Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Kosten und Leistungsrechnung (KLR) an der Universität Marburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Kosten und Leistungsrechnung (KLR) Kurs an der Universität Marburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Kosten bzw. Aufwand

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Güterverzehr wird mit Preisen bewertet

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Abschreibungen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Werteverzehr

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Güterentstehung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= neue Güter entstehen aus Kombinationsprozessen


Bewertete Güterentstehung

= Ertrag/ Erlös

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Aufgaben des betrieblichen Rechnungswesens

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Zentrale Aufgabe der Unternehmensleitung

= Prozesse laufen wirtschaftlich ab

= Unternehmen bleibt dauerhaft zahlungsfähig


- Entscheidungsträger brauchen entsprechende Steuerungsinformationen in Form eines Führungs- und Kontrollsystems

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was umfasst das betriebliche Rechnungswesen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= alle Konzepte und Verfahren, die

- eine zielgerichtete, quantitative Erfassung, Dokumentation, Aufbereitung und Auswertung 

- innerbetrieblicher ökonomischer Prozesse

- sowie wirtschaftlich relevanten Beziehungen des Unternehmens zu seiner Umwelt ermöglichen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zwecke der Kostenrechnung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Planung

- Steuerung

- Kontrolle

- Dokumentation

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Planung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Manager spielen gedanklich zukünftige Entwicklung durch

- auf Grundlage von Informationen über

-> erwartete Absatzmengen/ Verkaufspreise/ Kosten von Fertigung und Vertrieb


- enthält entscheidungs-unterstützende Informationen

-> unterstützende Informationen vor Entscheidung benötigt


Bsp.:

- Welche Mengen muss ich produzieren?

- Welchen Verkaufspreis lege ich fest?

- Wie viele MA benötige ich?

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Steuerung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- dient zur Plandurchsetzung und Verhaltensbeeinflussung von MA

(Unternehmensrechnung als Orientierungsmaßstab)

- enthält entscheidungs-beeinflussende Informationen

-> beeinflussende Informationen werden nach der Entscheidung erzeugt


Bsp.:

- Budgetierung der Handlungen

- Erhebung von Grenzkosten

- Kopplung von Boni an Gewinnen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Kontrolle

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Unterstützung der Verhaltenssteuerung

-> Vergleich von Planvorgaben mit realisierten Größen

-> Identifikation möglicher Ursachen für Abweichungen


Bsp.:

- Überblick über Leistungen der Abteilungen

- Abgleich von Plan- und Ist-Größen

- Erkennung möglicher Abweichungen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Dokumentation

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- gesetzliche Vorlage


- Voraussetzung zur Erfüllung der Aufgaben der Unternehmensrechnung

-> Informationsgrundlage zur Planung

-> Kontrolle der Einhaltung von Planvorgaben

-> Bewertung von Beständen u.a.


- sorgfalt der Dokumentation abhängig von Verwendungszweck


Bsp.:

- Verkaufszahlen pro Gebiet

- Metallpreise der letzten Jahre

- Kosten einer Kostenstelle


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Teil des betrieblichen Rechnungswesens

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Bilanzrechnung

- Finanzrechnung

- Investitionsrechnung

- Kostenrechnung

-> Rechnung als Grundlage von Planung, Steuerung und Kontrolle

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Güterverzehr

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Güter werden in Kombinationsprozess eingebracht und verbraucht

Lösung ausblenden
  • 197903 Karteikarten
  • 2692 Studierende
  • 50 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Kosten und Leistungsrechnung (KLR) Kurs an der Universität Marburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Kosten bzw. Aufwand

A:

= Güterverzehr wird mit Preisen bewertet

Q:

Abschreibungen

A:

= Werteverzehr

Q:

Güterentstehung

A:

= neue Güter entstehen aus Kombinationsprozessen


Bewertete Güterentstehung

= Ertrag/ Erlös

Q:

Aufgaben des betrieblichen Rechnungswesens

A:

Zentrale Aufgabe der Unternehmensleitung

= Prozesse laufen wirtschaftlich ab

= Unternehmen bleibt dauerhaft zahlungsfähig


- Entscheidungsträger brauchen entsprechende Steuerungsinformationen in Form eines Führungs- und Kontrollsystems

Q:

Was umfasst das betriebliche Rechnungswesen?

A:

= alle Konzepte und Verfahren, die

- eine zielgerichtete, quantitative Erfassung, Dokumentation, Aufbereitung und Auswertung 

- innerbetrieblicher ökonomischer Prozesse

- sowie wirtschaftlich relevanten Beziehungen des Unternehmens zu seiner Umwelt ermöglichen

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Zwecke der Kostenrechnung

A:

- Planung

- Steuerung

- Kontrolle

- Dokumentation

Q:

Planung

A:

- Manager spielen gedanklich zukünftige Entwicklung durch

- auf Grundlage von Informationen über

-> erwartete Absatzmengen/ Verkaufspreise/ Kosten von Fertigung und Vertrieb


- enthält entscheidungs-unterstützende Informationen

-> unterstützende Informationen vor Entscheidung benötigt


Bsp.:

- Welche Mengen muss ich produzieren?

- Welchen Verkaufspreis lege ich fest?

- Wie viele MA benötige ich?

Q:

Steuerung

A:

- dient zur Plandurchsetzung und Verhaltensbeeinflussung von MA

(Unternehmensrechnung als Orientierungsmaßstab)

- enthält entscheidungs-beeinflussende Informationen

-> beeinflussende Informationen werden nach der Entscheidung erzeugt


Bsp.:

- Budgetierung der Handlungen

- Erhebung von Grenzkosten

- Kopplung von Boni an Gewinnen

Q:

Kontrolle

A:

- Unterstützung der Verhaltenssteuerung

-> Vergleich von Planvorgaben mit realisierten Größen

-> Identifikation möglicher Ursachen für Abweichungen


Bsp.:

- Überblick über Leistungen der Abteilungen

- Abgleich von Plan- und Ist-Größen

- Erkennung möglicher Abweichungen

Q:

Dokumentation

A:

- gesetzliche Vorlage


- Voraussetzung zur Erfüllung der Aufgaben der Unternehmensrechnung

-> Informationsgrundlage zur Planung

-> Kontrolle der Einhaltung von Planvorgaben

-> Bewertung von Beständen u.a.


- sorgfalt der Dokumentation abhängig von Verwendungszweck


Bsp.:

- Verkaufszahlen pro Gebiet

- Metallpreise der letzten Jahre

- Kosten einer Kostenstelle


Q:

Teil des betrieblichen Rechnungswesens

A:

- Bilanzrechnung

- Finanzrechnung

- Investitionsrechnung

- Kostenrechnung

-> Rechnung als Grundlage von Planung, Steuerung und Kontrolle

Q:

Güterverzehr

A:

= Güter werden in Kombinationsprozess eingebracht und verbraucht

Kosten und Leistungsrechnung (KLR)

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Kosten und Leistungsrechnung (KLR) an der Universität Marburg

Für deinen Studiengang Kosten und Leistungsrechnung (KLR) an der Universität Marburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Kosten und Leistungsrechnung (KLR) Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Kosten- und Leistungsrechnung

HFH Hamburger Fern-Hochschule

Zum Kurs
Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)

NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Kosten und Leistungsrechnung (KLR)
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Kosten und Leistungsrechnung (KLR)