Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für sozialstrukturen an der Universität Mannheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen sozialstrukturen Kurs an der Universität Mannheim zu.

TESTE DEIN WISSEN
Was ist TFR (Geburtenziffer)?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-schätzwert für durchschnittliche Zahl der Kinder die eine Frau auf die Welt bringt.

Berechnung
Altersspezifische Geburtenziffer durch Anzahl der Geburten pro 1000 Frauen nach Einzelalter
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Welche Phasen gibt es beim Demographischen Übergang?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1. Vor und Übergangsphase 
Geburt und sterberaten sind hoch 

2. Phase 
Zuerst sinkt Sterberate (großes Bevölkerungswachstum resultiert)

3. Phase 
Sinkt Geburtenrate (beide Raten sind niedrig)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Ökonomische Theorien der Fertilität
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Kind wenn Nutzen> Kosten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie wird Migration definiert?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Der dauerhaft werdende Wechsel in eine andere Gesellschaft bzw. Region
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bevölkerungsbilanz:
Was ist die Wanderungsbilanz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Differenz aus zu und Fortzügen über betrachtete regionale Einheit
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Grundformen der Bevölkerungspyramide:
Pyramidenform sagt was aus?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Junge, rasch wachsende Bev.
-Markantes Bevölkerungswachstum
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Demographischer Übergang 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Transformation von hohen Geburten und Sterberaten zu niedrigen Geburten und sterberaten
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist eine Antowort auf die alternde duetsche Gesellschaft?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Zuwanderung
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Bevölkerungsbilanz: 
Was ist die natürliche Bilanz?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Differenz aus Geburten und Sterbefälle 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum lag die vorindustrielle Lebenserwartung bei 30 Jahren?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-miserable Hygiene
-kaum medizinische Versorgung
-dürftige Ernährungsverhältnisse

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Warum haben Frauen eine höhere Lebenserwartung als Männer?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Weil Frauen einen gesünderen und sichereren Lebensstil führen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was sagt die Urnenform aus?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
-Geburtenrückgang
-Demographische Alterung
-schrumpfende Bevölkerung
Lösung ausblenden
  • 101939 Karteikarten
  • 1532 Studierende
  • 31 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen sozialstrukturen Kurs an der Universität Mannheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Was ist TFR (Geburtenziffer)?
A:
-schätzwert für durchschnittliche Zahl der Kinder die eine Frau auf die Welt bringt.

Berechnung
Altersspezifische Geburtenziffer durch Anzahl der Geburten pro 1000 Frauen nach Einzelalter
Q:
Welche Phasen gibt es beim Demographischen Übergang?
A:
1. Vor und Übergangsphase 
Geburt und sterberaten sind hoch 

2. Phase 
Zuerst sinkt Sterberate (großes Bevölkerungswachstum resultiert)

3. Phase 
Sinkt Geburtenrate (beide Raten sind niedrig)
Q:
Ökonomische Theorien der Fertilität
A:
Kind wenn Nutzen> Kosten
Q:
Wie wird Migration definiert?
A:
Der dauerhaft werdende Wechsel in eine andere Gesellschaft bzw. Region
Q:
Bevölkerungsbilanz:
Was ist die Wanderungsbilanz?

A:
Differenz aus zu und Fortzügen über betrachtete regionale Einheit
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Grundformen der Bevölkerungspyramide:
Pyramidenform sagt was aus?
A:
-Junge, rasch wachsende Bev.
-Markantes Bevölkerungswachstum
Q:
Demographischer Übergang 
A:
Transformation von hohen Geburten und Sterberaten zu niedrigen Geburten und sterberaten
Q:
Was ist eine Antowort auf die alternde duetsche Gesellschaft?
A:
Zuwanderung
Q:
Bevölkerungsbilanz: 
Was ist die natürliche Bilanz?
A:
Differenz aus Geburten und Sterbefälle 
Q:
Warum lag die vorindustrielle Lebenserwartung bei 30 Jahren?
A:
-miserable Hygiene
-kaum medizinische Versorgung
-dürftige Ernährungsverhältnisse

Q:
Warum haben Frauen eine höhere Lebenserwartung als Männer?
A:
Weil Frauen einen gesünderen und sichereren Lebensstil führen
Q:
Was sagt die Urnenform aus?

A:
-Geburtenrückgang
-Demographische Alterung
-schrumpfende Bevölkerung
sozialstrukturen

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang sozialstrukturen an der Universität Mannheim

Für deinen Studiengang sozialstrukturen an der Universität Mannheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten sozialstrukturen Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sozialstrukturanalyse

Universität Potsdam

Zum Kurs
Sozialstruktur

TU Darmstadt

Zum Kurs
Sozialstruktur

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden sozialstrukturen
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen sozialstrukturen