Select your language

Suggested languages for you:
Login Anmelden

Lernmaterialien für Psychologie an der Universität Osnabrück

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Psychologie Kurs an der Universität Osnabrück zu.

TESTE DEIN WISSEN
Konditionierte Reaktion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Reaktion auf einen Konditioniertrn Reiz
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unkonditionierte Reaktion
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Reaktion die vom unkonditionierten Stimulus ausgelöst wird 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Unkonditionierter Stimulus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Reiz, der ungelernt eine Reaktion auslöst
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Konditionierter Stimulus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Vormals neutraler Reiz, der nun eine Reaktion hervorruft 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Phasen des Klassischen Konditionieren 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Phase 1: Kontrolle= es wird geprüft ob ein neutraler Reiz keine Reaktion auslöst und der unkonditionierte Reiz schon
Phase 2: Akquisition= neutraler Reiz + unkonditionierter reiz führt zu unkonditionierter Reaktion 
Phase 3: extinktion= konditionierter Reiz führt zur konditionierten Reaktion 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wirksamkeit des Klassischen konditionieren 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ist nur wirksam, wenn der neutrale Reiz vor dem unkonditionierter Reiz auftritt 
-gemeinsames Auftreten reicht nicht aus, der neutrale Reiz muss den unkonditionierten Reiz vorhersagen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Reproduktionseffekt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Übernahme neuer Verhaltensweisen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Hemmungseffekt
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Verhalten, das früher belohnt wurde, wird nun bestraft 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Overshadowing
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Reiz, der am stärksten ist, ist der Reiz auf den konditioniert wird 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Lokale Erleichterung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Ein Verhalten wird schneller erlernt, wenn die Aufmerksamkeit auf relevante Merkmale gelenkt wird 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Kognitivistische Position
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Lehrer erzählt aktiv und Schüler hören passiv zu und lernen dadurch. Am Ende haben beide das selbe Wissen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Schemata
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Eine bestimmte Vorstellung eines Konzepts oder Objekts durch Kritische Atrribute (Gemeinsamkeiten, die vorhanden sein müssen)
Lösung ausblenden
  • 98692 Karteikarten
  • 1780 Studierende
  • 146 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Psychologie Kurs an der Universität Osnabrück - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Konditionierte Reaktion
A:
Reaktion auf einen Konditioniertrn Reiz
Q:
Unkonditionierte Reaktion
A:
Reaktion die vom unkonditionierten Stimulus ausgelöst wird 
Q:
Unkonditionierter Stimulus
A:
Ein Reiz, der ungelernt eine Reaktion auslöst
Q:
Konditionierter Stimulus
A:
Vormals neutraler Reiz, der nun eine Reaktion hervorruft 
Q:
Phasen des Klassischen Konditionieren 
A:
Phase 1: Kontrolle= es wird geprüft ob ein neutraler Reiz keine Reaktion auslöst und der unkonditionierte Reiz schon
Phase 2: Akquisition= neutraler Reiz + unkonditionierter reiz führt zu unkonditionierter Reaktion 
Phase 3: extinktion= konditionierter Reiz führt zur konditionierten Reaktion 

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Wirksamkeit des Klassischen konditionieren 
A:
Ist nur wirksam, wenn der neutrale Reiz vor dem unkonditionierter Reiz auftritt 
-gemeinsames Auftreten reicht nicht aus, der neutrale Reiz muss den unkonditionierten Reiz vorhersagen 
Q:
Reproduktionseffekt
A:
Übernahme neuer Verhaltensweisen
Q:
Hemmungseffekt
A:
Ein Verhalten, das früher belohnt wurde, wird nun bestraft 
Q:
Overshadowing
A:
Reiz, der am stärksten ist, ist der Reiz auf den konditioniert wird 
Q:
Lokale Erleichterung 
A:
Ein Verhalten wird schneller erlernt, wenn die Aufmerksamkeit auf relevante Merkmale gelenkt wird 
Q:
Kognitivistische Position
A:
Lehrer erzählt aktiv und Schüler hören passiv zu und lernen dadurch. Am Ende haben beide das selbe Wissen
Q:
Schemata
A:
Eine bestimmte Vorstellung eines Konzepts oder Objekts durch Kritische Atrribute (Gemeinsamkeiten, die vorhanden sein müssen)
Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Psychologie an der Universität Osnabrück

Für deinen Studiengang Psychologie an der Universität Osnabrück gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

psychologie

Universität Oldenburg

Zum Kurs
psychologie

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Psychologie