Biopsychologie an der Universität Osnabrück

Karteikarten und Zusammenfassungen für Biopsychologie an der Universität Osnabrück

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biopsychologie an der Universität Osnabrück.

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Ventrikel (im Gehirn)

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

weiße Substanz (im Gehirn)

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Wie lässt sich das Nervensystem aufteilen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Rückenmark

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

neurobiologische Korrelate zur Plastizität

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

graue Substanz (im Gehirn)

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

afferente Signale

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

ZNS vs. PNS

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Arten von Neuronen

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

zelluläre Bestandteile des Nervensystems

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

efferente Signale

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Was ist das Nervensystem

Kommilitonen im Kurs Biopsychologie an der Universität Osnabrück. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Biopsychologie

Ventrikel (im Gehirn)

  • Flüssigkeitshohlräume in denen sich Cerebrospinal Flüssigkeit befindet
  • diese Flüssigkeit durchzieht das ganze Gehirn und Rückenmark --> wirkt als Puffer, Nährstoffzufuhr und transportiert Fremdstoffe ab

Biopsychologie

weiße Substanz (im Gehirn)

  • Leitungsbahnen, die sich durch unser Gehirn ziehen
  • weiße Farbe kommt von der Fettschicht (Myelinschicht) um diese Nervenzellen

Biopsychologie

Wie lässt sich das Nervensystem aufteilen?

1. das zentrale Nervensystem (ZNS)

  • Gehirn
  • Rückenmark

2. das periphere Nervensystem (PNS)

  • Spinalnerven
  • Hirnnerven
  • autonomes NS

Biopsychologie

Rückenmark

  • wieder graue und weiße Substanz
  • graue Substanz liegt hier eher im Inneren und die weiße Substanz außen
  • Vorderhorn --> Verdickung der grauen Substanz, die zum Bauch hin zeigt
  • Hinterhörner --> zum Rücken gelagert

Biopsychologie

neurobiologische Korrelate zur Plastizität

  • Veränderung denditrischer Spines
  • Veränderung synaptischer Verbindungen
  • Sekretion von Hormonen

Biopsychologie

graue Substanz (im Gehirn)

  • z.B. Hirnrinde
  • verdichtete Substanz in der die Zellkörper der Nervenzellen liegen, die meist eine dunklere Farbe haben


Biopsychologie

afferente Signale

Signale, die von außen ins Gehirn gelangen

Biopsychologie

ZNS vs. PNS

ZNS:

  • Gehirn (Encephalon)
  • Rückenmark (medulla spinalis)
  • Gehirn und Rückenmark gehen nahtlos ineinander über


PNS:

  • alle Nerven außerhalb des Schädels und des Rückenmarks
    • Hirnnerven
    • Spinalnerven
    • vegetatives NS (VNS)
  • vegetativ = Körperfunktion
  • visceral = Eingeweisesystem
  • autonom = außerhalb des ZNS, arbeitet aber nicht autonom, sondern wird auch mit durch das ZNS gesteuert

Biopsychologie

Arten von Neuronen

Motoneuronen:

  • hat Kontakt zu Muskelzellen
  • efferentes Neuron --> Information aus dem Gehirn in die Muskeln

sensorisches Neuron:

  • empfängt Informationen aus den Sinneszellen
  • afferentes Neuron (--> bringt Information ins Gehirn)

Interneuronen:

  • zwischen Neuronen
  • Verbindungsneuronen im ZNS, haben Kontakt zu anderen Neuronen
  • keine bestimmte Funktion, aber die Weiterleitung von Informationen untereinander

Biopsychologie

zelluläre Bestandteile des Nervensystems

Neuronen

Gliazellen

ca. 86 Milliarden Neuronen und ebenso viele Gliazellen

Biopsychologie

efferente Signale

Signale, die von dem Gehirn ausgehen (Reaktionen und Verhaltensauslösungen)

Biopsychologie

Was ist das Nervensystem

das schnellste und wichtigste Informationübertragende System des Körpers

  • in Bruchteilen einer Sekunde Informationen von der Peripherie (vom Körper) ins Gehirn (afferente Signale)
  • dort Auslösung von Reaktionen (mittels efferenter Signale)


Verhaltensauslösung als eine der wichtigsten Funktionen des NS


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biopsychologie an der Universität Osnabrück zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biopsychologie an der Universität Osnabrück gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Osnabrück Übersichtsseite

Kapitel 6: die emotionale & soziale Entwicklung des Säuglings & Kleinkindes

Entwicklungspsychologie Kapitel 11

Entwicklungspsychologie Kapitel 14

Entwicklungspsychologie II

Entwicklungspsychologie Kapitel 16

Kapitel 16: die emotionale & soziale Entwicklung im mittleren Erwachsenenalter

Kapitel 15 die körperliche & kognitive Entwicklung im Erwachsenenalter

Intervention

10. Testverfahren 3

Entwicklungspsychologie I & II

3. Der Diagnostische Prozess Teil 2

E-Psychologie 1 Kapitel 2

Kapitel 8: die emotionale und soziale Entwicklung in der frühen Kindheit

Entwicklung

Kapitel 10: Die emotionale und soziale Entwicklung in der mittleren Kindheit

Kapitel 3 Pränatale Entwicklung, die Geburt & das Neugeborene

Kapitel 7: Die körperliche & kognitive Entwicklung in der frühen Kindheit

Kapitel 14 die emotionale und soziale Entwicklung beim jungen Erwachsenen

Wahrnehmung und Gedächtnis

Entwicklungspsychologie Kapitel 6

Kiju_Altklausur-Fragen

Entwicklungspsychologie Kapitel 17

Kapitel 12

6. Gütekriterien 3

Kapitel 18: die emot. & soz. Entwicklung im späten Erwachsenenalter

Diagnostik

Entwicklungspsychologie Kapitel 3

Entwicklungspsychologie Kapitel 4

Kapitel 11: Die körperliche und kognitive Entwicklung in der Adoleszenz

Kapitel 5: die kognitive Entwicklung beim Säugling und Kleinkind

Diagnostik

Kapitel 4, die körperliche Entwicklung von Säugling und Kleinkind

JaFr_Ki

Kapitel 17: die körperliche & kognitive Entwicklung im mittleren Erwachsenenalter

Entwicklungspsychologie Kapitel 5

Entwicklungspsychologie Kapitel 7

Entwicklungspsychologie Kapitel 13

Entwicklungspsychologie Kapitel 18

Arbeitspsychologie

Testtheorie und Testkonstruktion

ForMeth 19.02

Allgemeine 1

Biopsychologie

Erdkunde

Neurowissenschaftliche Methoden

Medizin

Pharmakologie

Digitale Medien

Pädagogische Psychologie

Testtheorie

biopsychologie an der

Universität Jena

Biopsychologie 1 an der

FernUniversität in Hagen

Biopsychologie 2 an der

Universität des Saarlandes

Biopsychologie🧬🧠 an der

Universität Marburg

Biopsychologie 1 an der

Universität Hamburg

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Biopsychologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Osnabrück Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Biopsychologie an der Universität Osnabrück oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login