Select your language

Suggested languages for you:
Log In App nutzen

Lernmaterialien für Geschichtsdidaktik an der Universität Paderborn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Geschichtsdidaktik Kurs an der Universität Paderborn zu.

TESTE DEIN WISSEN

Überwältigungsverbot 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- SuS dürfen NICHT von den Lehrkräften beeinflusst werden in deren politischer Meinung

- Sie sollen zu begründeten Sach- und Werteurteilen kommen und eine eigene politische Mündigkeit erlangen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kontroversitätsgebot 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Verschiedene Meinungen und Ansichten müssen zu Wort kommen 

- Dadurch wird SuS die Kontroversität verdeutlicht und eine Gelegenheit zur kritischen Auseiandnersezung ermöglicht. 

-  pol. Meinung der Lehrkraft im Hintergrund, ABER kein Neutralitätsgebot 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Schülerorientierung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- SuS sollen eigene kritische Meinung bilden und an der politischen Kultur teilhaben 

- Gelegenheit eigenen Standpunkt analysieren und mit diesem den politschen Prozess beeinflussen können 




Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aktualität Beutelsbacher Konsens und Medienbezug 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Momenten ist das Prinzip z.B. auch sehr aktuell (Aktuelle Wahl). Die Wahlbeteiligung war gestern besonders hoch und selten gab es so viel Wahlbeteiligung mit jüngeren Wähler:innen. 


- Großer Einfluss durch Medien (Greta, TikTok Videos mit Influencern, die die politsche Mienung vertreten) 


- Lehrer dürfen KEINE Werbung für Parteien machen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gegenwartsorientierung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Geschichte ist lebendig! 

- Lehrkraft sollte historischen Gegenstand mit Alltagserfahrungen in Einklang bringen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gegenwartorientierung - Theorie 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- historisches Lernen soll SuS zu einem reflektieren Geschichtsbewusstsein befähigen. 

- SuS erkennen daraufhin zeitliche Unterschiede zwischen Vergangenheit und Gegenwart. 

- Vergleich Alltag mit Geschichte ---> Entstehung individiuelle Fragen 

- soll Interesse wecken und zum kritischen Hinterfragen motivieren 

--> Probleme verstehen, erklären und Lösungen für die Zukunft finden 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gegenwartorientierung im Unterricht 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- der Einstieg sollte auf die Lebens- und Alltagserfahrungen der SuS abgestimmt sein ---> Aktivitätsförderung 

- Zugag zum Thema: SuS können eventuell eigene Erfahrung mit einbringen 

- ähnelt der Problemorientierung 

- Formulierung einer historischen Leitfrage unerlässlich

- in der Sicherungsphase zur Geschichtskultur und pol. Mündigkeit befähigen 



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gegenwartsorientierung BEISPIEL 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Ermordung Ludwig XVI (Franz. Revolution) 

- Schlüsselbegriff: Menschenrechte

- Menschenrechte sind im Alltag der SuS selbstverständlich präsent.
- Leitfrage: “Die Ermordung Ludwigs XIV. – Mord im Namen der Menschenrechte?”


-->  erhalten gegenwarts- und problemorientierter Zugang zum Thema. Fällung eines Werte- und Sachurteils. 



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Problemorientierung 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Damit Geschichte zu einem Denkfach wird, muss er problemorientiert gestaltet sein. 

- Probleme sensibilisieren die SuS für einen historischen Gegenstand und motivieren sie zu Lösungsvorschlägen, um diese Problem lösen zu können.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Problemorientierung Theorie 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- verwnadelt einen historischen Gegenstand in ein konkretes Thema 

---> vom Lern- zum Denkfach, weil die Probleme anaylsiert und gelöst werden müssen 

- sie ermöglicht eine gute Unterrichtssturktur mit einem roten Faden (Einstieg mit einer historischen Leitfrage)
- Themen aus: exemplarische Alltagsbesiepiele, geschichtskulturelle Kontroversen oder Schlüsselproblemen.
- Am Ende sollten SuS zu eienm begründeten Sach und Werteurteil kommen 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Problemorientierung im Unterricht 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Lehrkraft -> historischen Gegenstand in ein Thema verwandeln und mit Lebenswelt der SuS verknüpfen

2. Einstieg: Leitfrage, was die SuS motiviert und auffordert sich kritisch auseinander zu setzen. 

3. Erarbeitungsphase: Materialen zur Verfügung stellen, die mehrere Perspektiven eröffnen

- > Multiperspektivität und Kontroversität sind demzufolge GRUNDLAGE eines problemorientierten Unterrichts. 

4. Sicherungsphase und Vertiefungsphase: SuS sollen die unterschiedlichen Perspektiven vergleichen und ein begründetes Sach- und Werteurteil fällen 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beutelsbacher Konsens 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Grundlage für den deutschen Politik und Geschichtsunterricht 

-  Drei Prinzipien:
1. Überwältigungsverbot

2. Kontroversitätsgebot

3. Schülerorientierung

Orientierung -> freiheitlich, demokratische Grundordnung 

Lösung ausblenden
  • 50185 Karteikarten
  • 1649 Studierende
  • 35 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Geschichtsdidaktik Kurs an der Universität Paderborn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Überwältigungsverbot 

A:

- SuS dürfen NICHT von den Lehrkräften beeinflusst werden in deren politischer Meinung

- Sie sollen zu begründeten Sach- und Werteurteilen kommen und eine eigene politische Mündigkeit erlangen 

Q:

Kontroversitätsgebot 

A:

- Verschiedene Meinungen und Ansichten müssen zu Wort kommen 

- Dadurch wird SuS die Kontroversität verdeutlicht und eine Gelegenheit zur kritischen Auseiandnersezung ermöglicht. 

