Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Assurance an der Universität Mannheim

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Assurance Kurs an der Universität Mannheim zu.

TESTE DEIN WISSEN

Wo und wie ist der Beruf des Wirtschaftsprüfers geregelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 1 WPO

Bestellung nach § 15 WPO

freier Beruf

allgemeine persönliche Eignung

fachliche Kentnisse


Tätigkeit § 2 WPO Prüfung

- Jahres- und Konzernabschlüsse

- Abhängigkeitsbericht § 313 AktG

- Prüferische Durchsicht

- Prüfung von Rechenschaftsberichten z.B. von politischen Parteien

Prüfung bei Unternehmenstransaktionen: Gründungen, Kapitalerhöhungen, Umwandlungen, Insolvenzverfahren


Steuerberatung

Wirtschaftsberaten

Gutachter

Treuhänder

Rechtsberatung

sonstige Beratung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Unabhängigkeit im Rahmen der allg. Berufspflichten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§§ 2, 3 BS WP

- Bindungsfreiheit (wirtschaftlich, persönlich)

- Vergütungsregelungen

- Verbot der Vertretung widerstreitender Interessen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die besonderen Berufspflichten des WP und wo sind diese geregelt bei der Durchfühung von Prüfungen und Erstattung von Gutachten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§§ 28 - 44 BS WP

- Unparteilichkeit

- Unbefangenheit

- Gefährdungen und Schutzmaßnahmen

- Auftragsbezogene Planung, Abwicklung und Qualitätssicherung

- Beendigung des Auftrags, Vergütung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Verschwiegenheit im Rahmen der allg. Berufspflichten?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§§ 10, 11 BS WP

- Verbot unbefugter Offenbarung

- Verbot unbefugter Verwertung

- Zeitlicher Fortbestand der Verpflichtung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Eigenverantwortlichkeit im Rahmen der allg. Berufspflichten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§§ 12, 13 BS WP

- eigene Urteilsbildung

- eigene Entscheidungsfindung

- keine Übernahme von Ergebnissen Dritter, nur Verwendung

- Überwachung und Beurteilung der Mitarbeiter

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter berufswürdigem Verhalten im Rahmen der allg. Berufspflichten?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§§ 14 - 22 BS WP

- Sachlichkeit

- Treuepflicht

- kollegiales Verhalten

- Mitwirkung bei der Ausbildung

- Haftungsbegrenzung

- Siegelführung

- Niederlassungspflicht

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was versteht man unter Gewissenhaftigkeit im Rahmen der allg. Berufspflichten?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§§ 4 - 9 BS WP

- Bindung an Gesetz und Berufsregeln

- Aus- und Fortbildung

- Auftragsannahme und -planung

- Qualifikation und Information der Mitarbeiter

- Qualitätssicherung

- Umgang mit fremden Vermögenswerten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die besonderen Berufspflichten des WP und wo sind diese geregelt bei der Auftragsdurchführung?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§§ 45 - 49 BS WP

- Auftragsdatei

- Auswahl des verantwortlichen Prüfungspartners

- Personelle und zeitliche Ressourcen

- Maßnahmen zur auftragsbezogenen Qualitätssicherung

- Nachschau

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die besonderen Berufspflichten des WP und wo sind diese geregelt bei der Qualitätssicherung?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§§ 50 - 63 BS WP

- Verantwortlichkeiten, Dokumentation

- Regelungen des Qualitätssicherungssystems nach § 55b WPO

- Anforderungen an die beteiligten Personen

- Anforderungen an Prüfungsplanung und -durchführung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind unvereinbare und vereinbare Tätigkeiten?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 43a WPO

unvereinbar:

- gewerbliche

- berufsfremde Tätigkeiten im Angestelltenverhältnis (Ausnahme vereinbare)

- Tätigkeiten im Beamtenverhältnis (Ausnahme Hochschullehrer)


Vereinbar

- anderer freier Beruf

- Hochschullehrer

- WPK / DPR / BaFin

- Lehrtätigkeit für Examensvorbereitung

- schriftstellerische Tätigkeiten und freie Vortragstätigkeit

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die Aufgaben der WPK und wo sind diese geregelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§ 57 WPO

- Beratung Mitglieder

- fachliche und disziplinarische Berufsaussicht 

- Vermittlung bei Streitigkeiten

- Mitwirkung Aus- und Fortbildung

- Interessenvertretung aller Berufsangehörigen

- Führung Berufsregister

- Prüfungsstelle Examen

- Betrieb System Qualitätskontrolle


Pflichtmitgliedschaft aller Berufsangehörigen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die allgemeinen Berufspflichten des WP und wo sind diese geregelt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

§§ 1 ff. BS WP

- Unabhängigkeit §§ 2, 3

- Gewissenhaftigkeit §§ 4 - 9

- Verschwiegenheit §§ 10, 11

- Eigenverantwortlichkeit §§ 12, 13

- Berufswürdiges Verhalten §§ 14 - 22

Lösung ausblenden
  • 103547 Karteikarten
  • 1552 Studierende
  • 31 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Assurance Kurs an der Universität Mannheim - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Wo und wie ist der Beruf des Wirtschaftsprüfers geregelt?

