FDD Deutsch an der Universität Paderborn | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für FDD Deutsch an der Universität Paderborn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen FDD Deutsch Kurs an der Universität Paderborn zu.

TESTE DEIN WISSEN

Aufgabe des Deutschunterrichts (KMK)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...den Schülern grundlegende sprachliche Bildung vermitteln, damit diese in gegenwärtigen und zukünftigen Situationen handlungsfähig sind 

sprachliche Handlungsfähigkeit strahlt aus auf gesellschaftliche Handlungsfähigkeit, für das Individuum und die Persönlichkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

4 Lern- und Arbeitsbereiche des Deutschunterrichts

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Lesen - mit Texten und Medien umgehen

Schreiben

Sprechen und Zuhören

Sprache und Sprachgebrauch untersuchen (Liegt quer zu den anderen drei, weil in allen Bereichen wichtig ist und gebraucht wird)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kernaufgabe der wissenschaftlichen Deutschdidaktik

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entwicklung tragfähiger Konzepte des Lehrens und Lernens im Deutschunterricht (z.B. Kompetenzorientierung und Ausrichtung an Bildungsstandards oder Lernbereichsgliederung und Integration)

Ziel ist es dabei, die Lerner zu sprachlich handlungsfähigen Subjekten zu machen 

(-> Handlungsmöglichkeiten)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definition der KMK

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

"Sprache ist im Deutschunttericht nicht nur Mittel, sondern auch Gegenstand des Lernens. Sprachliches Lernen verändert die Auseinandersetzung mit Welt, realer und fiktiver, mit sich selbst und anderen und erweitert somit die Handlungsmöglichkeiten."

(in allen anderen Fächern ist Sprache nur Mittel und nicht Gegenstand)

durch Handlungsfähigmachen im Deutschunterricht wird Grundstein für schulisches Lernen überhaupt gelegt -> Verantwortung des Deutschunterrichts

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Grundschulbezogene Deutschdidaktik als...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Didaktik des sprachlichen Lernens und Handelns

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Deutschdidaktik als Wissenschaft befasst sich mit...

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

...mit sprachlicher, sozialer und medialer Sozialisation von SuS

...mit Unterrichtsinhalten, Zielen und Methoden des Deutschunterrichts und dessen Fachgeschichte

- ist eng verknüpft mit anderen Wissenschaften (enger Praxisbezug)

- Einblick in historische Entwicklung des Deutschunterrichts und in aktuelle Tendenzen ermöglicht besseres Verständnis von Lehrplänen und Unterrichtswerken und hilft im Unterrichtsalltag begründete Entscheidungen zu treffen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zitat Sprache Lernen im Deutschunterricht

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

"Sprache ist nicht nur Mittel, sondern auch Gegenstand des Lernens im Deutschunterricht."

Lernen im Deutschunterricht ist sprachliches Lernen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kompetenzorientierung und Bildungsstandards

Stichwort: PISA-Studien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

PISA = Programme for International Student Assessment

internationale Schulleistungsuntersuchungen, seit 2000, alle drei Jahre

Ziel: alltags- und berufsrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten 15-jähriger messen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Paradigmenwechsel im Bildungswesen (in -> out)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

weg von inputorientierter Steuerung hin zu output-/outcomeorientierter Steuerung (Perspektivenwechsel)

Perspektive liegt nicht mehr auf dem was der Lehrer tut und leistet (Input), sondern auf dem, was Schüler am Ende eines Lernprozesses können (Output) -> Können soll sich am Ende an Lösen von praktischen Problemen (Herausforderungen) zeigen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bildungsmonitoring

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Perspektivenwechsel (in -> out) führt zu Bildungsmonitoring zur Sicherung und Entwicklung der Qualität von Schule und Unterricht

Grundlage dafür sind BIldungsstandards der KMK

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bildungsstandards der KMK (Bildungsmonitoring)


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

mit Bildungsstandards kommt es zu Wechsel von Lernzielorientierung zu Kompetenzorientierung

B. formulieren verbindliche Anforderungen an das Lehren und Lernen

B. greifen allgemeine Bildungsziele auf: legen fest, welche Kompetenzen Kinder bis zu einem bestimmten Zeitpunkt/Jahrgangsstufe mindestens erworben haben sollen

B. sollen sicherstellen, dass Schüler am Ende der Grundschulzeit unabhängig von Bundesland, Einzugebiet der Schule und persönlicher Stärken und Schwächen der Lehrer über gleichartiges Grundwissen und im Fach Deutsch über angemessene Kompetenzen verfügen

(umso nötiger und sinnvoller, je heterogener die Schülerschaft)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Deutschdidaktik und was tut sie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ist die Theorie des Unterrichts und stellt Fragen, nach den Gegenständen des Lernens

Lösung ausblenden
  • 39854 Karteikarten
  • 1341 Studierende
  • 36 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen FDD Deutsch Kurs an der Universität Paderborn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Aufgabe des Deutschunterrichts (KMK)

A:

...den Schülern grundlegende sprachliche Bildung vermitteln, damit diese in gegenwärtigen und zukünftigen Situationen handlungsfähig sind 

sprachliche Handlungsfähigkeit strahlt aus auf gesellschaftliche Handlungsfähigkeit, für das Individuum und die Persönlichkeit

Q:

4 Lern- und Arbeitsbereiche des Deutschunterrichts

A:

Lesen - mit Texten und Medien umgehen

Schreiben

Sprechen und Zuhören

Sprache und Sprachgebrauch untersuchen (Liegt quer zu den anderen drei, weil in allen Bereichen wichtig ist und gebraucht wird)

Q:

Kernaufgabe der wissenschaftlichen Deutschdidaktik

A:

Entwicklung tragfähiger Konzepte des Lehrens und Lernens im Deutschunterricht (z.B. Kompetenzorientierung und Ausrichtung an Bildungsstandards oder Lernbereichsgliederung und Integration)

Ziel ist es dabei, die Lerner zu sprachlich handlungsfähigen Subjekten zu machen 

(-> Handlungsmöglichkeiten)

Q:

Definition der KMK

A:

"Sprache ist im Deutschunttericht nicht nur Mittel, sondern auch Gegenstand des Lernens. Sprachliches Lernen verändert die Auseinandersetzung mit Welt, realer und fiktiver, mit sich selbst und anderen und erweitert somit die Handlungsmöglichkeiten."

(in allen anderen Fächern ist Sprache nur Mittel und nicht Gegenstand)

durch Handlungsfähigmachen im Deutschunterricht wird Grundstein für schulisches Lernen überhaupt gelegt -> Verantwortung des Deutschunterrichts

Q:

Grundschulbezogene Deutschdidaktik als...

A:

Didaktik des sprachlichen Lernens und Handelns

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Deutschdidaktik als Wissenschaft befasst sich mit...

A:

...mit sprachlicher, sozialer und medialer Sozialisation von SuS

...mit Unterrichtsinhalten, Zielen und Methoden des Deutschunterrichts und dessen Fachgeschichte

- ist eng verknüpft mit anderen Wissenschaften (enger Praxisbezug)

- Einblick in historische Entwicklung des Deutschunterrichts und in aktuelle Tendenzen ermöglicht besseres Verständnis von Lehrplänen und Unterrichtswerken und hilft im Unterrichtsalltag begründete Entscheidungen zu treffen

Q:

Zitat Sprache Lernen im Deutschunterricht

A:

"Sprache ist nicht nur Mittel, sondern auch Gegenstand des Lernens im Deutschunterricht."

Lernen im Deutschunterricht ist sprachliches Lernen

Q:

Kompetenzorientierung und Bildungsstandards

Stichwort: PISA-Studien

A:

PISA = Programme for International Student Assessment

internationale Schulleistungsuntersuchungen, seit 2000, alle drei Jahre

Ziel: alltags- und berufsrelevante Kenntnisse und Fähigkeiten 15-jähriger messen

Q:

Paradigmenwechsel im Bildungswesen (in -> out)

A:

weg von inputorientierter Steuerung hin zu output-/outcomeorientierter Steuerung (Perspektivenwechsel)

Perspektive liegt nicht mehr auf dem was der Lehrer tut und leistet (Input), sondern auf dem, was Schüler am Ende eines Lernprozesses können (Output) -> Können soll sich am Ende an Lösen von praktischen Problemen (Herausforderungen) zeigen

Q:

Bildungsmonitoring

A:

Perspektivenwechsel (in -> out) führt zu Bildungsmonitoring zur Sicherung und Entwicklung der Qualität von Schule und Unterricht

Grundlage dafür sind BIldungsstandards der KMK

Q:

Bildungsstandards der KMK (Bildungsmonitoring)


A:

mit Bildungsstandards kommt es zu Wechsel von Lernzielorientierung zu Kompetenzorientierung

B. formulieren verbindliche Anforderungen an das Lehren und Lernen

B. greifen allgemeine Bildungsziele auf: legen fest, welche Kompetenzen Kinder bis zu einem bestimmten Zeitpunkt/Jahrgangsstufe mindestens erworben haben sollen

B. sollen sicherstellen, dass Schüler am Ende der Grundschulzeit unabhängig von Bundesland, Einzugebiet der Schule und persönlicher Stärken und Schwächen der Lehrer über gleichartiges Grundwissen und im Fach Deutsch über angemessene Kompetenzen verfügen

(umso nötiger und sinnvoller, je heterogener die Schülerschaft)

Q:

Was ist Deutschdidaktik und was tut sie?

A:

ist die Theorie des Unterrichts und stellt Fragen, nach den Gegenständen des Lernens

FDD Deutsch

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten FDD Deutsch Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Deutsch

Fachhochschule Aachen

Zum Kurs
Deutsch

Hochschule Bochum

Zum Kurs
deutsch

Universität Luzern

Zum Kurs
Deutsch

Universität Bochum

Zum Kurs
Deutsch

Universität Wien

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden FDD Deutsch
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen FDD Deutsch