Mikroökonomie I an der Universität Marburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikroökonomie I an der Universität Marburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Mikroökonomie I an der Universität Marburg.

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Opportunitätskosten

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Grundannahmen Präferenzen 

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Konsumentenrente

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Gleichgewichtspreis / markträumender Preis

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Vollkommene Substitutionsgüter 

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Warenkörbe 

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Individuelle Nachfragekurve 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Kreuzpreiselastizität

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Inferiores Gut 

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Preiselastizität des Angebots 

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Vollkommene Komplementärgüter 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Nachfrageüberschuss

Kommilitonen im Kurs Mikroökonomie I an der Universität Marburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Mikroökonomie I an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Mikroökonomie I

Opportunitätskosten

Verzichtskosten

Mikroökonomie I

Grundannahmen Präferenzen 

  • Präferenzen sind vollständig, d.h. der Konsument kann alle Gütebündel vergleichen und bewerten 
  • Präferenzen sind transitiv, d.h. wenn der Konsument Warenkorb X dem Warenkorb Y bevorzugt und er Warenkorb Y dem Warenkorb Z bevorzugt wird er auch Warenkorb X dem Warenkorb Z bevorzugen 
  • Präferenzen sind monoton, d.h. Warenkörbe mit einer Größeren Menge an Gütern werden immer bevorzugt 

Mikroökonomie I

Konsumentenrente

Die Konsumentenrente ist die Differenz zwischen dem Preis, den ein Konsument zu zahlen bereit ist und dem tatsächlichen Preis.

Mikroökonomie I

Gleichgewichtspreis / markträumender Preis

Liegt in dem Punkt in dem sich Angebots- und Nachfragekurve schneiden, bzw. der Preis, in dem das Angebot der Nachfrage entspricht.

Mikroökonomie I

Vollkommene Substitutionsgüter 

  • Zwei Güter bei denen die GRS des einen durch das andere Gut konstant ist
  • Der Konsument ist also stets indifferent zwischen Gut A und Gut B 

Mikroökonomie I

Warenkörbe 

Zusammenstellung bestimmter Mengen eines oder mehrerer Güter. 

Ein Warenkorb kann gegenüber einem anderen, der eine andere Kombination von Gütern enthält bevorzugt werden.

Mikroökonomie I

Individuelle Nachfragekurve 

Eine Kurve, die die von einem einzelnen Konsumenten gekaufte Menge eines Gutes, in Beziehung zu dessen Preis setzt.

Mikroökonomie I

Kreuzpreiselastizität

Misst die prozentuale Änderung der nachgefragten Menge von Gut 1 in Folge der Änderung des Preises von Gut 2 um ein Prozent.

Mikroökonomie I

Inferiores Gut 

  • Der Einkommenseffekt ist negativ, d.h. bei steigendem Einkommen fällt der Konsum
  • Die Einkommenselastizität der Nachfrage ist negativ 
  • Die Einkommens-Konsumkurve hat eine negative Steigung 

Mikroökonomie I

Preiselastizität des Angebots 

Misst die prozentuale Änderung der angebotenen Menge in Folge einer Änderung des Preises um ein Prozent.

Mikroökonomie I

Vollkommene Komplementärgüter 

  • Zwei Güter, bei denen die GRS unendlich oder gleich Null ist
  • Die Indifferenzkurven der beiden Güter bildet einen rechten Winkel

Mikroökonomie I

Nachfrageüberschuss

Der Marktpreis liegt unter dem Gleichgewichtspreis und somit wird mehr nachgefragt als angeboten. Die Produzenten müssen die Preise erhöhen und die Produktion erweitern um die Nachfrage zu senken.


Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Mikroökonomie I an der Universität Marburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Mikroökonomie I an der Universität Marburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Marburg Übersichtsseite

Jahresabschluss

Mikroökonomie an der

Leibniz Universität Hannover

Mikroökonomie an der

Universität Mainz

Mikroökonomie an der

TU Chemnitz

Mikroökonomie an der

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Mikroökonomie an der

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Mikroökonomie I an anderen Unis an

Zurück zur Universität Marburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Mikroökonomie I an der Universität Marburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards
Awards

Best EdTech Startup in Europe

Awards
Awards

EUROPEAN YOUTH AWARD IN SMART LEARNING

Awards
Awards

BEST EDTECH STARTUP IN GERMANY

Awards