Forschungsmethoden an der Universität Münster | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Forschungsmethoden an der Universität Münster

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Forschungsmethoden Kurs an der Universität Münster zu.

TESTE DEIN WISSEN

Verfahren der Datenerhebung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Fragebogen 

Interview/Befragung 

Beobachtungsverfahren 

Apparative Verfahren


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Datenerhebung per Fragebogen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Erhebung von personen- und institutionenbezogenen Informationen


Erhebung von Einstellungen, Meinungen, Konstrukten 

(z.B. Prüfungsangst, Offenheit usw).  


Erhebung von Leistungen (z.B. kognitive Leistungen wie der ZVT, Intelligenzverfahren; Klausuren)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Standardisierungsgrad Fragebogen 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Unstandardisiert (z.B. Einkaufsliste; freier Aufsatz) 


Teilstandardisiert (teilweise untergliedert) 


Vollstandardisiert (vollständig gegliedert) 


Fragebogen als Test (oder Skala) zur Ermittlung von Konstrukten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Tests nach Lienert (1969):

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 Tests sind wissenschaftliche Routineverfahren zur Untersuchung einer oder mehrerer empirisch abgrenzbarer Persönlichkeitsmerkmale mit dem Ziel einer möglichst quantitativen Aussage über den relativen Grad der individuellen Merkmalsausprägung.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Gebundene Aufgabenbeantwortung - Merkmale der Itemschwierigkeit 


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Von der Kompetenz der Person 


Der Frage selbst  und ihre Spezifität 


Der Ratewahrscheinlichkeit 


Anzahl der Distraktoren 


Anzahl der richtigen Antworten 


Nähe der Distraktoren zur richtigen Antwort

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Antwortverzerrungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tendenz zur Mitte 


Positionseffekte 


Akquieszenz 


Soziale Erwünschtheit 


Rückschaufehler 


Halo-Effekt 


Hawthorne-Effekt


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Tendenz zur Mitte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tendenz von Befragten, bei mehrstufigen Skalen (z. B. Likert-Skalen) eher die mittleren Skalenpunkte auszuwählen als die Extrema

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Positionseffekte

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Tendenz, sich in einem Lernzyklus am besten an die ersten (primacy-Effekt) und letzten (recency-Effekt) Lerninhalte etwa einer Liste zu erinnern.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Akquieszenz

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Verzerrung des Ergebnisses, die dadurch entsteht, dass Probanden die Neigung haben, Antwortmöglichkeiten unabhängig vom Inhalt zuzustimmen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Soziale Erwünschtheit

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Antworttendenz bzw. -verzerrung bei Befragungen in Sozialwissenschaft und Marktforschung sowie psychologischen Testverfahren.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Rückschaufehler

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

kognitive Verzerrung, dazu zu neigen, nachdem ein Ereignis eingetreten ist, die Vorhersehbarkeit dieses Ereignisses zu überschätze n

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Quantitatives Forschungsvorgehen


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. Theorien, Hypothesen, Fragestellung 

2.Präzisierung/Operationalisierung 

3. Versuchsplan, Design

4. Datenerhebung, Durchführung von Studien 

5. Datenanalyse 

6. Interpretation


Lösung ausblenden
  • 149305 Karteikarten
  • 3198 Studierende
  • 89 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Forschungsmethoden Kurs an der Universität Münster - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Verfahren der Datenerhebung

A:

Fragebogen 

Interview/Befragung 

Beobachtungsverfahren 

Apparative Verfahren


Q:

Datenerhebung per Fragebogen

A:

Erhebung von personen- und institutionenbezogenen Informationen


Erhebung von Einstellungen, Meinungen, Konstrukten 

(z.B. Prüfungsangst, Offenheit usw).  


Erhebung von Leistungen (z.B. kognitive Leistungen wie der ZVT, Intelligenzverfahren; Klausuren)

Q:

Standardisierungsgrad Fragebogen 

A:

Unstandardisiert (z.B. Einkaufsliste; freier Aufsatz) 


Teilstandardisiert (teilweise untergliedert) 


Vollstandardisiert (vollständig gegliedert) 


Fragebogen als Test (oder Skala) zur Ermittlung von Konstrukten

Q:

Tests nach Lienert (1969):

A:

 Tests sind wissenschaftliche Routineverfahren zur Untersuchung einer oder mehrerer empirisch abgrenzbarer Persönlichkeitsmerkmale mit dem Ziel einer möglichst quantitativen Aussage über den relativen Grad der individuellen Merkmalsausprägung.


Q:

Gebundene Aufgabenbeantwortung - Merkmale der Itemschwierigkeit 


A:

Von der Kompetenz der Person 


Der Frage selbst  und ihre Spezifität 


Der Ratewahrscheinlichkeit 


Anzahl der Distraktoren 


Anzahl der richtigen Antworten 


Nähe der Distraktoren zur richtigen Antwort

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Antwortverzerrungen

A:

Tendenz zur Mitte 


Positionseffekte 


Akquieszenz 


Soziale Erwünschtheit 


Rückschaufehler 


Halo-Effekt 


Hawthorne-Effekt


Q:

Tendenz zur Mitte

A:

Tendenz von Befragten, bei mehrstufigen Skalen (z. B. Likert-Skalen) eher die mittleren Skalenpunkte auszuwählen als die Extrema

Q:

Positionseffekte

A:

Tendenz, sich in einem Lernzyklus am besten an die ersten (primacy-Effekt) und letzten (recency-Effekt) Lerninhalte etwa einer Liste zu erinnern.

Q:

Akquieszenz

A:

Verzerrung des Ergebnisses, die dadurch entsteht, dass Probanden die Neigung haben, Antwortmöglichkeiten unabhängig vom Inhalt zuzustimmen

Q:

Soziale Erwünschtheit

A:

Antworttendenz bzw. -verzerrung bei Befragungen in Sozialwissenschaft und Marktforschung sowie psychologischen Testverfahren.

Q:

Rückschaufehler

A:

kognitive Verzerrung, dazu zu neigen, nachdem ein Ereignis eingetreten ist, die Vorhersehbarkeit dieses Ereignisses zu überschätze n

Q:

Quantitatives Forschungsvorgehen


A:

1. Theorien, Hypothesen, Fragestellung 

2.Präzisierung/Operationalisierung 

3. Versuchsplan, Design

4. Datenerhebung, Durchführung von Studien 

5. Datenanalyse 

6. Interpretation


Forschungsmethoden

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Forschungsmethoden an der Universität Münster

Für deinen Studiengang Forschungsmethoden an der Universität Münster gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Forschungsmethoden Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Forschungsmethoden 1

Universität Münster

Zum Kurs
Forschungsmethoden 2

Universität Münster

Zum Kurs
Forschungsmethoden 4

Universität Münster

Zum Kurs
Forschungsmethoden 5

Universität Münster

Zum Kurs
Forschungsmethoden 1

Universität Marburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Forschungsmethoden
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Forschungsmethoden