Kosten-Nutzen-Analyse/Wirksamkeit an der Universität Münster | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Kosten-Nutzen-Analyse/Wirksamkeit an der Universität Münster

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kosten-Nutzen-Analyse/Wirksamkeit Kurs an der Universität Münster zu.

TESTE DEIN WISSEN

Relevanz der Untersuchung von Wirtschaftlichkeit & Kriterien

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Konkurrenz mit vielen anderen Verfahren
  • Psychotherapie günstiger als Medikamente?
  • Beurteilung von Interventionen nach Indikation, Qualität und Wirtschaftlichkeit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

methodische Probleme 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • lässt sich nicht so leicht untersuchen
  • Quantifizierung 
    • Kosten für Intervention (idR objektiv bestimmbar)
    • Nutzen einer Intervention (schwieriger): in Bezug auf Individuum und Gesellschaft
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Definitionen von Kosten

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • tangible Kosten
    • können unmittelbar monetären Marktwerten zugeordnet werden
  • intangible Kosten
    • keine klar bezifferbaren Preise
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Überblick zu Kosten & Nutzen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • direkt tangibel: zB Rechnung für Behandlung
  • direkt intangibel: Unannehmlichkeiten für Pat. durch Behandlung & bessere Lebensqualität nach deren Ende
  • indirekt tangibel: zB Nebenkosten der Therapie - Fahrtkosten, Reduktion der Arbeitsunfähigkeit
  • indirket intangibel: Unannehmlichkeiten für Verwandte durch Therapie & bessere Lebensqualität danach
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Arten von Analysen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Kosten-Nutzen-Analysen:
    • monetäre Erfassung und Vergleich --> pos./neg. Relation
  • Kosten-Effektivitäts-Analyse:
    • monetäre Erfassung d. Kosten & Therapieergebnis in natürlichen Einheiten
  • Kosten-Nutzwert-Analysen: wie 2. aber Ergebnis in standardisierten Einheiten; Bsp: quality-adjusted life years (QALY); DALY
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Improving Access to psychological Therapies (IAPT)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • britisches Programm: schnellerer Zugang zu Psychotherapie (KVT; Angststörungen/Depression)
  • Hintergrund:
    • geringe Kosten der Therapie
    • Genesungsrate ist hoch (50%)
  • 2006: Pilotprojekt
  • 2008: Programm (Investitionen; Ausbildung von zusätzl. Therapeuten; Leitlinien; Überweisungen; Evaluation) --> viele Behandlungen; 50% Remission; 2/3 sig. Verbesserung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

