Fachdidaktik an der Universität Paderborn

Karteikarten und Zusammenfassungen für Fachdidaktik an der Universität Paderborn

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Fachdidaktik an der Universität Paderborn.

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Ist die Frage danach, ob populäre Kindermedienformate wie „Feuerwehrmann Sam“, „Bob, der Baumeister“ oder „Cars“ im Unterricht eine Rolle spielen sollen oder nicht, eine Frage für die wissenschaftliche Deutschdidaktik? Begründen Sie ihre Antwort mit Bezug auf die von Spinner (2016a) benannten ‚Fragestellungen der Deutschdidaktik‘.  

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Zählen Sie vollständig jene mentalen Akte auf, die in der kognitionstheoretischen Perspektive auf das Lesen eine bewusste gedankliche Anstrengung während der Lesetätigkeit erfordern.

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Beschreiben Sie anhand einer kleinen frei zu wählenden Beispielsskizze aus dem Deutschunterricht, was ein so genanntes „Passungsproblem“ im Unterricht in heterogenen Lerngruppen ist.

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Begründen Sie, weshalb in Anpassung an den aktuellen Stand der deutschdidaktischen Forschung heute nicht mehr von „Erstlesen und Erstschreiben in der Schule“ gesprochen wird, sondern von „Schriftspracherwerb“.

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Verläufen der Literarischen Sozialisation und Erfahrungen mit der so genannten ‚Bildungssprache‘?

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Erläutern Sie, was unter globaler Kohärenzbildung beim Lesen zu verstehen ist. Wie unterschiedet sie sich von der lokalen Kohärenzbildung?

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Zu welchen vorschulisch wirksamen Erfahrungsbereichen, die auf den Schriftspracherwerb einwirken, gehören folgende Tätigkeiten, Handlungen oder Beobachtungen? 


a) Ein Kind hört eine Märchen-CD

b) Ein Kind diktiert einem Erwachsenen einen Brief an die Oma

c) Einem Kind wird ein Bilderbuch vorgelesen

d) Ein Kind kritzelt Zeichen in den Sand und fordert die Mutter auf die Sandzeichen vorzulesen

e) Ein Kind gibt im Spiel einer Banane die Bezeichnung „Telefon“

f) Ein Kind spricht einen Abzählvers 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Was verbirgt sich hinter dem inklusionsdidaktisch bedeutsamen Begriff der „Adaptivität“?

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Um welche Form der Differenzierung handelt es sich, wenn in einer heterogenen Lerngruppe Kinder verschiedene Textausgaben eines literarischen Textes bekommen, die zwar (annähernd) dieselbe Geschichte erzählen, die aber hinsichtlich der sprachlichen Komplexität unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen? Begründen Sie Ihre Antwort.

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Zählen Sie die drei Systembereiche auf, aus denen sich nach Naugk/Ritter/Ritter/Zielinski (2016) ein inklusiver Unterricht konstituiert.

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Inwiefern unterschiedet sich die Rolle und Funktion von „Sprache“ im Deutschunterricht von der Rolle und Funktion, die „Sprache“ im Sachunterricht einnimmt?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Erläutern Sie unter Verwendung der auf das Mehrebenenmodell des Lesens bezogenen Fachsprachlichkeit, weshalb das ‚Harry-Potter-Phänomen‘ lesedidaktisch hoch interessant war (ist). Geben Sie auch an, welche Rückschlüsse für die Praxis des Leseunterrichts daraus zu ziehen sind.

Kommilitonen im Kurs Fachdidaktik an der Universität Paderborn. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Fachdidaktik an der Universität Paderborn auf StudySmarter:

Fachdidaktik

Ist die Frage danach, ob populäre Kindermedienformate wie „Feuerwehrmann Sam“, „Bob, der Baumeister“ oder „Cars“ im Unterricht eine Rolle spielen sollen oder nicht, eine Frage für die wissenschaftliche Deutschdidaktik? Begründen Sie ihre Antwort mit Bezug auf die von Spinner (2016a) benannten ‚Fragestellungen der Deutschdidaktik‘.  

