Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für Sprachwandel an der Universität Mainz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Sprachwandel Kurs an der Universität Mainz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Textuelles Prinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Absatzanfänge



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Hauptsatzklammer?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

a) Grammatikal oder Verbalklammer 

(Hilfs- od. Modalverb + inf. Vollverb)

Sie hat geholfen


b) Lexikalklammer 

(fin.Verb + trennbares Präfix)

Er zieht auf

Partikelverben lexikalisiert, Bedeutung erschließt sich erst am Schluss

Funktionsverbgefüge (sie bringt-- in Erfahrung.)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Produktivität von Komposita?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

sehr kompositionsfreundig

nur begrenzt durch Verarbeitbarkeit (keine grammatische, nur kognitive Grenze]


keine Restriktionen

"Integration fremder lexikalischer Elemente"

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Semantisches/ lexikalisches Prinzip:

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Eigennamen 


[Basel] [Charlin]


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Funktionen Fugenelemente?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

keine Ausspracheerleichterung, da verschlechtern der Silbe (extrasilbische Elemente), sondern hörerfreundlich zur Leichteren Dekodierung, signalisiert das Ende eines Wortes


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist das Fugenelement produktiv?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

starke Produktivität  bei schlechter phonologischer Wortqualität

bei Derivaten mit unbetonten Präfix - oder nebenbetontem Suffix [Beruf-s-wunsch]  



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Zunahme oder Abnahme diachron von Fugenelementen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

diachrone Zunahme


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Produktivtät von Derivationen?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

eingeschränkte Kombinierbarkeit

-> feste Abfolge, grammatische Grenze


Beschränkung von Basen

Basiswortart



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wann ist die s-Fuge unproduktiv?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bei guter Phon. Wortqualität

Derivate mit betontem Präfix, Kompositia

[Anruf- _ - beantworter]

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

N+N Komposita AHD?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Basen N, A 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

N+N Komposita NHD?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Trikomposita häufig

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Syntaktisches Prinzip

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Satzanfänge

Lösung ausblenden
  • 205168 Karteikarten
  • 3435 Studierende
  • 131 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Sprachwandel Kurs an der Universität Mainz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Textuelles Prinzip

A:

Absatzanfänge



Q:

Hauptsatzklammer?

A:

a) Grammatikal oder Verbalklammer 

(Hilfs- od. Modalverb + inf. Vollverb)

Sie hat geholfen


b) Lexikalklammer 

(fin.Verb + trennbares Präfix)

Er zieht auf

Partikelverben lexikalisiert, Bedeutung erschließt sich erst am Schluss

Funktionsverbgefüge (sie bringt-- in Erfahrung.)

Q:

Produktivität von Komposita?

A:

sehr kompositionsfreundig

nur begrenzt durch Verarbeitbarkeit (keine grammatische, nur kognitive Grenze]


keine Restriktionen

"Integration fremder lexikalischer Elemente"

Q:

Semantisches/ lexikalisches Prinzip:

A:

Eigennamen 


[Basel] [Charlin]


Q:

Funktionen Fugenelemente?

A:

keine Ausspracheerleichterung, da verschlechtern der Silbe (extrasilbische Elemente), sondern hörerfreundlich zur Leichteren Dekodierung, signalisiert das Ende eines Wortes


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wann ist das Fugenelement produktiv?

A:

starke Produktivität  bei schlechter phonologischer Wortqualität

bei Derivaten mit unbetonten Präfix - oder nebenbetontem Suffix [Beruf-s-wunsch]  



Q:

Zunahme oder Abnahme diachron von Fugenelementen?

A:

diachrone Zunahme


Q:

Produktivtät von Derivationen?

A:

eingeschränkte Kombinierbarkeit

-> feste Abfolge, grammatische Grenze


Beschränkung von Basen

Basiswortart



Q:

Wann ist die s-Fuge unproduktiv?

A:

bei guter Phon. Wortqualität

Derivate mit betontem Präfix, Kompositia

[Anruf- _ - beantworter]

Q:

N+N Komposita AHD?

A:

Basen N, A 

Q:

N+N Komposita NHD?

A:

Trikomposita häufig

Q:

Syntaktisches Prinzip

A:

Satzanfänge

Sprachwandel

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Sprachwandel an der Universität Mainz

Für deinen Studiengang Sprachwandel an der Universität Mainz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Sprachwandel Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Sprache

Universität Münster

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Sprachwandel
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Sprachwandel