Zoologie an der Universität Marburg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Zoologie an der Universität Marburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Zoologie Kurs an der Universität Marburg zu.

TESTE DEIN WISSEN
Polyp/meduse 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Generationswechsel bei Cnidarian, Polyp spatet sich ab von Medudse - geschlechtlich ,polyp- ungeschlechtlich wird zur Meduse
Polyp festsitzend 
Medusa frei 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche sind richtig?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Die Insecta ist eine Klasse der Mollusca?
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Biologischer Artbegriff

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Individuen, die miteinander kreuzbar sind und fertile (fruchtbare) Nachkommen zeugen können

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Cuviersche Schläuche 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bei Holothuroidea (Echinodermata) dienen der Feindabwehr
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Apomorphen - plesiomorphen Merkmal
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Apomorph = abgeleiteten Merkmal
Pleisomorph = ursprüngliches
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Allopatrische und sympatische Artbildung 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Allopatrische: Artenneubildung durch geographische Trennung eines Genpools
Sympatrische: Arteneubildung im selben Lebensraum 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Laterne des Aristoteles 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Echnodermata bei Echinoidea, der Mund, 5 Muskeln,5 Kiefer, 5 Zähne
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Typologisches Arten Konzepte 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Geht nur von morphologischen Merkmalen aus 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Sexualdimorphismus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Deutliche Unterschiede Männlich und weiblich, Verhalten und aussehen 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Homologie 
Drei Kreterien
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bezeichnet man in der biologischen Systematik und Anatomie die Übereinstimmung von Organen,Organs Organsystemen, Körperstrukturen, physiologische Prozesse oder Verhaltensweisen zweier Taxa.
Kriterium der Lage 
Kriterium der Spezifischen Qualität und Struktur
Kriterium der Kontinuität

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Gastrovaskularsystem 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Darmsystem, Hohlraum der zur Verdauung dient, aber auch Nährstoffen verteilt, also Blutgefäßfunktion übernimmt 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Tierstamm mit Nesselkapseln 
Funktion dieser
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Cnidaria 
Abwehr und Nahrungsaufnahme 
Lösung ausblenden
  • 125735 Karteikarten
  • 1885 Studierende
  • 46 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Zoologie Kurs an der Universität Marburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Polyp/meduse 
A:
Generationswechsel bei Cnidarian, Polyp spatet sich ab von Medudse - geschlechtlich ,polyp- ungeschlechtlich wird zur Meduse
Polyp festsitzend 
Medusa frei 
Q:
Welche sind richtig?
A:
Die Insecta ist eine Klasse der Mollusca?
Q:

Biologischer Artbegriff

A:

-Individuen, die miteinander kreuzbar sind und fertile (fruchtbare) Nachkommen zeugen können

Q:
Cuviersche Schläuche 
A:
Bei Holothuroidea (Echinodermata) dienen der Feindabwehr
Q:
Apomorphen - plesiomorphen Merkmal
A:
Apomorph = abgeleiteten Merkmal
Pleisomorph = ursprüngliches
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Allopatrische und sympatische Artbildung 
A:
Allopatrische: Artenneubildung durch geographische Trennung eines Genpools
Sympatrische: Arteneubildung im selben Lebensraum 
Q:
Laterne des Aristoteles 
A:
Echnodermata bei Echinoidea, der Mund, 5 Muskeln,5 Kiefer, 5 Zähne
Q:
Typologisches Arten Konzepte 
A:
Geht nur von morphologischen Merkmalen aus 
Q:
Sexualdimorphismus
A:
Deutliche Unterschiede Männlich und weiblich, Verhalten und aussehen 
Q:
Homologie 
Drei Kreterien
A:
Bezeichnet man in der biologischen Systematik und Anatomie die Übereinstimmung von Organen,Organs Organsystemen, Körperstrukturen, physiologische Prozesse oder Verhaltensweisen zweier Taxa.
Kriterium der Lage 
Kriterium der Spezifischen Qualität und Struktur
Kriterium der Kontinuität

Q:
Gastrovaskularsystem 
A:
Darmsystem, Hohlraum der zur Verdauung dient, aber auch Nährstoffen verteilt, also Blutgefäßfunktion übernimmt 
Q:
Tierstamm mit Nesselkapseln 
Funktion dieser
A:
Cnidaria 
Abwehr und Nahrungsaufnahme 
Zoologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Zoologie an der Universität Marburg

Für deinen Studiengang Zoologie an der Universität Marburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Zoologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

zoologie

Universität für Bodenkultur Wien

Zum Kurs
zoologie

Universität zu Köln

Zum Kurs
zoologie

Universität Wien

Zum Kurs
zoologie

Universität Hamburg

Zum Kurs
Zoologie

Justus-Liebig-Universität Gießen

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Zoologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Zoologie