stepped care (bzgl. IAPT)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Behandlung, die am wenigsten invasiv ist:
    • geringste Belastung für Pat.
    • geringste Intensität
    • geringste Kosten
  • intensive Behandlung reserviert für die:
    • die von einfacher Behandlung nicht profitiert haben
    • die Merkmale aufweisen, die auf Bedarf an intensiver Behandlung hinweisen
  • Behandlung in 3 Schritten
    • möglichst viel in 1 abgedeckt; bei nicht Ausreichen --> Weiterleiten zu Schritt 2 und ggf. auch Schritt 3
    • abhängig von Schwere der Symptomatik und Profitieren der ersten Schritte
    • Parallele zum System in DE: Hausarzt, Facharzt...)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Outpatient Psychotherapy Reduces health-care costs (Krankenkassenstudie); 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Jena, n> 22000
  • Untersuchung gesellschaftlicher Kosten
  • Daten von Krankenversicherten, die ambulante Therapie bekommen haben --> Wie teuer war med. Versorgung dieser Menschen insgesamt?
  • Kosten (auf allen Ebenen: Krankheitstage, Krankenhausaufenthalt, Geld) vor Therapie waren höher als danach 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Cost-effectiveness of computerised cognitive-behavioural therapy 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Angststörungen und Depression
  • Vergleich von treatment as usual (TAU) und TAU + beating the blues (als Online-Ergänzung)
  • TAU: 900/BtB:535 Pfund --> es lohnt sich, die 8 Sitzungen anzubieten weil es Geld einspart und durch Onlineintervention auch kein großer Aufwand ist 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wirksamkeit von Psychotherapie (Metaanalysen)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Smith & Glass (1977):
    • Metaanalyse: 475 Studien
    • Effektstärke v. 0.85 (behandelt vs. unbehandelt)
  • Seligman (1995):
    • 7000 Leser:innen beurteilen psychologische Behandlung
    • Qualität nicht hoch, da nichts kontrolliert wurde
    • Symptomverbesserung bei 46% (>6 Mon) und 31% (<6 Mon)
    • Verbesserung in Bezug auf Arbeit und Soziales: Anstieg in Zufriedenheit bei 28% (>6 Mon) und 15% (<6 Mon)
  • Lambert (2013):
    • Effektstärken medium bis groß insgesamt
    • Unterschiede zwischen Störungen und Therapieformen
    • längst nicht alle Studien weisen gute Qualität auf
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie repräsentativ sind PT-Studien?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • Bsp - Depression:
    • nur 11 der untersuchten Studien können als hochqualitativ bezeichnet werden; zeigen nur ein d=.22
  • Bsp - PTBS:
    • Trennung bzgl Qualität (hoch: alle Kriterien erfüllt; niedrig: nicht alles erfüllt)
    • Unterschiede fallen wesentlich geringer aus; bei Kindern sind sie gar nicht mehr vorhanden
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Therapiedauer (Studie von Lambert)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
  • n=6072; ver. Beratungs- und Behandlungszentren
  • klin. sig. Veränderung (festgelegt, Testverfahren) bei 50% nach 21 Sitzungen; bei 75% nach 45 Sitzungen
  • relevante Verbesserung (subjektive Beurteilung): 50% nach 7 und 75% nach 14 Sitzungen
  • in DE bekommen viele Pat. mehr Sitzungen --> wann sollte man stoppen? Ab wann bietet es keinen Mehrwert? lange Wartelisten
Lösung ausblenden
  • 152301 Karteikarten
  • 3200 Studierende
  • 89 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kosten-Nutzen-Analyse/Wirksamkeit Kurs an der Universität Münster - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Relevanz der Untersuchung von Wirtschaftlichkeit & Kriterien

A:
  • Konkurrenz mit vielen anderen Verfahren
  • Psychotherapie günstiger als Medikamente?
  • Beurteilung von Interventionen nach Indikation, Qualität und Wirtschaftlichkeit
Q:

methodische Probleme 

A:
  • lässt sich nicht so leicht untersuchen
  • Quantifizierung 
    • Kosten für Intervention (idR objektiv bestimmbar)
    • Nutzen einer Intervention (schwieriger): in Bezug auf Individuum und Gesellschaft
Q:

Definitionen von Kosten

A:
  • tangible Kosten
    • können unmittelbar monetären Marktwerten zugeordnet werden
  • intangible Kosten
    • keine klar bezifferbaren Preise
Q:

Überblick zu Kosten & Nutzen

A:
  • direkt tangibel: zB Rechnung für Behandlung
  • direkt intangibel: Unannehmlichkeiten für Pat. durch Behandlung & bessere Lebensqualität nach deren Ende
  • indirekt tangibel: zB Nebenkosten der Therapie - Fahrtkosten, Reduktion der Arbeitsunfähigkeit
  • indirket intangibel: Unannehmlichkeiten für Verwandte durch Therapie & bessere Lebensqualität danach
Q:

Arten von Analysen

A:
  • Kosten-Nutzen-Analysen:
    • monetäre Erfassung und Vergleich --> pos./neg. Relation
  • Kosten-Effektivitäts-Analyse:
    • monetäre Erfassung d. Kosten & Therapieergebnis in natürlichen Einheiten
  • Kosten-Nutzwert-Analysen: wie 2. aber Ergebnis in standardisierten Einheiten; Bsp: quality-adjusted life years (QALY); DALY
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Improving Access to psychological Therapies (IAPT)

A:
  • britisches Programm: schnellerer Zugang zu Psychotherapie (KVT; Angststörungen/Depression)
  • Hintergrund:
    • geringe Kosten der Therapie
    • Genesungsrate ist hoch (50%)
  • 2006: Pilotprojekt
  • 2008: Programm (Investitionen; Ausbildung von zusätzl. Therapeuten; Leitlinien; Überweisungen; Evaluation) --> viele Behandlungen; 50% Remission; 2/3 sig. Verbesserung
Q:

stepped care (bzgl. IAPT)

