B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg.

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Welche Aussagen über Assoziationen treffen zu? 

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Die Annahme universeller Lerngesetze spricht nicht gegen

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Wann beruht Verhaltensänderung NICHT auf Lernprozessen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Die Instrumentelle Konditionierung untersucht

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

  1. Was ist u.a. eine Hauptaufgabe der Lernpsychologie?

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Wann ist es Möglich Ergebnisse aus der non- human Forschung auf Menschen zu übertragen?

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Wie kann Lernen gemessen werden?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Die Annahme, dass Verhalten von unserer Umwelt bestimmt wird und somit Gesetztesmäßigkeiten unterliegt ist zurück zu führen auf,

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Die Annahme Lernen sei adaptiv , da sie uns ermöglicht, uns auf unsere Umwelt vorzubereiten und sie zu verändern liegt der ……... zugrunde

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

die kognitive Wende als auch der operationale Behaviorismus hat hervorgebracht, das

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Die klassische Konditionierung untersucht
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Wodurch ist es möglich, Theorien die für andere Spezien entwickelt wurden, auch für den Menschen zu übernehmen

Kommilitonen im Kurs B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg auf StudySmarter:

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

Welche Aussagen über Assoziationen treffen zu? 
Im Rahmen von Lernprozessen kommt es zu Veränderungen der Assoziation

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

Die Annahme universeller Lerngesetze spricht nicht gegen

die speziesübergreifende Vielfalt von Reaktionen und den auslösenden Stimuli

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

Wann beruht Verhaltensänderung NICHT auf Lernprozessen?

Verhaltensänderung ist NICHT nur relativ kurzzeitig, sonst beruht die Veränderung eher auf: – Ermüdung/fatigue: sinkende Verhaltensraten aufgrund Ermüdung der Muskeln, aber nach Erholung altes Niveau – Physiologische Veränderungen, z.B. durch Hormone, Medikamente etc. – Motivationale Veränderungen, z. B. Hunger, Durst etc.

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

Die Instrumentelle Konditionierung untersucht

untersucht Lernen über Zusammenhänge zwischen unserem Verhalten und Umwelt

(rote Herdplatte ist heiß)


B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

  1. Was ist u.a. eine Hauptaufgabe der Lernpsychologie?

-Verhaltensänderungen auf Lernen oder andere Faktoren zurückzuführen – bzw. Veränderungen im Verhaltenspotential sichtbar zu machen.

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

Wann ist es Möglich Ergebnisse aus der non- human Forschung auf Menschen zu übertragen?

wenn die relevanten Eigenschaften von Modell und Wirklichkeit übereinstimmen.

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

Wie kann Lernen gemessen werden?

Lernen ist ein Prozess, der durch seine Ergebnisse sichtbar wird.

Beobachtbar und messbar wird Lernen durch Verhalten.

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

Die Annahme, dass Verhalten von unserer Umwelt bestimmt wird und somit Gesetztesmäßigkeiten unterliegt ist zurück zu führen auf,
den kartesischen Dualismus und den Determinismus 

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

Die Annahme Lernen sei adaptiv , da sie uns ermöglicht, uns auf unsere Umwelt vorzubereiten und sie zu verändern liegt der ……... zugrunde
Evolutionstheorie

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

die kognitive Wende als auch der operationale Behaviorismus hat hervorgebracht, das
Arbeiten mit hypothetischen Konstrukten

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

Die klassische Konditionierung untersucht
Lernen über Zusammenhänge zwischen Reizen in unserer Umwelt


B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

Wodurch ist es möglich, Theorien die für andere Spezien entwickelt wurden, auch für den Menschen zu übernehmen

Man kann Verhalten beliebiger Spezies in beliebigen Situationen untersuche

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Marburg Übersichtsseite

Statistik

B-WKb Kognition

Wahrnehmung

Intelligenz

Public Health

B-TTK

Forschungsmethoden

B-PD2

Neuropsychologie

B-LEMb

Biopsychologie

Persönlichkeitspsychologie

B-MP1: Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie und in die Versuchsplanung

B-MP3: Versuchsplanung und Versuchsauswertung

B-MP4: Multivariate Verfahren

B-TTK: Testtheorie und Testkonstruktion

B-EKP: Einführung in die Klinische Psychologie

B-BM: Beratung und Mediation

B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Sozialpsychologie

Biopsychologie

Entwicklungspsychologie

B-EP Entwicklungspsychologie

B-EKJ: Einführung in die Kinder-& Jugendpsychologie

MP4 - Multivariate Verfahren

Wahrnehmung

Biopsychologie🧬🧠

B-LEMb - Lernen

Kognition

01 SP Selbst

Biologie

Motivation und Emotion an der

RWTH Aachen

Motivation und Emotion an der

RWTH Aachen

Motivation und Emotion an der

Universität Mannheim

SLB Emotion und Motivation an der

Universität Salzburg

Emotion, Motivation und Lerntheorie (3. Sem.) an der

Hochschule Neu-Ulm

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an anderen Unis an

Zurück zur Universität Marburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für B-LME: Lernen, Motivation und Emotion an der Universität Marburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login