Auftrag Und Theorie - Diagnostik an der Universität Osnabrück | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Auftrag und Theorie - Diagnostik an der Universität Osnabrück

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Auftrag und Theorie - Diagnostik Kurs an der Universität Osnabrück zu.

TESTE DEIN WISSEN

Diagnostik und Evaluation als Prozess aus mehreren Schritten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Initiierung
  • Fragestellung
  • Planung
  • Durchführung
  • Auswertung
  • Interpretation
  • Entscheidung
  • Kommunikation der Ergebnisse
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Initiierung: Wie wird eine Diagnostik/ Evaluation initiiert?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Auftrag 

  1. Experten durch Auftraggeber kontaktiert (Gericht, Ministerium, Firma etc.)

Aufgabe

  1. Bspw. Diagnostik als Klinikalltag, Evaluation eines Fortbildungskurses etc.

Ausschreibung 

  1. Bewerbung notwendig (Entwicklung/ Verbesserung diagnostischer Tests, Programmevaluation etc.)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Initiierung: Dimensionen zur Unterscheidung von Aufträgen:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Gegenstand 
  • Interessengruppen („stakeholders“)
  • Ressourcen 
  • Ziele
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Initiierung: Annahme bzw. Ablehnung eines Auftrages

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Vorwissen/ Expertise vorhanden?
  • Evtl. inhaltliche Einarbeitung
    1. Narrative Reviews oder Metaanalysen lesen
    2. Bisherige Dokumentation
    3. Interviews (Experten, Interessengruppen)
    4. Datenbanken (Statistisches Bundesamt etc.)
  • Rahmenbedingungenbeachten
    1. Rechtliche und ethische Aspekte (Ist die Fragestellung angemessen?)
    2. Ressourcen: Zeit, Geld, Ausstattung
    3. Modifikationsbereitschaft des Auftraggebers gegeben?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Planung: was muss beachtet werden?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Wahl der relevanten Theorien oder Modelle
  • Planung der Durchführung (Zeitraum, Finanzierung, Stichprobe, Design, Methoden)
  • Planung der Auswertung (Software, statistische Verfahren)
  • Festlegung der Entscheidungsregeln (Cut-off-Werte, kompensatorische Strategien)

Dokumentation sehr wichtig!

  • Transparenz
  • Reduktion der Verwechslungsgefahr bei vielen Aufträgen
  • Basis für den Abschlussbericht
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Planung: Hypothesenbildung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Ideal: Hypothesen aus den gewählten/ vorgeschriebenen Theorien/ Modellen ableiten

  • Welche Hypothesen müssen überprüft werden, um die Fragestellung zu beantworten?

àOperationalisierung notwendig

 

  • Teilweise müssen/ können Hypothesen während der Informationsgewinnung modifiziert werden
  • Regeln der Hypothesenbildung beachten
    1. Verifikation oder Falsifikation möglich
    2. Widerspruchsfreiheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dimensionen der Initiierung: Gegenstand

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Individuen; Teams; Einrichtungen/ Organisationen; Produkte; Maßnahmen/ Projekte/ Programme

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dimensionen der Initiierung: Interessengruppen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Entscheidungsträger; Diagnostiker/ Evaluatoren; Klienten/ Kunden/ Rezipienten/ Patienten; Manager; Mitarbeiter; Familienangehörige; Öffentlichkeit; Presse; Wissenschafter)

  1. !!! Interessenskonflikte 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dimensionen zur Unterscheidung von Initiierung: Parteilichkeit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Parteiliche Diagnostik/ Evaluation (Sicht der Auftraggeber/Betroffenen entscheidend)
  2. Partizipatorische Diagnostik/ Evaluation (verschiedene Perspektiven werden berücksichtigt; Kompromiss)
  3. Pluralistische Diagnostik/ Evaluation (Durchführung der Untersuchung aus jeder Perspektive) 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dimensionen zur Unterscheidung von Initiierung: Herkunft der Diagnostiker/ Evaluatoren

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  1. Intern (Selbstevaluation: Vorteil – Vertrautheit mit dem Thema, geringe Kosten vs. Nachteile – geringe Neutralität)
  2. Extern: Aufträge und Ausschreibungen für Diagnostiker/ Evaulatoren
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dimensionen zur Unterscheidung von Initiierung: summatives vs formatives Vorgehen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Summativ: abschließende Bewertung (bspw. Wirksamkeit von Maßnahmen)

  • Globale Bewertung vs. Analytische Bewertung (einzelner Aspekte)

Formativ: kontinuierliche Bewertung

  • Entwicklungsbegleitend; Feedbackfunktion; schnelle Identifizierung von Stärken/ Schwächen, Optimierung oder Modifikation; ggf. Anpassung der Ziele


Kombination möglich

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dimensionen zur Unterscheidung von Initiierung: Spezialfall: Evaluation von Maßnahmen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Zielsetzung und Planung (input evaluation)
  • Durchführung/ Inplementierung (process evaluation)
  • Wirksamkeit, Kosten, Effizienz (output evaluation)
Lösung ausblenden
  • 44199 Karteikarten
  • 1105 Studierende
  • 142 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Auftrag und Theorie - Diagnostik Kurs an der Universität Osnabrück - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Diagnostik und Evaluation als Prozess aus mehreren Schritten

A:
  • Initiierung
  • Fragestellung
  • Planung
  • Durchführung
  • Auswertung
  • Interpretation
  • Entscheidung
  • Kommunikation der Ergebnisse
Q:

Initiierung: Wie wird eine Diagnostik/ Evaluation initiiert?