A:

§ 1 WPO

Bestellung nach § 15 WPO

freier Beruf

allgemeine persönliche Eignung

fachliche Kentnisse


Tätigkeit § 2 WPO Prüfung

- Jahres- und Konzernabschlüsse

- Abhängigkeitsbericht § 313 AktG

- Prüferische Durchsicht

- Prüfung von Rechenschaftsberichten z.B. von politischen Parteien

Prüfung bei Unternehmenstransaktionen: Gründungen, Kapitalerhöhungen, Umwandlungen, Insolvenzverfahren


Steuerberatung

Wirtschaftsberaten

Gutachter

Treuhänder

Rechtsberatung

sonstige Beratung

Q:

Was versteht man unter Unabhängigkeit im Rahmen der allg. Berufspflichten?

A:

§§ 2, 3 BS WP

- Bindungsfreiheit (wirtschaftlich, persönlich)

- Vergütungsregelungen

- Verbot der Vertretung widerstreitender Interessen

Q:

Was sind die besonderen Berufspflichten des WP und wo sind diese geregelt bei der Durchfühung von Prüfungen und Erstattung von Gutachten?

A:

§§ 28 - 44 BS WP

- Unparteilichkeit

- Unbefangenheit

- Gefährdungen und Schutzmaßnahmen

- Auftragsbezogene Planung, Abwicklung und Qualitätssicherung

- Beendigung des Auftrags, Vergütung

Q:

Was versteht man unter Verschwiegenheit im Rahmen der allg. Berufspflichten?


A:

§§ 10, 11 BS WP

- Verbot unbefugter Offenbarung

- Verbot unbefugter Verwertung

- Zeitlicher Fortbestand der Verpflichtung

Q:

Was versteht man unter Eigenverantwortlichkeit im Rahmen der allg. Berufspflichten?

A:

§§ 12, 13 BS WP

- eigene Urteilsbildung

- eigene Entscheidungsfindung

- keine Übernahme von Ergebnissen Dritter, nur Verwendung

- Überwachung und Beurteilung der Mitarbeiter

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Was versteht man unter berufswürdigem Verhalten im Rahmen der allg. Berufspflichten?


A:

§§ 14 - 22 BS WP

- Sachlichkeit

- Treuepflicht

- kollegiales Verhalten

- Mitwirkung bei der Ausbildung

- Haftungsbegrenzung

- Siegelführung

- Niederlassungspflicht

Q:

Was versteht man unter Gewissenhaftigkeit im Rahmen der allg. Berufspflichten?


A:

§§ 4 - 9 BS WP

- Bindung an Gesetz und Berufsregeln

- Aus- und Fortbildung

- Auftragsannahme und -planung

- Qualifikation und Information der Mitarbeiter

- Qualitätssicherung

- Umgang mit fremden Vermögenswerten

Q:

Was sind die besonderen Berufspflichten des WP und wo sind diese geregelt bei der Auftragsdurchführung?


A:

§§ 45 - 49 BS WP

- Auftragsdatei

- Auswahl des verantwortlichen Prüfungspartners

- Personelle und zeitliche Ressourcen

- Maßnahmen zur auftragsbezogenen Qualitätssicherung

- Nachschau

Q:

Was sind die besonderen Berufspflichten des WP und wo sind diese geregelt bei der Qualitätssicherung?


A:

§§ 50 - 63 BS WP

- Verantwortlichkeiten, Dokumentation

- Regelungen des Qualitätssicherungssystems nach § 55b WPO

- Anforderungen an die beteiligten Personen

- Anforderungen an Prüfungsplanung und -durchführung

Q:

Was sind unvereinbare und vereinbare Tätigkeiten?

A:

§ 43a WPO

unvereinbar:

- gewerbliche

- berufsfremde Tätigkeiten im Angestelltenverhältnis (Ausnahme vereinbare)

- Tätigkeiten im Beamtenverhältnis (Ausnahme Hochschullehrer)


Vereinbar

- anderer freier Beruf

- Hochschullehrer

- WPK / DPR / BaFin

- Lehrtätigkeit für Examensvorbereitung

- schriftstellerische Tätigkeiten und freie Vortragstätigkeit

Q:

Was sind die Aufgaben der WPK und wo sind diese geregelt?

A:

§ 57 WPO

- Beratung Mitglieder

- fachliche und disziplinarische Berufsaussicht 

- Vermittlung bei Streitigkeiten

- Mitwirkung Aus- und Fortbildung

- Interessenvertretung aller Berufsangehörigen

- Führung Berufsregister

- Prüfungsstelle Examen

- Betrieb System Qualitätskontrolle


Pflichtmitgliedschaft aller Berufsangehörigen

Q:

Was sind die allgemeinen Berufspflichten des WP und wo sind diese geregelt?

A:

§§ 1 ff. BS WP

- Unabhängigkeit §§ 2, 3

- Gewissenhaftigkeit §§ 4 - 9

- Verschwiegenheit §§ 10, 11

- Eigenverantwortlichkeit §§ 12, 13

- Berufswürdiges Verhalten §§ 14 - 22

Assurance

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Assurance an der Universität Mannheim

Für deinen Studiengang Assurance an der Universität Mannheim gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Assurance
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Assurance