Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg.

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Was ist das Umweltrecht?

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Wie ist das Umweltrecht im deutschen Rechtssystem verankert?

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Welche Handlungsformen kennt das Verwaltungsrecht und damit das Umweltrecht?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Über welche Rechtsquellen verfügt das Umweltrecht?

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Welche Verfassungsrechtliche Grundlagen lassen sich aus Art. 20 [Staatsstrukturprinzip, Widerstandsrecht] GG ableiten?

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Was ist zu einem Umweltgrundrecht zu sagen?

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Welchen Anspruch und Charakter hat das EUREK?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Was ist Raumordnung und wie gestaltet sie sich in Deutschland durch das Bundesraumordnungsgesetz?

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Was sind die Allgemeinen Grundsätze des Raumordnungsgesetz (ROG) ?

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Welche Instrumente besitzt die Raumordnung?

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Welche drei großen Räumlichen Enticklungen/ Raumstrukturellen Veränderung gibt es in Niedersachsen / DE ?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Welche Faktoren besitzt die Raumstrukturelle Veränderungen "Klimawandel"?

Kommilitonen im Kurs Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Räumliche und ökologische Planung

Was ist das Umweltrecht?

  • Rechtsgebiet
  • Querschnittsrecht: Niedergerschreiben im:
    • Umweltvölkerrecht
    • Umwelteuroparecht
    • Umweltverwaltungsrecht/-privatrecht/-strafrecht
    • Energieumweltrecht, Technikrecht

Räumliche und ökologische Planung

Wie ist das Umweltrecht im deutschen Rechtssystem verankert?

  • Schwerpunkt Öffentliches Recht
  • 3-Teilung in Verwaltungs-, Zivil-, und Strafrecht
  • Umwelteuroparecht hat in der Vergangenheit einen maßgeblichen Einfluss gehabt

Räumliche und ökologische Planung

Welche Handlungsformen kennt das Verwaltungsrecht und damit das Umweltrecht?

  • Verwaltungsakt
  • Öffentlich-rechtlicher Vertrag
  • Realakt (schlichtes Verwaltungshandeln)
  • Rechtsverordnung
  • Satzung
  • Verwaltungsvorschrift

Räumliche und ökologische Planung

Über welche Rechtsquellen verfügt das Umweltrecht?

  • EU - Recht
  • Verfassung/Gesetz
  • Völkerrecht (Art. 25 [Völkerrecht und Bundesrecht)/29 [Neugliederung der Bundesgebietes] GG)
  • Rechtsverordnungen
  • Satzungen
  • Verwaltungsvorschriften

Räumliche und ökologische Planung

Welche Verfassungsrechtliche Grundlagen lassen sich aus Art. 20 [Staatsstrukturprinzip, Widerstandsrecht] GG ableiten?

  • Vorang und Vorbehalt des Gesetzes: 

    Vorbehalt des Gesetzes bedeutet, dass die Exekutive nicht ohne gesetzliche Ermächtigung handeln darf. Hinsichtlich der Anwendbarkeit dieses Grundsatzes auf die Leistungsverwaltung siehe dort. Man umschreibt den Vorbehalt des Gesetzes auch mit "Kein Handeln ohne Gesetz".

    Vorrang des Gesetzes bedeutet, dass die Exekutive bei ihrem Handeln die bestehenden Gesetze beachten muss. Man umschreibt den Vorrang des Gesetzes auch mit "Kein Handeln gegen das Gesetz".

  • Gewaltenteilung: tragendes Organisations- und Funktionsprinzip der Verfassung eines Rechtsstaats. Sie bedeutet, dass ein und dieselbe Institution grundsätzlich nicht verschiedene Gewaltenfunktionen ausüben darf, die unterschiedlichen Hoheitsbereichen staatlicher Gewalt zugeordnet sind. Sie bedeutet aber auch, dass dieselbe Person nicht verschiedenen Institutionen angehören darf.
  • Verhälnismäßigkeit : „Kollidierende Interessen, Freiheiten oder Rechtsprinzipien werden nur dann in ein angemessenes Verhältnis zueinander gesetzt, wenn und soweit das zu wahrende Interesse, Freiheitsrecht oder Rechtsprinzip schwerer wiegt als das ihm aufgeopferte.“
  • Bestimmtheitsgrundsatz : Der Bürger muss erkennen können, welche Rechtsfolgen sich eventuell aus seinem Verhalten ergeben. Die staatliche Reaktion auf Handlungen muss voraussehbar sein, andernfalls wäre der Bürger der Willkür des Staates ausgesetzt. Damit ist festgelegt, dass vor allem für Gesetzestexte und für Verwaltungsakte, also immer wenn der Staat dem Bürger gegenüber auftritt, eine hinreichend klare Formulierung und eine Bestimmung der Rechtsfolgen Voraussetzung sein muss.
  • Sozialstaatsprinzip (Informationverpflichtung): Das Sozialstaatsprinzip enthält kein einklagbares Recht und ist deshalb nur ein Postulat. Es legt bei den Staatszielbestimmungen lediglich fest, dass Deutschland ein sozialer Staat ist. Über die Ausgestaltung des Sozialstaats muss von der Politik entschieden werden. Das Grundgesetz enthält auch, anders als die vorhergehende Weimarer Verfassung, keine eindeutigen sozialen Grundrechte.