A:

Auftrag 

  1. Experten durch Auftraggeber kontaktiert (Gericht, Ministerium, Firma etc.)

Aufgabe

  1. Bspw. Diagnostik als Klinikalltag, Evaluation eines Fortbildungskurses etc.

Ausschreibung 

  1. Bewerbung notwendig (Entwicklung/ Verbesserung diagnostischer Tests, Programmevaluation etc.)
Q:

Initiierung: Dimensionen zur Unterscheidung von Aufträgen:

A:
  • Gegenstand 
  • Interessengruppen („stakeholders“)
  • Ressourcen 
  • Ziele
Q:

Initiierung: Annahme bzw. Ablehnung eines Auftrages

A:
  • Vorwissen/ Expertise vorhanden?
  • Evtl. inhaltliche Einarbeitung
    1. Narrative Reviews oder Metaanalysen lesen
    2. Bisherige Dokumentation
    3. Interviews (Experten, Interessengruppen)
    4. Datenbanken (Statistisches Bundesamt etc.)
  • Rahmenbedingungenbeachten
    1. Rechtliche und ethische Aspekte (Ist die Fragestellung angemessen?)
    2. Ressourcen: Zeit, Geld, Ausstattung
    3. Modifikationsbereitschaft des Auftraggebers gegeben?
Q:

Planung: was muss beachtet werden?

A:
  • Wahl der relevanten Theorien oder Modelle
  • Planung der Durchführung (Zeitraum, Finanzierung, Stichprobe, Design, Methoden)
  • Planung der Auswertung (Software, statistische Verfahren)
  • Festlegung der Entscheidungsregeln (Cut-off-Werte, kompensatorische Strategien)

Dokumentation sehr wichtig!

  • Transparenz
  • Reduktion der Verwechslungsgefahr bei vielen Aufträgen
  • Basis für den Abschlussbericht
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Planung: Hypothesenbildung

A:

Ideal: Hypothesen aus den gewählten/ vorgeschriebenen Theorien/ Modellen ableiten

  • Welche Hypothesen müssen überprüft werden, um die Fragestellung zu beantworten?

àOperationalisierung notwendig

 

  • Teilweise müssen/ können Hypothesen während der Informationsgewinnung modifiziert werden
  • Regeln der Hypothesenbildung beachten
    1. Verifikation oder Falsifikation möglich
    2. Widerspruchsfreiheit
Q:

Dimensionen der Initiierung: Gegenstand

A:

Individuen; Teams; Einrichtungen/ Organisationen; Produkte; Maßnahmen/ Projekte/ Programme

Q:

Dimensionen der Initiierung: Interessengruppen

A:

Entscheidungsträger; Diagnostiker/ Evaluatoren; Klienten/ Kunden/ Rezipienten/ Patienten; Manager; Mitarbeiter; Familienangehörige; Öffentlichkeit; Presse; Wissenschafter)

  1. !!! Interessenskonflikte 
Q:

Dimensionen zur Unterscheidung von Initiierung: Parteilichkeit

A:
  1. Parteiliche Diagnostik/ Evaluation (Sicht der Auftraggeber/Betroffenen entscheidend)
  2. Partizipatorische Diagnostik/ Evaluation (verschiedene Perspektiven werden berücksichtigt; Kompromiss)
  3. Pluralistische Diagnostik/ Evaluation (Durchführung der Untersuchung aus jeder Perspektive) 
Q:

Dimensionen zur Unterscheidung von Initiierung: Herkunft der Diagnostiker/ Evaluatoren

A:
  1. Intern (Selbstevaluation: Vorteil – Vertrautheit mit dem Thema, geringe Kosten vs. Nachteile – geringe Neutralität)
  2. Extern: Aufträge und Ausschreibungen für Diagnostiker/ Evaulatoren
Q:

Dimensionen zur Unterscheidung von Initiierung: summatives vs formatives Vorgehen

A:

Summativ: abschließende Bewertung (bspw. Wirksamkeit von Maßnahmen)

  • Globale Bewertung vs. Analytische Bewertung (einzelner Aspekte)

Formativ: kontinuierliche Bewertung

  • Entwicklungsbegleitend; Feedbackfunktion; schnelle Identifizierung von Stärken/ Schwächen, Optimierung oder Modifikation; ggf. Anpassung der Ziele


Kombination möglich

Q:

Dimensionen zur Unterscheidung von Initiierung: Spezialfall: Evaluation von Maßnahmen

A:
  • Zielsetzung und Planung (input evaluation)
  • Durchführung/ Inplementierung (process evaluation)
  • Wirksamkeit, Kosten, Effizienz (output evaluation)
Auftrag und Theorie - Diagnostik

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Auftrag und Theorie - Diagnostik an der Universität Osnabrück

Für deinen Studiengang Auftrag und Theorie - Diagnostik an der Universität Osnabrück gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Auftrag und Theorie - Diagnostik Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Testtheorie und Diagnostik

Universität Würzburg

Zum Kurs
Diagnostik und Testtheorie

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
Diagnostik und Testtheorie

Universität Koblenz-Landau

Zum Kurs
MP Diagnostik und Testtheorie

Universität Potsdam

Zum Kurs
Diagnostik & Testtheorie

Universität Trier

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Auftrag und Theorie - Diagnostik
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Auftrag und Theorie - Diagnostik