B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg.

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Prävalenz für problematische Social Media Nutzung nach Wartberg et al + welche Eigenschaften spielen womöglich eine Rolle?

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Welche 3 Störungskonzepte wurden diskutiert und wie wurde sich entschieden?

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Ist RDoC bereits fertig für den alltäglichen Therapiegebrauch?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Wie viel % der verschiedenen Altersgruppen von 11 bis 17 haben 2016 online Pornografie schon mal genutzt? Vgl 2009 steigen oder fallend?

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Internet Gaming Disorder: Betroffene

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Prävalenz online-Pornographie bei Jugendlichen keine Studien deshalb Erwachsene?

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Was wurde am DSMV kritisiert?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Die vier Säulen des RDoC?

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Was sind Research diagnostic criteria?

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Wie viele Minuten haben Jungen und Mädchen während der Corona-Pandemie in den verschiedenen Altersgruppen auf Social Media verbracht?

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Internet gaming Disoder: Prävalenz Deutschland vs Südkorea vs Slowenien

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

Welche Faktoren sind suchtfördernd im Internet?

Kommilitonen im Kurs B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg auf StudySmarter:

B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Prävalenz für problematische Social Media Nutzung nach Wartberg et al + welche Eigenschaften spielen womöglich eine Rolle?

Gesamte Prävalenz=2,6


Welche Eigenschaften korrelieren damit:

-weibliches Geschlecht

-weniger erfolgreich in der Schule

-Depression

B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Welche 3 Störungskonzepte wurden diskutiert und wie wurde sich entschieden?

Impulskontrollstörung

Entwicklungsstörung

Sucht

B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Ist RDoC bereits fertig für den alltäglichen Therapiegebrauch?

Nein, noch nicht! Aber RDoC hat das Potenzial die Praxis und die personalisierte Therapie zu verbessern.

B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Wie viel % der verschiedenen Altersgruppen von 11 bis 17 haben 2016 online Pornografie schon mal genutzt? Vgl 2009 steigen oder fallend?

11 Jahre: 32%

12 Jahre: 45%

13 Jahre: 55%

14 Jahre: 70%

15 Jahre: 72%

16 Jahre: 75%

17 Jahre: 82%


Tendenz seit 2009 fallend

B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Internet Gaming Disorder: Betroffene

80% männlich

höhere Nutzungszeiten

erhöhte psychische Belastung

B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Prävalenz online-Pornographie bei Jugendlichen keine Studien deshalb Erwachsene?

Prävalenz 0,7%-9,8%

3,5x mehr Männer


B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Was wurde am DSMV kritisiert?

allgemein:

-Überlappung der Symptome zwischen den Diagnosen -> 374 Diagnosen in DSMV

-Inflationäre Anzahl an Diagnosen

- verschiedenste Menschen mit unterschiedlichen Symptomkonstellationen bekommen gleiche Diagnosen 

weil-> 5 von 9 Kriterien -> Diagnose->unterschiedliche Konstellationen

-Wegfallen von Manchen Störungen zB. Asperger Syndrom


wissenschaftliche Kritik: 

-neuropsychologische und dimensionale Faktoren werden nicht berücksichtigt

B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Die vier Säulen des RDoC?

Rahmen:

-Entwicklung

-Umwelt

Darin befindet sich die RDoC-Matrix:

 Besteht aus: 

-Units/ Level of Analysis

-Domains



B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Was sind Research diagnostic criteria?

in den 70er Jahren als Grundlage für DSM VI zur Verbesserung der Reliabilität von Diagnosem

B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Wie viele Minuten haben Jungen und Mädchen während der Corona-Pandemie in den verschiedenen Altersgruppen auf Social Media verbracht?

10-12:

Mädchen ca 160 Minuten

Jungen ca 155 Minuten


13-15:

Mädchen ca 260

Jungen ca 230


16-18:

Mädchen  ca 280

Jungen ca250


B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Internet gaming Disoder: Prävalenz Deutschland vs Südkorea vs Slowenien

Deutschland: 1,2 -3,5%

Südkorea: 5,9%

Slowenien: 2,5%

B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB-

Welche Faktoren sind suchtfördernd im Internet?

-Push-up Benachrichtigungen ( löst zB Craving aus)

-FOMO-> Fear of missing out

-Free 2 Play-> Anschaffung kostenlos aber um Vorteile zu haben oder in Spielen weiterzukommen

-Streaks-> Flammen bei Snapchat wenn man die App täglich nutzt

-Events- zB bei online-Gaming 

-virtuelle Währung-zwar richtiges Geld einzahlen aber man gibt leichter virtuelles Geld aus 

-Lootboxen- können gekauft oder gewonnen werden-> enthalten meistens Müll aber manchmal was richtig Gutes-> macht süchtig wie Glücksspiel

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Marburg Übersichtsseite

Statistik

B-WKb Kognition

Wahrnehmung

Intelligenz

Public Health

B-TTK

Forschungsmethoden

B-PD2

Neuropsychologie

B-LEMb

Biopsychologie

Persönlichkeitspsychologie

B-MP1: Einführung in die Forschungsmethoden der Psychologie und in die Versuchsplanung

B-MP3: Versuchsplanung und Versuchsauswertung

B-MP4: Multivariate Verfahren

B-TTK: Testtheorie und Testkonstruktion

B-LME: Lernen, Motivation und Emotion

B-EKP: Einführung in die Klinische Psychologie

B-BM: Beratung und Mediation

Sozialpsychologie

Biopsychologie

Entwicklungspsychologie

B-EP Entwicklungspsychologie

B-EKJ: Einführung in die Kinder-& Jugendpsychologie

MP4 - Multivariate Verfahren

Wahrnehmung

Biopsychologie🧬🧠

B-LEMb - Lernen

Kognition

01 SP Selbst

Biologie

Grundlagen der Biologischen Psychologie an der

Universität Halle-Wittenberg

Klinische Kinder und Jugendpsychologie an der

Universität Wien

Klinische Kinder und Jugendpsychologie Buch ab Kapitel 2 an der

Universität Wien

Klinische Kinder- und Jugendpsychologie an der

Universität Salzburg

Klinische Kinder und Jugendpsychologie an der

Universität Giessen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an anderen Unis an

Zurück zur Universität Marburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für B-KJ2: Grundlagen der klinischen Kinder- und JugendpsychologieB- an der Universität Marburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login