Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück

Karteikarten und Zusammenfassungen für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück.

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Definition „Klinisch-psychologische Beratung“

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Definition „Psychosoziale Beratung“


Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Psychotherapeutengesetz

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Beratung sollte …

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Behandlungsansatz Wolpe

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Methoden zur empirischen/ logischen Disputation:

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Welche Wirkmechanismen von Expo sind möglich?

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Schritte zur Expo

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

allgemeines Vorgehen bei Verhaltensexpierimenten 

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Was gehört alles zur zweiten Welle der VT

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

operante Konditionierung: Vorgehen

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

SORCK Modell

Kommilitonen im Kurs Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Psychotherapie und Beratung

Definition „Klinisch-psychologische Beratung“

„… Gespräch oder einen anderen kommunikativen (z.B. schriftlichen) Austausch zwischen einem Ratsuchenden und einem Beratenden, wobei der Beratende dem Ratsuchenden Informationen, Anregungen, Anleitungen und sonstige Hilfestellungen zu Fragestellungen gibt, um ihn

bei der Orientierung in Lebenssituationen,

beim Treffen von Entscheidungen,

bei der Planung von Handlungen und

bei der Lösung bzw. Bewältigung von Problemen

zu unterstützen. Durch die Beratung sollen die Fähigkeit zur

Problemlösung, die Handlungskompetenz und die Selbst-

steuerungsfähigkeit verbessert werden.“

Mattjetat & Pauschardt (2009, S. 173)

Psychotherapie und Beratung

Definition „Psychosoziale Beratung“


„Beratung ist ein zwischenmenschlicher Prozess, in welchem eine Person oder eine Gruppe, d.h. die Ratsuchenden/Klienten in der und durch die Interaktion mit einer anderen Person, dem sog. Berater/ Team, mehr Klarheit gewinnt über eigene Probleme und deren Bewältigungsmöglichkeiten. 


Die Hilfe zur Selbsthilfe, d.h. die Steigerung der
Problemlösefertigkeiten seitens des Ratsuchenden, ist ein
entscheidendes Element von Beratung.


Psychosoziale Beratung soll damit nicht nur bei der „Lösung“ eines aktuellen, spezifischen Problems stehen bleiben, sondern den Klienten Möglichkeiten aufzeigen, wie ähnlich gelagerte Probleme in Zukunft zu bewältigen sind.“
Warschburger (2009, S. 16)

Psychotherapie und Beratung

Psychotherapeutengesetz

Das Psychotherapeutengesetz definiert in §1 Abs. 3 die Ausübung von Psychotherapie als „jede mittels wissenschaftlich anerkannter psychotherapeutischer Verfahren vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert, bei denen Psychotherapie indiziert ist. … Zur Ausübung von Psychotherapie gehören nicht psychologische Tatigkeiten, die die Aufarbeitung und Überwindung sozialer Konflikte oder sonstige Zwecke außerhalb der Heilkunde zum Gegenstand haben“.
Die wissenschaftliche Anerkennung eines Psychotherapieverfahrens ist dann festzustellen, “wenn es sich aus wissenschaftlicher Sicht um ein Psychotherapieverfahren handelt, dessen Durchführung in der Praxis zur Heilung oder Linderung von Störungen mit Krankheitswert führt”.

Psychotherapie und Beratung

Beratung sollte …

… vertrauensvoll sein
… theoretisch fundiert sein
… evidenzbasiert sein
… problem- und lösungsorientiert sein
… ressourcenorientiert sein
… Handlungskompetenzen aufzeigen und erweitern
… partizipativ gestaltet sein
 … planvoll sein

… zielgerichtet sein
… klienten-/zielgruppenspezifisch und differenziert sein
… die Lebenswelt der Betroffenen berücksichtigen
… interdisziplinär sein
… qualitätsorientiert sein
… offen für neue Formen der Beratung sein
 … niederschwellig sein

Psychotherapie und Beratung

Behandlungsansatz Wolpe

systematische Desensibilisierung -> Reziproke Hemmung der Angst, da diese nicht mit Entspannung vereinbar ist

Psychotherapie und Beratung

Methoden zur empirischen/ logischen Disputation:

  • Arbeiten mit Modellen
  • Distanzierung durch Rollenwechsel
  • schriftliche Protokolle
  • Wahrscheinlichkeitsberechnung
  • Beweis/ Gegenbeweis
  • Tortendiagramm zur Ursachenforschung

Psychotherapie und Beratung

Welche Wirkmechanismen von Expo sind möglich?

  • Habituation
  • Gegenkonditionierung
  • Extinktion
  • Realitätstestung
  • emotionale Verarbeitung

Psychotherapie und Beratung

Schritte zur Expo

  1. Diagnostik 
  2. Störungsmodell
  3. konkrete Planung der Übung
  4. Intensivphase der Reizkonfrontation
  5. Selbstständige Weiterführung

Psychotherapie und Beratung

allgemeines Vorgehen bei Verhaltensexpierimenten 

  1. Planungsphase
  2. Testungsphase
  3. Auswertungsphase
  4. Reflexionsphase

Psychotherapie und Beratung

Was gehört alles zur zweiten Welle der VT

kognitiver und störungsspezifischer Ansatz


  • Bechs Annahmen zur Depression
  • Ellis, ABC-Theorie
  • Meichenbaum (innere Verbalisierung)
  • störungsspezifische Ansätze

Psychotherapie und Beratung

operante Konditionierung: Vorgehen

  1. Diagnostik
  2. Ableiten von therapeutischen Zielen
  3. Einführung von Belohnungssystemen
  4. Verwendung operanter Verfahren

Psychotherapie und Beratung

SORCK Modell

S: Stimulus (Situation)

O: Organismus (prädispositionierende und biologische Faktoren wie geringe Bewältigungsüberzeugungen und ausgeprägtes Vermeidungs-/ Fluchtverhalten)


Rkog: Gedanken und Überzeugungen in der Situation

Remo: emotionale Reaktion auf die Situation (Angst etc.)

Rphy: physiolgische Reaktion (Pulserhöhung, Schweiß etc.) 

Rbehav: Verhaltenskonsequenz 


Ckurzfrisitig: Welche Konsequenz hat das Verhalten direkt in der Situation (Angstreduktion etc.) 

Clangfristig: Welche Konsequenzen hat das Verhalten auf lange Sicht (Aufbau von Vermeidungsverhalten etc.) 


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Osnabrück Übersichtsseite

Biopsychologie

2. Immunsystem (Biopsychologie)

3. Angst und Angststörungen (Biopsychologie)

4. Schizophrenie

Einführung - Diagnostik

Auftrag und Theorie - Diagnostik

Stichprobenplanung - Diagnostik

Design - Diagnostik

Verfahren

6. Depressionen (Biopsychologie)

Auswertung, Interpretation, Entscheidung und Kommunikation der Ergebnisse

Altklausur Bio

7. Gedächtnis und Demenz (Biopsychologie)

8. Sucht

Psychosomatik

Verhaltensbiologie

Pathopsychologie

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Psychotherapie und Beratung an der Universität Osnabrück oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login