenährt Syntaktische Entlehnungen: Sätze wörtlich übersetzen: Wenn wir waren Kinder / when we were children Transfer- Übertragung von Strukturen Entlehnung- Annährung an einzelne Wörter/ Sätze

Sprachwissenschaften

Günthner (2013) unterscheidet vier Definitionen von Kultur. Welche beiden modellieren Kultur als alltägliche bzw. soziale Praxis, in der Handlungsformen, Werte und Schemata in der Interaktion reproduziert bzw. konstruiert werden?
• Kultur als (verkörperte) Praxis(Pierre Bourdieus Modellierung von Kultur als alltäglicher Praxis, als Pool verfestigter Handlungsformen, die wir im Laufe unserer Sozialisation übernehmen; vgl. „Habitus“ oder auch „kulturelles Kapital“) • Kultur als emergenterProzess in zwischenmenschlichen Interaktionen („kulturelle Konventionen, Denk-und Interpretationswissen, Werte und Schemata etc. sind nicht fest, sondern werden in der sozialen Interaktion in Auseinandersetzung mit der jeweiligen Praxis und dem Gegenüber aktualisiert, bestätigt und modifiziert“

Sprachwissenschaften

Wenn menschliche Sprachfähigkeit aus Sicht einer kulturellen Evolution betrachtet wird, was genau wird dann in den Blick genommen?
Übermittlung von Symbolsystemen und Wissen von Mensch zu Mensch. z.B. Symbole die wir Lernen, Kulturprozesse für Wörter und Dinge - Rot steht für Liebe

Sprachwissenschaften

Nennen Sie vier große Spracherwerbstheorien und geben Sie an, welche von ihnen ein LAD (Language Acquisition Device) postuliert
Behaviouristische Theorien (=Verhalten) Kognitivistische Theorien (=Verstand) Nativistische Theorien (=Natur/ Gestik) Interaktionistische Theorien (=Umwelt/ Kultur) Nativismus LAD= „Language AcquisitionDevice“ Jeder Mensch verfügt über ein Spracherwerbssystem mit angeborener Universalgrammatik(UG), in der alle Strukturen, die in menschlichen Sprachen möglich sind, festgelegt sind. (= Hypothesenbildungbeim Lernen)

Sprachwissenschaften

Begründen Sie, auf welcher Theorie die Annahme einer SGS (an die Schüler/innen gerichtete Sprache) beruht und welche Bedeutung sie für die Sprachentwicklung von Schüler/innen hat?
Interaktionismus Neben LAD postuliert Bruner ein LASS=„Language Acquisition Support System“ (Spracherwerb=Kulturerwerb /soziale Gruppe) [und das wäre die KGS=KindgerichteteSprache: a)Babytalk,b)stützende Sprache, c)lehrende Sprache SGS= an die Schüler/innen gerichtete Sprache (Pohl, Uni Köln)

Sprachwissenschaften

Was genau wird unter kontinuierlichen und diskontinuierlichen (= nicht-kontinuierlichen) Texten verstanden?
fortlaufend geschriebenen Texten =kontinuierliche bildhafte Darstellungen wie Diagramme, Bilder, Karten, Tabellen oder Graphiken einbezogen = nicht-kontinuierliche Texte

Sprachwissenschaften

Erklären Sie den Unterschied zwischen Textkohäsion und Textkohärenz. Geben Sie anschließend zwei Beispiele für Kohäsionsmittel an.
Textkohäsion = der strukturell grammatische Zusammenhang eines Textes (z.B. Pro-Formen (Anapher/Katapher), Rekurrenzen (Wiederaufnahmen), Substitutionen, Ellipsen, metakommunikative Verknüpfungen(„Wiebereitsgesagt,...“) Textkohärenz = der inhaltlich-thematische Zusammenhang eines Textes Kohäsionsmittel: Pro-Formen, Rekurrenz, Substitiution, Ellipse, explitzite Metakognitive Verknüpfungen

Sprachwissenschaften

Erklären Sie anhand des folgenden Beispiels, was unter Inferenzen verstanden wird. „Von rechts ein Trabbi. Von links auch frei!“
Inferenz = bezeichnet die Anreicherung des Gesagten mit zusätzlicher Bedeutung In diesem Fall bösartige/ ironische Inferenz

Sprachwissenschaften

Geben Sie mindestens drei Merkmale (+/-) an, die Kommunikation definieren können
Verhalten: (+/-) intentional Handeln: (+/-) partnerorientiert Interaktion: (+/-) symbolisch Kommunikation: ( +/- ) verbal Sprachliche Kommunikation: (+/-) Vokal

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn zu sehen

Singup Image Singup Image

Wirtschaftswissenschaften an der

Technische Hochschule Nürnberg

Sprachwissenschaften (Germanistik) an der

Bergische Universität Wuppertal

Rechtswissenschaften an der

Steinbeis-Hochschule

Sprachwissenschaft 2 an der

University of Zurich

Rechtswissenschaften an der

Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Sprachwissenschaften an anderen Unis an

Zurück zur Universität Paderborn Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Sprachwissenschaften an der Universität Paderborn oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login