Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück

Karteikarten und Zusammenfassungen für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück.

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Welche dieser Zahlenangaben zu Neuronen und Gliazellen ist falsch? (Bitte beachten Sie: Milliarden im Englischen = Billions).

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Beteiligte Gehirnstrukturen des Gedächtnis

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Warum kommt es zum Zelltod?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Verarbeitung im visuellen System

LGN


Primärer, visueller Kortex

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Studie von David Hubel & Torsten Wiesel (1965,1977): Einfluss der sensorischen Umwelt auf die Segregation in okulären Dominanzsäulen.

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Konrad Lorenz (1952):

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Elenor Ames(1997):

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Fragiles-X-Syndrom

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Phenylketonuria:

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Welche Aussagen sind richtig?

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

1. Beschreiben Sie die Grobeinteilung des Endhirns

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

2. Was sind Kommissurenfasern, Assoziationsfasern und Projektionsfasern?

Kommilitonen im Kurs Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück auf StudySmarter:

Biopsychologie VL

Welche dieser Zahlenangaben zu Neuronen und Gliazellen ist falsch? (Bitte beachten Sie: Milliarden im Englischen = Billions).

a) Es gibt bis zu 1600 Milliarden Gliazellen im ZNS

Biopsychologie VL

Beteiligte Gehirnstrukturen des Gedächtnis

ppräfrontaler Cortex, Basales Vorderhirn, mediodorsale Kerne, Pyramidenbahnen, Cerebellum, Amygdala, inferotemporaler Cortex, rhinaler Cortex, Striatum,

Biopsychologie VL

Warum kommt es zum Zelltod?

• erfüllt wichtige Funktionen in Entwicklung
• zu viele Zellen = problematisch
• bspw. Kinder mit Autismus haben höhere Konzentration an Neurotrophin = höhere
Konzentration an Zellen

Biopsychologie VL

Verarbeitung im visuellen System

LGN


Primärer, visueller Kortex

LGN (=laterale geniculate nucleus)
• erste Axon, dass LGN erreicht, kommt aus dem kontralateralem Auge
• anfänglich wird Input beider Augen noch nicht getrennt verarbeitet
• Trennung durch synchrone Aktivität der Synapsen
• Input, der mit Aktivität der LGN Zelle hochkorreliert, wird gestärkt
• geschwächte Zelle zieht sich zurück, es dockt ein Axon an dass mit der LGN synchron aktiv ist


Primärer, visueller Kortex
• ähnlicher Prozess, wie bei LGN
• anfängliche LGN Axone werden noch nicht differenziert, später dann in okuläre
Dominanzsäulen organisiert
• synchrone Aktivität spielt auch hier eine Rolle

Biopsychologie VL

Studie von David Hubel & Torsten Wiesel (1965,1977): Einfluss der sensorischen Umwelt auf die Segregation in okulären Dominanzsäulen.

Ergebnisse: Die Öffnung des rechten Auges hatte kaum Auswirkungen auf die Organisation im visuellem Kortex. Die Zellen reagieren meist nur auf Licht im linken Auge, keine Zelle hat auf Licht in beiden Augen reagiert
Schlussfolgerung: Es gibt eine kritische Periode bei der Organisation in okuläre Dominanzsäulen

Biopsychologie VL

Konrad Lorenz (1952):

Erfahrungen sind mit sensorischer Entwickklung eng verkabelt
• es gibt Zeitfenster in dem Erfahrungen Verhalten modifizieren

Biopsychologie VL

Elenor Ames(1997):

• Adoption vor 6 Monaten Erholung von Deprivation
• Adoption nach 6 Monaten Verbesserung der Leistung, aber nicht so gut wie bei früh
adoptierten Kindern
Schlussfolgerung: Die menschliche, intellektuelle Entwicklung ist von kritischen Perioden abhängig

Biopsychologie VL

Fragiles-X-Syndrom

Fragiles-X-Syndrom: Es handelt sich um eine genetische Erkrankung mit
intellektuellem Defizit
Ursachen
• FMR-1 Gen auf X-Chromosom hat 6-50 Kodons, die er wiederholt, gesunde Menschen
wiederholen diese Kodons 200 Mal
• Menschen mit fragilem-X-Syndrom wiederholen mehr als 200 Mal = haben mehr Kopien von
DNA Segmenten

Symptome
• retardierten Intellekt, große Stirn & großes Kinn, <5% treffen formale Kriterien von Autismus

Biopsychologie VL

Phenylketonuria:

Es handelt sich um eine Stoffwechselstörung, welche aus einem
rezessivem Gen resultiert.
Ursachen
• Mangel eines Leberenzyms, das man braucht um Amino Phenylaline in Tyrosin umzuwandeln
• Anreicherung mit Phenylaline, bei dem Nebenprodukt Phenylbrenztraubensäure(phenylyruvic
acid) entsteht, welches das Gehirn schädigt
Behandlung
• Beginn einer frühen Diät:Verzicht auf Produkte mit Phenylalinen: Fleisch, Milch, Fisch, Huhn,
Eier, Bohnen und Nüsse (University of Washington PKU Clinic,2000)

Biopsychologie VL

Welche Aussagen sind richtig?