A:
  • Behandlung, die am wenigsten invasiv ist:
    • geringste Belastung für Pat.
    • geringste Intensität
    • geringste Kosten
  • intensive Behandlung reserviert für die:
    • die von einfacher Behandlung nicht profitiert haben
    • die Merkmale aufweisen, die auf Bedarf an intensiver Behandlung hinweisen
  • Behandlung in 3 Schritten
    • möglichst viel in 1 abgedeckt; bei nicht Ausreichen --> Weiterleiten zu Schritt 2 und ggf. auch Schritt 3
    • abhängig von Schwere der Symptomatik und Profitieren der ersten Schritte
    • Parallele zum System in DE: Hausarzt, Facharzt...)
Q:

Outpatient Psychotherapy Reduces health-care costs (Krankenkassenstudie); 

A:
  • Jena, n> 22000
  • Untersuchung gesellschaftlicher Kosten
  • Daten von Krankenversicherten, die ambulante Therapie bekommen haben --> Wie teuer war med. Versorgung dieser Menschen insgesamt?
  • Kosten (auf allen Ebenen: Krankheitstage, Krankenhausaufenthalt, Geld) vor Therapie waren höher als danach 
Q:

Cost-effectiveness of computerised cognitive-behavioural therapy 


A:
  • Angststörungen und Depression
  • Vergleich von treatment as usual (TAU) und TAU + beating the blues (als Online-Ergänzung)
  • TAU: 900/BtB:535 Pfund --> es lohnt sich, die 8 Sitzungen anzubieten weil es Geld einspart und durch Onlineintervention auch kein großer Aufwand ist 
Q:

Wirksamkeit von Psychotherapie (Metaanalysen)

A:
  • Smith & Glass (1977):
    • Metaanalyse: 475 Studien
    • Effektstärke v. 0.85 (behandelt vs. unbehandelt)
  • Seligman (1995):
    • 7000 Leser:innen beurteilen psychologische Behandlung
    • Qualität nicht hoch, da nichts kontrolliert wurde
    • Symptomverbesserung bei 46% (>6 Mon) und 31% (<6 Mon)
    • Verbesserung in Bezug auf Arbeit und Soziales: Anstieg in Zufriedenheit bei 28% (>6 Mon) und 15% (<6 Mon)
  • Lambert (2013):
    • Effektstärken medium bis groß insgesamt
    • Unterschiede zwischen Störungen und Therapieformen
    • längst nicht alle Studien weisen gute Qualität auf
Q:

Wie repräsentativ sind PT-Studien?

A:
  • Bsp - Depression:
    • nur 11 der untersuchten Studien können als hochqualitativ bezeichnet werden; zeigen nur ein d=.22
  • Bsp - PTBS:
    • Trennung bzgl Qualität (hoch: alle Kriterien erfüllt; niedrig: nicht alles erfüllt)
    • Unterschiede fallen wesentlich geringer aus; bei Kindern sind sie gar nicht mehr vorhanden
Q:

Therapiedauer (Studie von Lambert)

A:
  • n=6072; ver. Beratungs- und Behandlungszentren
  • klin. sig. Veränderung (festgelegt, Testverfahren) bei 50% nach 21 Sitzungen; bei 75% nach 45 Sitzungen
  • relevante Verbesserung (subjektive Beurteilung): 50% nach 7 und 75% nach 14 Sitzungen
  • in DE bekommen viele Pat. mehr Sitzungen --> wann sollte man stoppen? Ab wann bietet es keinen Mehrwert? lange Wartelisten
Kosten-Nutzen-Analyse/Wirksamkeit

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kosten-Nutzen-Analyse/Wirksamkeit an der Universität Münster

Für deinen Studiengang Kosten-Nutzen-Analyse/Wirksamkeit an der Universität Münster gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kosten-Nutzen-Analyse/Wirksamkeit Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Analyse von Wirtschaftsdaten

Universität Bremen

Zum Kurs
Kosten und Wirtschaftlichkeit

RWTH Aachen

Zum Kurs
Aufmerksamkeit

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Aufmerksamkeit

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs
Aufmerksamkeit

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kosten-Nutzen-Analyse/Wirksamkeit
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kosten-Nutzen-Analyse/Wirksamkeit