Einführung Wirtschaftswissenschaften an der Universität Paderborn | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Einführung Wirtschaftswissenschaften an der Universität Paderborn

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Einführung Wirtschaftswissenschaften Kurs an der Universität Paderborn zu.

TESTE DEIN WISSEN

Welche Frage beantwortet die Opportunitätskosten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Welchen Nutzen würde ich
haben, wenn ich die andere Entscheidung getroffen hätte?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was gibt die Höhe und die Breite eines Histogramm dar?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Höhe
stellt die absolute Häufigkeit dar, die
Breite beschreibt die Breite einer
Klasse.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Nutzfunktionen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Präferenzen oder Vorlieben können auch mit Nutzenfunktionen darge- stellt werden. Dabei werden beliebte- ren Alternativen höhere Werte zuge- ordnet. Die Nutzenfunktion u ordnet jeder Alternative x einen Nutzenwert u(x) zu, der größer ist, wenn das Indi- viduum die Alternative mehr schätzt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welches Fazit gibt bei der Outputprämie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fall 1: Feste Bezahlung

-> keine Pareto-Optimalität

Fall 2: Outputprämie (y=0)

-> Pareto- Optimalität

Fall 3: Outputprämie (y=1)

-> Keine Pareto-Optimalität. hier wäre eine feste Zahlung Parto-besser.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist das Ergebnis der Opportunitätskosten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Als Ergebnis des Vergleichs ergeben sich
der relative und der absolute Vorteil.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie wird der Absolute Vorteil bestimmt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der absolute Vorteil
wird durch den Vergleich der maxi-
mal produzierbaren Mengen eines
Gutes (Drucken) oder (Scannen) be-
stimmt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was beschreiben die Opportunitätskosten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Opportunitätskosten beschreiben
den Nutzenverlust, weil ich durch die
Wahl einer bestimmten Variante
(z.B. Scannen) eine andere Alterna-
tive nicht wähle (z.B. Drucken)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Nenne ein Beispiel für einen Relativen Vorteil?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Bsp. 

TEC hat im Ver-
hältnis zu UP geringere Opportuni-
tätskosten für Drucken (0.2 Scansei-
ten statt ca. 0.26 Scanseiten) und da-
mit einen relativen Vorteil beim Dru-
cken.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für welche Fälle ist die Opportunitätskosten Rechnung sinnvoll?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Die Opportunitätskosten können so-
    wohl für eine einzelne (Produktions-)
    Entscheidung: z.B. „Wieviel sollte
    der Multifunktionsdrucker scannen
    oder drucken?“
  • zum Vergleich zweier Ma-
    schinen, oder Produzenten (TEC
    und UP) verwendet werden.
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist eine Pareto-Verbesserung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Änderung der Zuteilung einer
Ressource heißt Pareto-Verbesse-
rung, wenn mindestens eine Person
besser und niemand schlechter ge-
stellt wird.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist ein Pareto-Optimalität gegeben?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Die Zuteilung einer Res-
source ist Pareto-optimal, wenn es
keine mögliche Pareto-Verbesserung
mehr gibt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Absolut Vorteil?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Der Absolut Vorteil bezeichnet den gesamten Produktionsvorteil im Vergleich.

Bsp. Drucker A druckt mehr Dokumente als Drucker B pro Stunde.

Lösung ausblenden
  • 39682 Karteikarten
  • 1328 Studierende
  • 36 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Einführung Wirtschaftswissenschaften Kurs an der Universität Paderborn - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Welche Frage beantwortet die Opportunitätskosten?

A:

Welchen Nutzen würde ich
haben, wenn ich die andere Entscheidung getroffen hätte?

Q:

Was gibt die Höhe und die Breite eines Histogramm dar?

A:

Die Höhe
stellt die absolute Häufigkeit dar, die
Breite beschreibt die Breite einer
Klasse.

Q:

Was sind Nutzfunktionen?

A:

Präferenzen oder Vorlieben können auch mit Nutzenfunktionen darge- stellt werden. Dabei werden beliebte- ren Alternativen höhere Werte zuge- ordnet. Die Nutzenfunktion u ordnet jeder Alternative x einen Nutzenwert u(x) zu, der größer ist, wenn das Indi- viduum die Alternative mehr schätzt.

Q:

Welches Fazit gibt bei der Outputprämie?

A:

Fall 1: Feste Bezahlung

-> keine Pareto-Optimalität

Fall 2: Outputprämie (y=0)

-> Pareto- Optimalität

Fall 3: Outputprämie (y=1)

-> Keine Pareto-Optimalität. hier wäre eine feste Zahlung Parto-besser.

Q:

Was ist das Ergebnis der Opportunitätskosten?

A:

Als Ergebnis des Vergleichs ergeben sich
der relative und der absolute Vorteil.

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie wird der Absolute Vorteil bestimmt?

A:

Der absolute Vorteil
wird durch den Vergleich der maxi-
mal produzierbaren Mengen eines
Gutes (Drucken) oder (Scannen) be-
stimmt.

Q:

Was beschreiben die Opportunitätskosten?

A:

Opportunitätskosten beschreiben
den Nutzenverlust, weil ich durch die
Wahl einer bestimmten Variante
(z.B. Scannen) eine andere Alterna-
tive nicht wähle (z.B. Drucken)

Q:

Nenne ein Beispiel für einen Relativen Vorteil?

A:

Bsp. 

TEC hat im Ver-
hältnis zu UP geringere Opportuni-
tätskosten für Drucken (0.2 Scansei-
ten statt ca. 0.26 Scanseiten) und da-
mit einen relativen Vorteil beim Dru-
cken.

Q:

Für welche Fälle ist die Opportunitätskosten Rechnung sinnvoll?

A:
  • Die Opportunitätskosten können so-
    wohl für eine einzelne (Produktions-)
    Entscheidung: z.B. „Wieviel sollte
    der Multifunktionsdrucker scannen
    oder drucken?“
  • zum Vergleich zweier Ma-
    schinen, oder Produzenten (TEC
    und UP) verwendet werden.
Q:

Was ist eine Pareto-Verbesserung?

A:

Die Änderung der Zuteilung einer
Ressource heißt Pareto-Verbesse-
rung, wenn mindestens eine Person
besser und niemand schlechter ge-
stellt wird.

Q:

Wann ist ein Pareto-Optimalität gegeben?

A:

Die Zuteilung einer Res-
source ist Pareto-optimal, wenn es
keine mögliche Pareto-Verbesserung
mehr gibt.

Q:

Was ist der Absolut Vorteil?

A:

Der Absolut Vorteil bezeichnet den gesamten Produktionsvorteil im Vergleich.

Bsp. Drucker A druckt mehr Dokumente als Drucker B pro Stunde.

Einführung Wirtschaftswissenschaften

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Einführung Wirtschaftswissenschaften an der Universität Paderborn

Für deinen Studiengang Einführung Wirtschaftswissenschaften an der Universität Paderborn gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Einführung Wirtschaftswissenschaften Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Einführung in die Wirtschaftswissenschaften

Universität Augsburg

Zum Kurs
Einführung in die Wirtschaftswissenschaften

FernUniversität in Hagen

Zum Kurs
Einführung in die Wirtschaftswissenschaften

Cologne Business School

Zum Kurs
Einführung in die Wirtschaftswissenschaften

Universität Magdeburg

Zum Kurs
Einführung in die Wirtschaftswissenschaften

Universität Augsburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Einführung Wirtschaftswissenschaften
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Einführung Wirtschaftswissenschaften