Im Prämotorischen Cortex ist eine disproportionale Menge des Areals für die Bewegung der Finger und Muskeln die zum Sprechen benötigt werden zuständig

Biopsychologie VL

1. Beschreiben Sie die Grobeinteilung des Endhirns

Großhirnrinde - grau

Großhirnmark - weiß

Endhirnkerne: Basalkerne & limbisches System


Biopsychologie VL

2. Was sind Kommissurenfasern, Assoziationsfasern und Projektionsfasern?

Als Assoziationsfaser bezeichnet man den Nervenzellfortsatz (Neurit) einer Nervenzelle der Großhirn- oder Kleinhirnrinde, der verschiedene Hirnrindenareale innerhalb einer Hemisphäre miteinander verknüpft 

Als Kommissurenfaser bezeichnet man das Axon einer Nervenzelle des Rückenmarks oder der Großhirnrinde, das entweder zur gegenüberliegenden Seite des Rückenmarks zieht, oder korrespondierende (und auch nicht korrespondierende) Areale der Großhirnrinde beider Großhirnhemisphären miteinander verknüpft.


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Osnabrück Übersichtsseite

Biopsychologie - Thema 3

3. Der Diagnostische Prozess Teil 2

4. Gütekriterien

8.Testverfahren 1

10. Testverfahren 3

11. Durchführung und Datenintegration

6. Gütekriterien 3

Diagnostik

Differentielle

E-Psychologie 1 Kapitel 2

Kapitel 3 Pränatale Entwicklung, die Geburt & das Neugeborene

Kapitel 4, die körperliche Entwicklung von Säugling und Kleinkind

Kapitel 5: die kognitive Entwicklung beim Säugling und Kleinkind

Testtheorie

Kapitel 6: die emotionale & soziale Entwicklung des Säuglings & Kleinkindes

Kapitel 7: Die körperliche & kognitive Entwicklung in der frühen Kindheit

Kapitel 8: die emotionale und soziale Entwicklung in der frühen Kindheit

JaFr_Ki

JaVaFrJu_So

KLIPS

Intervention

Entwicklung

Kapitel 10: Die emotionale und soziale Entwicklung in der mittleren Kindheit

Entwicklungspsychologie Kapitel 3

Entwicklungspsychologie Kapitel 4

Kapitel 17: die körperliche & kognitive Entwicklung im mittleren Erwachsenenalter

Kapitel 16: die emotionale & soziale Entwicklung im mittleren Erwachsenenalter

Kapitel 15 die körperliche & kognitive Entwicklung im Erwachsenenalter

Kapitel 12

Kiju_Altklausur-Fragen

Kapitel 14 die emotionale und soziale Entwicklung beim jungen Erwachsenen

Entwicklungspsychologie Kapitel 5

Entwicklungspsychologie Kapitel 6

Entwicklungspsychologie Kapitel 7

Entwicklungspsychologie Kapitel 8

Entwicklungspsychologie Kapitel 10

Entwicklungspsychologie

Entwicklungspsychologie Kapitel 11

Entwicklungspsychologie Kapitel 12

Entwicklungspsychologie Kapitel 13

Entwicklungspsychologie Kapitel 14

Entwicklungspsychologie Kapitel 15

Entwicklungspsychologie II

Entwicklungspsychologie Kapitel 17

Entwicklungspsychologie Kapitel 18

Arbeitspsychologie

Testtheorie und Testkonstruktion

Testtheorie

Organisationspsychologie

Testtheorie

Allgemeine 1

Diagnostik

Wahrnehmung und Gedächtnis

Allgemeine Psychologie

Lernen

Biopsychologie

Biopsychologie

Biopsych V

Erdkunde

Neurowissenschaftliche Methoden

Forschungsmethoden

Medizin

Digitale Medien

Diagnostik und Evaluation

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Biopsychologie VL an der Universität Osnabrück oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login