Klinische Psychologie an der Universität Mannheim

Karteikarten und Zusammenfassungen für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Klinische Psychologie an der Universität Mannheim.

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Nosologie

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Modelle und Theorien der klinischen Psychologie

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Klinisch-psychologische Diagnostik:

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Gegenstand der klinischen Psychologie

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Warum mehr Krankheitsausfälle durch psychische Störungen?

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Was meint Psychopathologie?

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Definitionskriterien abweichenden Verhaltens?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Definitionskriterium Statistische Seltenheit

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Definitionskriterium Persönliches Leid

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Definitionskriterium Unfähigkeit/ Dysfunktion

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Definitionskriterium unerwartetes Verhalten

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Definitionskriterium Verletzten sozialer Normen

Kommilitonen im Kurs Klinische Psychologie an der Universität Mannheim. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim auf StudySmarter:

Klinische Psychologie

Nosologie

Krankheits- und Störungsbegriffe; Vulnerabilität und Diathese

Klinische Psychologie

Modelle und Theorien der klinischen Psychologie

Lerntheoretische und
kognitive Theorien; neurowissenschaftliche und integrative Modelle

Klinische Psychologie

Klinisch-psychologische Diagnostik:

Grundbegriffe der klassifikatorischen
und psychometrischen Diagnostik

Klinische Psychologie

Gegenstand der klinischen Psychologie

• Psychopathologie
• Klinisch psychologische Diagnostik, Epidemiologie
• Verhaltensmedizin, Gesundheitspsychologie
• Psychotherapie, Prävention, Rehabilitation

Klinische Psychologie

Warum mehr Krankheitsausfälle durch psychische Störungen?

• Bisher „Unawareness“, langsam steigt die
Aufmerksamkeit/Beachtung/Diskussion (gut so!)
• Es sinkt die Stigmatisierung (gut so!)
• Andere AU nimmt ab, es droht keine Katastrophe für
das Gesundheitssystem (keine Sorge)
• Versorgung verbessert, aber noch immer drastisch
unterversorgt (Jobs für Sie!)
• Ökonomen beginnen zu verstehen, dass die
Behandlung psychischer Störungen für die
Volkswirtschaft wichtig ist

Klinische Psychologie

Was meint Psychopathologie?

• untersucht die Ursache und Entwicklung gestörten
Verhaltens, Gedanken und Gefühlen

• Gedanken, Gefühle oder Verhalten die abweichend, störend
oder für einen selbst oder andere gefährlich sind und mit
Leid oder Unfähigkeit oder Todesrisiko, Schmerz oder
Verlust der Freiheit assoziiert werden (APA, 1994)

Klinische Psychologie

Definitionskriterien abweichenden Verhaltens?

• Statistische Seltenheit
• Verletzen von Normen
• Persönliches Leid
• (Unfähigkeit und Dysfunktion)
• (Unerwartetes Verhalten)
• Andauern der Probleme

Klinische Psychologie

Definitionskriterium Statistische Seltenheit

• un-normales (abnormales) Verhalten ist selten
• Verhaltensformen und Persönlichkeitsmerkmale sind
normal verteilt (Normalverteilung)
• abnormales Verhalten bedeutet Abweichung von der
Norm/dem Durchschnitt
• Aber: Seltenes Verhalten muss nicht pathologisch sein
(z.B., hoher IQ, hoch ängstlich, gute oder schlecht
Leistungen etc.)
• statistische Definition allein genügt nicht um
festzulegen, welches seltene Verhalten
psychopathologisch ist

Klinische Psychologie

Definitionskriterium Persönliches Leid

• pathologisches Verhalten verursacht persönliches Leiden
– „Leidensdruck“
• dieses Definitionskriterium umfasst viele Formen der
Pathologie (z.B. Angst, Depression)
Aber:
• einige Störungen beinhalten nicht
unbedingt Leiden (z.B. Antisoziale
Persönlichkeitsstörung)
[es leiden aber andere!]
• viele Formen menschlichen Leidens (Hunger, Schmerz,
Angst) sind nicht (psycho)pathologisch

Klinische Psychologie

Definitionskriterium Unfähigkeit/ Dysfunktion

• Pathologie kann die Unfähigkeit beinhalten, ein
bestimmtes Ziel zu verfolgen (z.B. Flugangst, Psychosen,
Drogenabhängigkeit, usw.)
Aber:
• einige Störungen beinhalten nicht unbedingt Unfähigkeit
(z.B. Paraphilien)
• viele Unfähigkeiten (z.B. nicht Fußball spielen oder
singen können) sind nicht pathologisch
– Legasthenie (Lese- und Rechtschreibstörung)
– Aber keine „Bocksprungasthenie“

Klinische Psychologie

Definitionskriterium unerwartetes Verhalten

• pathologisches Verhalten, oft als Reaktion auf
Belastungen
• aber unerwartet stark(z.B. unerwartete, übertriebene
Sorgen, finanzielle Nöte - trotz großem Vermögen)
• oder unerwartet lange anhaltend (vgl. Trauer s.u.)
• Unerwartet: auch positive Lebensereignisse (Kind,
Beförderung) können Stressoren sein
Aber:
• Lebensereignisse (Stress) können auch unerwartetes
Verhalten verursachen, welches nicht zu
psychologischen Problemen führt (Saulus-Paulus)

Klinische Psychologie

Definitionskriterium Verletzten sozialer Normen

• Störungen verletzen soziale Normen
• oder bedroht oder beängstigt diejenigen, die dies beobachten
(z.B. Alkoholismus, Manie, Psychopathie).
Aber:
• Offensichtlich stark vom Wandel kultureller Normen abhängig (z.B.
Homosexualität s.u., Drogengebrauch, Stimmen hören)
• nicht immer mit Leidensdruck verbunden
• nicht jedes abweichende Verhalten verletzt soziale Normen (z.B.
Angst)
• einige Verhaltensweisen verletzen soziale Normen, werden aber
nicht unmittelbar als psycho-pathologisch klassifiziert (z.B.
Kriminalität)

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Klinische Psychologie an der Universität Mannheim gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Mannheim Übersichtsseite

J1: Differenzielle

D2: Diagnostik

Trainerausbildung

Differentielle Psychologie

Biologische Psychologie

R1: Päda

Lernen und Gedächtnis

Gedächtnis und Lernen

Entwicklungspsychologie

Wahrnehmung

Motivation und Emotion

Denken & Sprache

L1: A&O

Klinische Psychologie 2 an der

Universität Duisburg-Essen

klinische Psychologie an der

Universität Hamburg

KLINISCHE PSYCHOLOGIE an der

Universität Wien

klinische psychologie an der

Universität Freiburg im Breisgau

V Klinische Psychologie an der

Universität Bochum

klinische Psychologie an der

Universität Salzburg

klinische Psychologie an der

SRH Hochschule für Gesundheit

Klinische Psychologie | an der

TU Chemnitz

klinische Psychologie an der

DIPLOMA Hochschule Nordhessen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Klinische Psychologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Mannheim Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Klinische Psychologie an der Universität Mannheim oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login