-  pol. Meinung der Lehrkraft im Hintergrund, ABER kein Neutralitätsgebot 

Q:

Schülerorientierung 

A:

- SuS sollen eigene kritische Meinung bilden und an der politischen Kultur teilhaben 

- Gelegenheit eigenen Standpunkt analysieren und mit diesem den politschen Prozess beeinflussen können 




Q:

Aktualität Beutelsbacher Konsens und Medienbezug 

A:

Momenten ist das Prinzip z.B. auch sehr aktuell (Aktuelle Wahl). Die Wahlbeteiligung war gestern besonders hoch und selten gab es so viel Wahlbeteiligung mit jüngeren Wähler:innen. 


- Großer Einfluss durch Medien (Greta, TikTok Videos mit Influencern, die die politsche Mienung vertreten) 


- Lehrer dürfen KEINE Werbung für Parteien machen. 

Q:

Gegenwartsorientierung 

A:

Geschichte ist lebendig! 

- Lehrkraft sollte historischen Gegenstand mit Alltagserfahrungen in Einklang bringen 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Gegenwartorientierung - Theorie 


A:

- historisches Lernen soll SuS zu einem reflektieren Geschichtsbewusstsein befähigen. 

- SuS erkennen daraufhin zeitliche Unterschiede zwischen Vergangenheit und Gegenwart. 

- Vergleich Alltag mit Geschichte ---> Entstehung individiuelle Fragen 

- soll Interesse wecken und zum kritischen Hinterfragen motivieren 

--> Probleme verstehen, erklären und Lösungen für die Zukunft finden 


Q:

Gegenwartorientierung im Unterricht 

A:

- der Einstieg sollte auf die Lebens- und Alltagserfahrungen der SuS abgestimmt sein ---> Aktivitätsförderung 

- Zugag zum Thema: SuS können eventuell eigene Erfahrung mit einbringen 

- ähnelt der Problemorientierung 

- Formulierung einer historischen Leitfrage unerlässlich

- in der Sicherungsphase zur Geschichtskultur und pol. Mündigkeit befähigen 



Q:

Gegenwartsorientierung BEISPIEL 


A:

- Ermordung Ludwig XVI (Franz. Revolution) 

- Schlüsselbegriff: Menschenrechte

- Menschenrechte sind im Alltag der SuS selbstverständlich präsent.
- Leitfrage: “Die Ermordung Ludwigs XIV. – Mord im Namen der Menschenrechte?”


-->  erhalten gegenwarts- und problemorientierter Zugang zum Thema. Fällung eines Werte- und Sachurteils. 



Q:

Problemorientierung 

A:

- Damit Geschichte zu einem Denkfach wird, muss er problemorientiert gestaltet sein. 

- Probleme sensibilisieren die SuS für einen historischen Gegenstand und motivieren sie zu Lösungsvorschlägen, um diese Problem lösen zu können.


Q:

Problemorientierung Theorie 

A:

- verwnadelt einen historischen Gegenstand in ein konkretes Thema 

---> vom Lern- zum Denkfach, weil die Probleme anaylsiert und gelöst werden müssen 

- sie ermöglicht eine gute Unterrichtssturktur mit einem roten Faden (Einstieg mit einer historischen Leitfrage)
- Themen aus: exemplarische Alltagsbesiepiele, geschichtskulturelle Kontroversen oder Schlüsselproblemen.
- Am Ende sollten SuS zu eienm begründeten Sach und Werteurteil kommen 

Q:

Problemorientierung im Unterricht 

A:

1. Lehrkraft -> historischen Gegenstand in ein Thema verwandeln und mit Lebenswelt der SuS verknüpfen

2. Einstieg: Leitfrage, was die SuS motiviert und auffordert sich kritisch auseinander zu setzen. 

3. Erarbeitungsphase: Materialen zur Verfügung stellen, die mehrere Perspektiven eröffnen

- > Multiperspektivität und Kontroversität sind demzufolge GRUNDLAGE eines problemorientierten Unterrichts. 

4. Sicherungsphase und Vertiefungsphase: SuS sollen die unterschiedlichen Perspektiven vergleichen und ein begründetes Sach- und Werteurteil fällen 


Q:

Beutelsbacher Konsens 


A:

- Grundlage für den deutschen Politik und Geschichtsunterricht 

-  Drei Prinzipien:
1. Überwältigungsverbot

2. Kontroversitätsgebot

3. Schülerorientierung

Orientierung -> freiheitlich, demokratische Grundordnung 

Geschichtsdidaktik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Geschichtsdidaktik an der Universität Paderborn

Für deinen Studiengang Geschichtsdidaktik an der Universität Paderborn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Geschichtsdidaktik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Geschichte

Universität Wien

Zum Kurs
Geschichtsdidatik

LMU München

Zum Kurs
Geschichte

Universität Salzburg

Zum Kurs
Geschichte

Hochschule Augsburg

Zum Kurs
Fachdidaktik Geschichte

Universität Freiburg im Breisgau

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Geschichtsdidaktik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Geschichtsdidaktik