Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für BGB Definitionen an der Universität Osnabrück

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BGB Definitionen Kurs an der Universität Osnabrück zu.

TESTE DEIN WISSEN

Behandlung abhanden gekommene WE

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Ansicht

Erklärender muss sich WE zurechnen lassen, wenn Empfänger WE als abgegeben auffassen durfte und Erklärende fahrlässig handelte

2. Ansicht

wirksame Abgabe nur mit Willen des Erklärenden, ggf. Schadensersatzanspruch analog §122 BGB

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zugang

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

WE gilt als zugegangen, wenn sie derart in den Machtbereich des Empfängers gelangt ist, dass unter regelmäßigen Umständen mit der Kenntnisnahme zu rechnen ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Willenserklärung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Private Willensäußerung, die auf die Herbeiführen einer Rechtsfolge gerichtet ist.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Voraussetzungen §812 BGB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. etwas erlangt

2. durch Leistung

3. ohne Rechtsgrund

(4.) bei Unmöglichkeit -> 818 BGB

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Anfechtungsvoraussetzungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Anfechtungsgrund §§119, 123 BGB

2. Anfechtungserklärung §§143 BGB

3. Anfechtungsfrist §§121, 124 BGB

4. Kein Ausschluss 124 II und 144 I BGB
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Klammerprinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Allgemeiner Teil des BGB gilt für alles Folgende, soweit keine entgegenstehenden Vorschriften

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Annahme

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Einseitige empfangsbedürftige und vorbehaltlose WE, aus der sich der Annahmewillen des Erklärenden unzweifelhaft ergibt.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Voraussetzungen des §985 BGB

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Eigentum

2. Besitz

3. kein Recht zum Besitz -> §986 BGB

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Norm Kaufvertrag

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 433 BGB

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Normen Geschäftsunfähigkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§§104 ff. BGB


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Norm Übereignung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§929 1 BGB

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Abgabe

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Willentliche Entäußerung der Erklärung in den Rechtsverkehr.

Lösung ausblenden
  • 83398 Karteikarten
  • 1621 Studierende
  • 146 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BGB Definitionen Kurs an der Universität Osnabrück - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Behandlung abhanden gekommene WE

A:

1. Ansicht

Erklärender muss sich WE zurechnen lassen, wenn Empfänger WE als abgegeben auffassen durfte und Erklärende fahrlässig handelte

2. Ansicht

wirksame Abgabe nur mit Willen des Erklärenden, ggf. Schadensersatzanspruch analog §122 BGB

Q:

Zugang

A:

WE gilt als zugegangen, wenn sie derart in den Machtbereich des Empfängers gelangt ist, dass unter regelmäßigen Umständen mit der Kenntnisnahme zu rechnen ist.

Q:

Willenserklärung

A:

Private Willensäußerung, die auf die Herbeiführen einer Rechtsfolge gerichtet ist.

Q:

Voraussetzungen §812 BGB

A:

1. etwas erlangt

2. durch Leistung

3. ohne Rechtsgrund

(4.) bei Unmöglichkeit -> 818 BGB

Q:

Anfechtungsvoraussetzungen

A:

1. Anfechtungsgrund §§119, 123 BGB

2. Anfechtungserklärung §§143 BGB

3. Anfechtungsfrist §§121, 124 BGB

4. Kein Ausschluss 124 II und 144 I BGB
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Klammerprinzip

A:

Allgemeiner Teil des BGB gilt für alles Folgende, soweit keine entgegenstehenden Vorschriften

Q:

Annahme

A:

Einseitige empfangsbedürftige und vorbehaltlose WE, aus der sich der Annahmewillen des Erklärenden unzweifelhaft ergibt.

Q:

Voraussetzungen des §985 BGB

A:

1. Eigentum

2. Besitz

3. kein Recht zum Besitz -> §986 BGB

Q:

Norm Kaufvertrag

A:

§ 433 BGB

Q:

Normen Geschäftsunfähigkeit

A:

§§104 ff. BGB


Q:

Norm Übereignung

A:

§929 1 BGB

Q:

Abgabe

A:

Willentliche Entäußerung der Erklärung in den Rechtsverkehr.

BGB Definitionen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang BGB Definitionen an der Universität Osnabrück

Für deinen Studiengang BGB Definitionen an der Universität Osnabrück gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten BGB Definitionen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Definitionen BGB

Universität Bielefeld

Zum Kurs
BGB AT Definitionen

Universität Halle-Wittenberg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BGB Definitionen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BGB Definitionen