BPL an der Universität Oldenburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für BPL an der Universität Oldenburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs BPL an der Universität Oldenburg.

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Definieren sie Cash-to-Cash Cycle Time

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Erklären sie die verschiedenen Bedarfe der Bedarfsmenge 

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Programmorientierte Bedarfsermittlung

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Nennen sie mindestens zwei Entscheidungsinstrumente für make or buy 

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Bestellpolitiken:
Ist die Bestellperiode und die Bestellmenge fix, so handelt es sich um die

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Bestelltpolitiken:
Ist die Bestellmenge variabel, die Bestellperiode aber fix, so handelt es sich um

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Bestellpolitik:
Ist die Bestellmenge und Bestellperiode variabel, so handelt es sich um 

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Bestellpolitik:
Ist die Bestellmenge fix, die Bestellperiode aber variabel,so handelt es sich um 

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Erklären sie die Kunden-Lieferanten-Beziehung nach Michael E. Porter

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Erklären sie die Kunden-Lieferanten-Beziehung nach W. Edwards Deming 

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Nennen und erklären sie verschiedene Organisationstypen 

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

Nennen und erklären sie Erzeugnisstrukturen

Kommilitonen im Kurs BPL an der Universität Oldenburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für BPL an der Universität Oldenburg auf StudySmarter:

BPL

Definieren sie Cash-to-Cash Cycle Time
Zeitdauer, wie lange eingesetztes Kapital von der Bezahlung des Materials bis zur Bezahlung duch den Kunden gebunden ist 

BPL

Erklären sie die verschiedenen Bedarfe der Bedarfsmenge 
Primärbedarf:
Menge der verkaufsfähigen Erzeugnisse aus dem Absatzplan

Sekundärbedarf:
Multiplikation des Primärbedarfs mit den Mengen der für sie Erzeugnisse benötigten Rohstoffe, Teile und Baugruppen

Tertiärbedarf:
Analoge Berechnung zum Sekundärbedarf nur anstelle von Rohstoffen etc. Werden Hilfs- und Betriebsstoffe verwendet

Bruttobedarf:
Summe aus Sekundär- und Tertiärbedarf

Nettbedarf:
Bruttobedarf - Lagerbestände und offene Bestellungen + Vormerkbestellungen

BPL

Programmorientierte Bedarfsermittlung
Erstellung eines Gozinto-Graphen aus Stücklisten

BPL

Nennen sie mindestens zwei Entscheidungsinstrumente für make or buy 
Break-even Analyse
Make or buy Portfolio
Investitionsrechnung
Nutzwertanalyse
Checklisten

BPL

Bestellpolitiken:
Ist die Bestellperiode und die Bestellmenge fix, so handelt es sich um die
t,q -Politik

BPL

Bestelltpolitiken:
Ist die Bestellmenge variabel, die Bestellperiode aber fix, so handelt es sich um
t,S-Politik

BPL

Bestellpolitik:
Ist die Bestellmenge und Bestellperiode variabel, so handelt es sich um 
s,S-Politik

BPL

Bestellpolitik:
Ist die Bestellmenge fix, die Bestellperiode aber variabel,so handelt es sich um 
s,q-Politik

BPL

Erklären sie die Kunden-Lieferanten-Beziehung nach Michael E. Porter
Minimierung der Einkaufskosten durch Wertbewerb in der Lieferantenbasis und hoher Fluktuation der Lieferanten

-Diskret
-Markt-basiert
-Opportunistisch
-„Arms length“
-Transaktional

BPL

Erklären sie die Kunden-Lieferanten-Beziehung nach W. Edwards Deming 
Die optimal Situation wird von der Qualität der Inputmaterialien bestimmt und kann durch enge und langanhaltende Beziehung zum Lieferanten erreicht werden

-Relational
-Partnerschaftlich
-Zusammenarbeitsorientiert
-Auf ein gemeinsames Ziel hin orientiert

BPL

Nennen und erklären sie verschiedene Organisationstypen 
Funktionsprinzip:
Alle artgleichen Betriebsmittel werden in einer Werkstatt zusammengefasst

Objektprinzip:
Aufgaben werden in Teilaufgaben zerlegt und auf verschiedene organisatorischen Einheiten übertragen


BPL

Nennen und erklären sie Erzeugnisstrukturen
Lineare Erzeugnisstruktur:
Produkt hat maximal einen direkten Vorgänger (Herstellung von Draht aus Stahl)

Konvergierende Erzeugnisstruktur:
In ein Produkt fließen mehrere Einzelteile (Herstellung von Smartphones)

Divergierende Erzeugnisstruktur:
Einzelteil hat mehrere Nachfolger (Zündkerze)

Generelle Erzeugnisstruktur:
Kombination von Merkmalen der oben genannten Strukturen (Motoren aus diversen Einzelteilen mit Verwendung in versch. Fahrzeugen)


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für BPL an der Universität Oldenburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang BPL an der Universität Oldenburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Oldenburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für BPL an der Universität Oldenburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login