Ja, die ist eine Frage für die wissenschaftliche Deutschdidaktik, da sich die erste Fragestellung (Sprachliche & literalische Lern- & Entwicklungsprozesse) mit der Anknüpfungsmöglichkeit an die vorschulische literale Sozialisation beschäftigt.

Fachdidaktik

Zählen Sie vollständig jene mentalen Akte auf, die in der kognitionstheoretischen Perspektive auf das Lesen eine bewusste gedankliche Anstrengung während der Lesetätigkeit erfordern.

Dies sind die hierarchiehöheren Teilprozesse auf der Prozessebene des Lesens, nämlich 

  • das Herstellen von globaler Kohärenz, 
  • das Erkennen von Superstrukturen und 
  • das Identifizieren von Darstellungsstrategien.

Fachdidaktik

Beschreiben Sie anhand einer kleinen frei zu wählenden Beispielsskizze aus dem Deutschunterricht, was ein so genanntes „Passungsproblem“ im Unterricht in heterogenen Lerngruppen ist.

Ein Passungsproblem im Unterricht in heterogenen Lerngruppen tritt auf, wenn die Anforderungen einer Lernaufgabe nicht mit den Lernvoraussetzungen eines Schülers übereinstimmen und es somit entweder zu einer Unter- oder Überforderung kommt.


Alle bekommen die gleiche Zeit einen Text verstehend zu lesen, unbeabsichtigt wie gut die Schüler lesen und Gelesenes verstehen können.

  • Schüler die schon weit sind, langweilen sich, weil sie schnell fertig sind
  • Kinder bei denen Leseflüssigkeit noch nicht so ausgeprägt kommen eventuell nicht durch und verstehen auch nichts

Fachdidaktik

Begründen Sie, weshalb in Anpassung an den aktuellen Stand der deutschdidaktischen Forschung heute nicht mehr von „Erstlesen und Erstschreiben in der Schule“ gesprochen wird, sondern von „Schriftspracherwerb“.

Dies liegt daran, dass die Kinder bereits vor der Schule viele verschiedene Erfahrungen mit Sprache und Schrift machen. So haben sie bereits ein literarische Sozialisation erfahren und auch Erfahrungen mit konzeptioneller Schriftlichkeit gemacht, sodass sie nicht als Erstleser oder Erstschreiber benannt werden sollten. Die Schule versucht an vorherige Erfahrungen anzuknüpfen und diese weiter auszubilden.

Fachdidaktik

Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Verläufen der Literarischen Sozialisation und Erfahrungen mit der so genannten ‚Bildungssprache‘?

Literarische Sozialisation fördert Bildungssprache, da die Kinder an die konzeptionelle Schriftlichkeit durch den Dialog und die Medien herangeführt werden. 

(Hör- und Filmmedien Brücke zum Buch – Zugang zu konzeptioneller Schriftlichkeit, die sich durch Bildungssprache auszeichnet)

Fachdidaktik

Erläutern Sie, was unter globaler Kohärenzbildung beim Lesen zu verstehen ist. Wie unterschiedet sie sich von der lokalen Kohärenzbildung?

Unter globaler Kohärenzbildung meint man das Bilden einer strukturierten Vorstellung vom Textinhalt als Ganzem, also vom übergreifenden Thema. Lokale Kohärenzbildung (Verknüpfung von Satzfolgen) umfasst hingegen nur die Bildung von Sinnzusammen-hängen zwischen einzelnen Sätzen. Die lokalen Kohärenzen werden deshalb für eine globale Kohärenzbildung in reduzierenden Organisationsvorgängen verdichtet und miteinander verknüpft. 

