Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn

Karteikarten und Zusammenfassungen für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn.

Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Gebrauchstauglichkeit

Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

User-Experience

Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Was sagt die EU-Bildschirmrichtlinie – Vorbeugender Gesundheitsschutz aus?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Was sagt die EU-Bildschirmrichtlinie – Anerkennug psychischer Belastungen aus?

Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

DIN ISO 9421 Teil 110 Aufgabenangemessenheit


Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

DIN-ISO 9241 Teil 110 Selbstbeschreibungsfähigkeit

Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

DIN-ISO 9241 Teil 110 Erwartungskonformität


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

DIN-ISO 9241 Teil 110 Lernförderlichkeit


Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

DIN-ISO 9241 Teil 110 Steuerbarkeit


Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

DIN-ISO 9241 Teil 110 Fehlertoleranz


Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

DIN-ISO 9241 Teil 110 Individualisierbarkeit


Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Was ist Ergonomie

Kommilitonen im Kurs Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

Gebrauchstauglichkeit


Bei der Gebrauchstauglichkeit geht es darum, ob die Funktionen einer Software zu der Komplexität der zu erledigenden Aufgabe passen und ob sich diese einfach verwenden lassen.

Beispiel:          VS-Code zum Roman schreiben nicht gebrauchstauglich

                        VS-Code zum Programmieren ist sehr gebrauchstauglich


Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

User-Experience

Die User Experience einer Software beschreibt alle Aspekte der Erfahrung eines Nutzers bei der Interaktion mit einem Produkt. Damit sind die Funktionalitäten, Anpassungsfähigkeit/Individualisierbarkeit, Erlernbarkeit, etc. einbegriffen


Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

Was sagt die EU-Bildschirmrichtlinie – Vorbeugender Gesundheitsschutz aus?

- Orientierung am neusten Stand der Technik und nicht nur mit gesicherten Kenntnissen

- Präventivmaßnahmen

  • Arbeitsplatzanalyse
  • Regelmäßige Augenuntersuchungen

Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

Was sagt die EU-Bildschirmrichtlinie – Anerkennug psychischer Belastungen aus?

definiert psychische Belastungen als die von außen auf die Psyche einwirkenden Faktoren. Diese ergeben sich aus den Arbeitsbedingungen, bspw.

  • der Arbeitsaufgabe (Art und Umfang der Tätigkeit)
  • der Arbeitsumgebung (z. B. Lärm)
  • der Arbeitsorganisation (z. B. Arbeitszeit, Arbeitsabläufe)
  • den sozialen Komponenten (z. B. Führungsstil, Betriebsklima)


Diese sollen soweit wie möglich verhindert werden

Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

DIN ISO 9421 Teil 110 Aufgabenangemessenheit


Ein interaktives System ist aufgabenangemessen, wenn es de Benutzer unterstützt, seien Arbeitsaufgabe zu erledigen. Funktionalität und Dialog basieren auf den charakteristischen Eigenschaften der Arbeitsaufgabe, anstatt auf der für die Erledigung der Arbeitsaufgabe eingesetzten Technologie.


Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

DIN-ISO 9241 Teil 110 Selbstbeschreibungsfähigkeit

Ein Dialog ist in dem Maße selbstbeschreibungsfähig, in dem für den Benutzer zu jeder Zeit offensichtlich ist, in welchem Dialog, an welcher Stelle im Dialog er sich befindet, welche Handlungen unternommen werden können und wie diese ausgeführt werden können.


Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

DIN-ISO 9241 Teil 110 Erwartungskonformität


Ein Dialog ist erwartungskonform, wenn er den aus dem Nutzungskontext heraus vorhersehbaren Benutzerbelangen sowie allgemein anerkannten Konventionen entspricht.


Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

DIN-ISO 9241 Teil 110 Lernförderlichkeit


Ein Dialog ist lernförderlich, wenn er den Benutzer beim Erlernen der Nutzung des interaktiven Systems unterstützt und anleitet.


Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

DIN-ISO 9241 Teil 110 Steuerbarkeit


Ein Dialog ist steuerbar, wenn der Benutzer in der Lage ist, den Dialogablauf zu starten sowie seine Richtung und Geschwindigkeit zu beeinflussen, bis das Ziel erreicht ist.


Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

DIN-ISO 9241 Teil 110 Fehlertoleranz


Ein Dialog ist fehlertolerant, wenn das beabsichtigte Arbeitsergebnis trotz erkennbar fehlerhafter Eingaben entweder mit keinem oder mit minimalem Korrekturaufwand seitens des Benutzers erreicht werden kann.


Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

DIN-ISO 9241 Teil 110 Individualisierbarkeit


Ein Dialog ist individualisierbar, wenn Benutzer die Darstellung von Informationen ändern können, um diese an ihre individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse anzupassen.


Gestaltung von Nutzungsschnittstellen

Was ist Ergonomie

Beschreibt im heutigen Sinn generell die Anpassung von Gebrauchsgegenständen an die physischen oder psychischen Eigenschaften des Menschen


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Paderborn Übersichtsseite

GDIM

Programmierung

Modellierung

Nutzung von Betriebssystemen an der

Hochschule Mittweida

Gestaltung an der

Hochschule Schmalkalden

AP: Konzeption & Gestaltung an der

Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig

Ergonomische Gestaltung von Arbeitssystemen an der

Universität Magdeburg

Wirkung & Gestaltung von Medien an der

Hochschule Ansbach

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an anderen Unis an

Zurück zur Universität Paderborn Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Gestaltung von Nutzungsschnittstellen an der Universität Paderborn oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login