Räumliche und ökologische Planung

Was ist zu einem Umweltgrundrecht zu sagen?

  • Art. 20 a GG ist an den Staat adressiert
  • Kein spezielles Umweltgrungrecht (BVerwGE 54, 211 Urteil v. 1977)
  • Praktisches Problem: Grundrechte schützen individuelle Rechte gegen den Staat, Umweltschutz dagegen schützt gemeischaftliche Güter

Räumliche und ökologische Planung

Welchen Anspruch und Charakter hat das EUREK?

  • Anspruch des EUREK: „Raumordnung“ Europas soll in allen raumrelevanten Entscheidungen berücksichtigt werden
  •  informeller Charakter! für nationale Planung keine Verbindlichkeit

Räumliche und ökologische Planung

Was ist Raumordnung und wie gestaltet sie sich in Deutschland durch das Bundesraumordnungsgesetz?

Raumordnung ist die planmäßige Ordnung, Entwicklung und Sicherung von größeren Gebietseinheiten (Regionen, Länder, Bundesgebiet) zur Gewährleistung der dauerhaften Nutzung des Lebensraumes.


  • Die Raumordnung stimmt unterschiedliche Ansprüche an den Raum ab, gleicht Konflikte aus und hält so langfristige Entwicklungsoptionen offen.
  • Grundsätze und Ziele werden seit 1965 in Raumordnungsgesetzen festgeschrieben
  • Der Wertewandel im Laufe der Zeit zeigt sich in unterschiedlichen Zielen und Leitvorstellungen

Räumliche und ökologische Planung

Was sind die Allgemeinen Grundsätze des Raumordnungsgesetz (ROG) ?

  • Grundsätze zur allgemeinen räumlichen Entwicklung
    • Wie soll sich Struktur des Gesamtraumes entwickeln?
  • Grundsätze zu Gebieten mit besonderer Struktur
    • Wie sollen sich verschiedene Raumkategorien (z.B. Verdichtungsräume) künftig entwickeln?
  • Grundsätze zu weiteren raumrelevanten Sachbereichen
    • greift bspw. auf räumliche Bedeutung des Naturschutzes oder des Wohnbedarfs zu


=> Querschnittsaufgabe der Raumordnung wird deutlich.

=> Bezüge zum Grundgesetz! greift bspw. auf räumliche Bedeutung des Naturschutzes oder des Wohnbedarfs zu

Räumliche und ökologische Planung

Welche Instrumente besitzt die Raumordnung?

  • Raumordnungsgesetz
    • Grundsätze der Raumordnung (§ 2 ROG)
    • § 17 Raumordnungspläne für den Gesamtraum und für die deutsche ausschließliche Wirtschaftszone
  • Raumordnungsberichte
    • zeigen aktuelle Entwicklungen und Trends im Bundesgebiet auf und fassen raumbedeutsame Maßnahmen und Planungen zusammen
    • Darstellung der Auswirkungen der EU-Politik auf Bundesgebiet
    • letzter Raumordnungsbericht aus dem Jahr 2017 – Daseinsvorsorge sichern
  • Modellvorhaben der Raumordnung (MORO)
    • seit Mitte der 1990er Jahre, Erprobung neuer Ansätze in Regionalplanung und Raumordnung
    • z.B. Wettbewerb „Regionen der Zukunft“

Räumliche und ökologische Planung

Welche drei großen Räumlichen Enticklungen/ Raumstrukturellen Veränderung gibt es in Niedersachsen / DE ?

  • Klimawandel und -anpassung
  • Demographischer Wandel
  • Digitalisierung

Räumliche und ökologische Planung

Welche Faktoren besitzt die Raumstrukturelle Veränderungen "Klimawandel"?

  • Energiewende
  • Agrarwende
  • ökologischer Satdtumbau
  • Küstenschutz und entässerung
  • Naturschutz


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Oldenburg Übersichtsseite

Ökologische Pflanzenlehrer Uni Trier

Umweltplanung und räumliche Gesamtplanung

Räumliche Gesamtplanung

Ökologische Chemie

Räumliche Gesamtplanung

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Räumliche und ökologische Planung an der Universität Oldenburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login