(hierarchieniedriger und -höher: automatisiert und nicht)

Fachdidaktik

Zu welchen vorschulisch wirksamen Erfahrungsbereichen, die auf den Schriftspracherwerb einwirken, gehören folgende Tätigkeiten, Handlungen oder Beobachtungen? 


a) Ein Kind hört eine Märchen-CD

b) Ein Kind diktiert einem Erwachsenen einen Brief an die Oma

c) Einem Kind wird ein Bilderbuch vorgelesen

d) Ein Kind kritzelt Zeichen in den Sand und fordert die Mutter auf die Sandzeichen vorzulesen

e) Ein Kind gibt im Spiel einer Banane die Bezeichnung „Telefon“

f) Ein Kind spricht einen Abzählvers 

a)Literarische Sozialisation (weil Märchen lit. Text)

b) Vergegenständlichung

c)Literarische Sozialisation (lit. Text + Vorlesen)

d)Schriftgebrauch (Beobachtung, wofür Sprache gebraucht wird)

e)Vergegenständlichung (Wort von eigentlicher Bedeutung abgekoppelt)

f)Vergegenständlichung (Spielen mit lautlichen Merkmalen und Fokus auf Formseite)

Fachdidaktik

Was verbirgt sich hinter dem inklusionsdidaktisch bedeutsamen Begriff der „Adaptivität“?

  • inhaltliche und methodische Anpassung an die Lernenden
  • = Passung von den Anforderungen einer Aufgabe und den individuellen Lernvoraussetzungen der Schüler
  • alle Kinder können im Hinblick auf ihre Lernvoraussetzungen ein für sie zur Verfügung gestelltes Lernarrangement in produktiver Art und Weise bearbeiten -> Gemeinsamkeit

Fachdidaktik

Um welche Form der Differenzierung handelt es sich, wenn in einer heterogenen Lerngruppe Kinder verschiedene Textausgaben eines literarischen Textes bekommen, die zwar (annähernd) dieselbe Geschichte erzählen, die aber hinsichtlich der sprachlichen Komplexität unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen? Begründen Sie Ihre Antwort.

Explizite Differenzierung

  • lehrerseitig vorgenommene, leistungsgerechte Ausdifferenzierung des arrangierten Lernangebots
  • kein gleicher Gegenstand

Fachdidaktik

Zählen Sie die drei Systembereiche auf, aus denen sich nach Naugk/Ritter/Ritter/Zielinski (2016) ein inklusiver Unterricht konstituiert.

  • Sache
  • Gemeinsamkeit
  • Individualität

Fachdidaktik

Inwiefern unterschiedet sich die Rolle und Funktion von „Sprache“ im Deutschunterricht von der Rolle und Funktion, die „Sprache“ im Sachunterricht einnimmt?

Deutsch:

- gleichzeitig Mittel und Gegenstand, da Sprache mit der Kommunikation stattfindet gleichzeitig in Fokus der Betrachtung


Sachunterricht:

- Lernmittel, mit dessen Hilfe Fachwissen vermittelt wird

Fachdidaktik

Erläutern Sie unter Verwendung der auf das Mehrebenenmodell des Lesens bezogenen Fachsprachlichkeit, weshalb das ‚Harry-Potter-Phänomen‘ lesedidaktisch hoch interessant war (ist). Geben Sie auch an, welche Rückschlüsse für die Praxis des Leseunterrichts daraus zu ziehen sind.

Die soziale Ebene des Mehrebenen Modells geht davon aus, das Lesen eng mit dem Wunsch nach sozialer Teilhabe zusammenhängt.

Am Bsp. des HP- Phänomens konnte man sehen, dass durch das Lesen von HP Zugang zu sozialen Gruppen gesucht wurde. Dies ist interessant für den Deutschunterricht, da es die Bedeutung des Lesens im sozialen Kontext zeigt. 

Lesen ist damit nicht eindimesional: Die Anschlusskommunikation kann motivieren bestimmte Texte zu lesen, was wiederrum leseintensive Situationen begünstigen kann, in der die Lesekompetenz verbessert werden kann. Dies wirkt sich auch auf das Selbstkonzept aus.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Fachdidaktik an der Universität Paderborn zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Fachdidaktik an der Universität Paderborn gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Paderborn Übersichtsseite

Geometrie

fachdidaktik Pp an der

Akademie der Bildenden Künste München

Fachdidaktik Chemie an der

TU Darmstadt

Bio Fachdidaktik an der

Universität Koblenz-Landau

Chemie Fachdidaktik an der

Universität Koblenz-Landau

Fachdidaktik 1 an der

Universität Tübingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Fachdidaktik an anderen Unis an

Zurück zur Universität Paderborn Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Fachdidaktik an der Universität Paderborn oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards