Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster

Karteikarten und Zusammenfassungen für Forschungsmethoden 5 im Psychologie Studiengang an der Universität Münster in Münster

CitySTADT: Münster

CountryLAND: Deutschland

Kommilitonen im Kurs Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Kommilitonen im Kurs Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp.

Schaue jetzt auf StudySmarter nach, welche Lernmaterialien bereits für deine Kurse von deinen Kommilitonen erstellt wurden. Los geht’s!

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster.

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

Definition interne Validität

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

Fragestellungen (woher, welche etc.)

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

AV

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

Definition Effekt

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

zwei wichtige philosophische Ansätzen. fürn kausale Zusammenhänge

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

Psychologische Studien - Hypothesen

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

Beispiel INUS Explikation

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

Regularitätsansätze

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

Welche Faktoren beeinflussen die Wahl des Versuchsdesigns?

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

Problem der Regularitätsansätze

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

Folgerungen aus der INUS-explikation von Ursachen

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

Interventionsansätze

Beispielhafte Karteikarten für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster auf StudySmarter:

Forschungsmethoden 5

Definition interne Validität

Ausmaß der Sicherheit, mit der man au der Basis der Ergebnisse auf den kausalen Zusammenhang zwischen einer Variable X und einer Variable Y schließen kann

Forschungsmethoden 5

Fragestellungen (woher, welche etc.)

-aus eigenen Überlegungen oder durch externe Auftraggeber
mögliche Fragestellungen:
-Existenzfragen
-Beschreibungs-, Klassifikations- und Vergleichsfragen
-Zusammenhangsfragen
-kausale Fragestellungen inkl. Interventionsfragestellungen
-Komarbidität 

Forschungsmethoden 5

AV

abhängige Variable; Variable Y

->Variable Y, die laut zu prüfender Hypothese durch X beeinflusst wird

Forschungsmethoden 5

Definition Effekt

-der Effekt ist der Unterschied zwischen dem was eingetreten ist und dem was eingetreten wäre, wenn X nicht passiert wäre

-kontrafaktischer Gedanke: Vorstellung einer WElt, in der bestimmte Ereignisse nicht eingetreten sind

-die kontrafaktische Effektbeschreibung ist die Basis statistischer Ansätze der Kausalität

-Berechnung: Mittelwert der Experimentalgruppe- MIttelwert der Kontrollgruppe= d

Forschungsmethoden 5

zwei wichtige philosophische Ansätzen. fürn kausale Zusammenhänge

Regularitätansätze
Interventionsansätze

Forschungsmethoden 5

Psychologische Studien - Hypothesen

-zur Beantwortung einer Fragestellung muss man sich zunächst mit er relevanten Forschungsliteratur auseinandersetzen

-wissenschaftliche Hypothesen: begründete Vermutung über die zu erwartenden Ergebnisse

-Hypothesen sind i.d.R. präziser als die Fragestellungen

-Hypothesen sollten empirischen Gehalt haben

-ist die Untersuchung ethisch vertretbar?

Forschungsmethoden 5

Beispiel INUS Explikation

Hausbrand

-Kurzschluss ist ein nicht hinreichender aber notwendiger Teil der Bedingung (Kurzschluss, brennbares Material)

-Kurzschluss und brennbares Material ist eine nicht notwendige Bedingung weil ein Hausbrand auch durch andere DInge ausgelöst werden kann.

-Kurzschluss und brennbares Material sind eine hinreichende Bedingung weil sie zwangsläufig zu der Brandwirkung führt

Forschungsmethoden 5

Regularitätsansätze

-X ist Ursache von Y, wenn folgende Merkmale erfüllt sind:
-X und Y treten in räumlicher Nachbarschaft auf
-zeitliche Priorität: X tritt zeitlich vor Y auf -> Die Ursache tritt immer vor dem Effekt auf
-Regularität: X und Y treten regelmäßig gemeinsam an
-alternativ: Veränderungen in X und Y treten zusammen auf

Forschungsmethoden 5

Welche Faktoren beeinflussen die Wahl des Versuchsdesigns?

-Art der Fragestellung (kausal vs. nicht kausal)

-Art der Zuordnung der VPs

-zeitliche Reihenfolge der relevanten Variablen

-Forschungsbudget

Forschungsmethoden 5

Problem der Regularitätsansätze

-Korrelation ist ungleich Kausalität:   furch zufällige Regularitäten bzw durch gemeinsame Ursachen

-die statistische Berechnung erfolgt über Korrelationen

-gemeinsame Ursachen führen dazu, dass zwei Ereignisse zusammenhängen (z.B Herzinsuffizienz führt zu (1)negative Interpretation der Symptome (2) zu Panik v.a körperlichen Symptomen)

Forschungsmethoden 5

Folgerungen aus der INUS-explikation von Ursachen

-ein Ereignis besitzt in der Regel mehrere Ursachen

-in jeder kausalen SItuation liegen eine Reihe von Rand bzw. ermöglichenden Bedingungen vor

-wenn man Y auf die Ursache X zurückführt, dann geht man implizit davon aus dass ermöglichende Bedingungen vorhanden sind

-dass Y auf die Ursache X folgt, ist nicht notwendig sondern wahrscheinlich

Forschungsmethoden 5

Interventionsansätze

-X ist Ursache von Y wenn die Manipulation von X zu Veränderungen in Y führt

-Manipulation in X erfolgt durch eine Intervention I

-Veränderung in X wird nur durch I bewirkt

-Veränderung in Y wird wenn überhaupt nur durch Veränderung in X bewirkt

-I hängt nicht mit anderen Ursachen von Y zusammen

Gradient

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster zu sehen

Singup Image Singup Image

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Psychologie an der Universität Münster gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Münster Übersichtsseite

Testtheorie

Differenzielle 6.0

Statistik I

Entwicklungspsychologie

Klinische Psychologie

Bio VL 2

Bio VL 3

Bio VL 4 (Zusammenwirken von Nervenzellen)

Bio 5 VL (Aufbau und Funktion des Nervensystems Teil 1)

Bio VL 6(Aufbau und Funktion des Nervensystems 2)

Bio VL 7 (Vegetatives Nervensystem)

Bio VL 8(Hormonsystem)

Bio VL9 (Bewegung)

Bio VL 10 (allgemeine Sinnesohysiologie)

Bio VL 11 (visuelles System)

Bio VL 12 (auditives System)

Biologische Psychologie VL 11: visuelles System

Forschungsmethoden 1

Forschungsmethoden 2

Forschungsmethoden 3

Forschungsmethoden 4

Forschungsmethoden 6

Forschungsmethoden 7

Forschungsmethoden 11

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

d

4.5 /5

d

4.8 /5

So funktioniert's

Individueller Lernplan

StudySmarter erstellt dir einen individuellen Lernplan, abgestimmt auf deinen Lerntyp.

Erstelle Karteikarten

Erstelle dir Karteikarten mit Hilfe der Screenshot-, und Markierfunktion, direkt aus dem Skript.

Erstelle Zusammenfassungen

Markiere die wichtigsten Passagen in deinen Dokumenten und bekomme deine Zusammenfassung.

Lerne alleine oder im Team

StudySmarter findet deine Lerngruppe automatisch. Teile deine Lerninhalte mit Freunden und erhalte Antworten auf deine Fragen.

Statistiken und Feedback

Behalte immer den Überblick über deinen Lernfortschritt. StudySmarter führt dich zur Traumnote.

1

Lernplan

2

Karteikarten

3

Zusammenfassungen

4

Teamwork

5

Feedback

Nichts für dich dabei?

Kein Problem! Melde dich kostenfrei auf StudySmarter an und erstelle deine individuellen Karteikarten und Zusammenfassungen für deinen Kurs Forschungsmethoden 5 an der Universität Münster - so schnell und effizient wie noch nie zuvor.