PR an der Universität Mainz | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für PR an der Universität Mainz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen PR Kurs an der Universität Mainz zu.

TESTE DEIN WISSEN
Probleme bei der Bestimmung des Berufsfelds 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Heterogenität & Konturlosigkeit der Aufgabenfelder
- Unscharfe Grenzen zu benachbarten Disziplinen 
- Haupt & nebenberuflichkeit der Akteure
- PR Tätigkeit nicht nur von Experten, sonder oft von Laien
- PR Akteure in verschiedenen Bereichen tätig
- kein berufsregister & keine offizielle Berufsstatistik
- keine geschützte PR Berufsbezeichnung, uneinheitliche Begriffe
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Verständnisweisen von PR
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) PR als Kommunikationsmanagement
->als Gesamtheit strategischer Organisationskommunikation

2) PR als Persuasion
-> als ein Kommunikationsmodell

3) PR als Pressearbeit
-> als ein Kommunikations-politisches
Instrument

4) PR als Legitimation
-> als eine Funktion bzw. Disziplin Strategischer Organisationskommunikation  
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Wie verändert sich Unternehmenskommunikation?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Integration
- Themenzentrierung
- Neue Kanäle
- Inhaltliche Adaptionsprozesse
- Schnellere Geschwindigkeiten
- Relevanz von Transparenz & Vertrauen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Formen der Organisation von PA:
3) Organisation in Verbänden
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Vereinigungen, die dauerhaft organisiert sind

- auf freiwilliger Mitgliedschaft basierende Zusammenschlüsse wirtschaftlicher, gesellschaftlicher & kultureller Gruppen


- artikulieren nach außen gemeinsame Interessen
-> Ziel: direkt/indirekte Beeinflussung auf Pol. Willensbildung & Entscheidungsprozess

-nach innen aggregieren sie die divergierenden Interessen der mitglieder

- Bündelungen von Interessen führt zu stärkere Macht gegenüber Politik
-> Aber: erschwert
oft zielgerichtet Vertretung unternehmerischer Ziele
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Abgrenzung von PR & Journalismus
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
1) Abhängigkeit: PR vertritt Partikularinteressen einer spezifischen Organisation, J weitgehend unabhängig

2) Beschreibung: PR Selbstbeschreibung (der organisation), J Fremdbeschreibung

3) Orientierung: PR Eigeninteressen, J öffentliches Interesse

4) Strategie: PR kommuniziert strategisch, J meistens nicht 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Abgrenzung von PR & Propaganda
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- aufgrund negativen Propaganda Begriffs v.A. In Deutschland Bedürfnis für Abgrenzung

- Abgrenzung schwer, aber meist über normativen charakter von PR möglich

PR vs. Propaganda
-> Anspruch an Wahrheit vs. Unterordnung der Wahrheit
-> informationsbetont vs. Meinungsbetont
-> überzeugen vs. Manipulieren/indoktrinieren
-> Akzeptanz sichern vs. Anschauung durchsetzen
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Stakeholder eines Unternehmens 
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Standort (Community Relations)
- Mitarbeiter (Human & Employee Relations)
- Kunden (Customer Relations, Produkt PR)
- Finanzgeber (Investor & Financial Relations)
- Politische Öffentlichkeit/NGOs (Public Affairs)
- Medien (Media Relations)
- Lieferanten (Supplier Relations) 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Image im Unternehmenskontext
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Image im Sinne eines kognitiven Schemas:
- Schemata = große, komplexe Wissens Einheiten, die die typischen Eigenschaften, also feste, standardisierte Vorstellungen umfassen, die man von bestimmten Objekten, Personen oder Ereignissen hat
-> kognitive Strukturen, die das Wissen über Objekte & Konzepte in abstrakten, generalisierten Kategorien zusammenfassen 
-> Schema wird durch Schlüsselreize ausgelöst 

 - „mentales Bild„, das eine Person von einem Objekt im Gedächtnis gespeichert hat (Wissen & bewertende Meinung)

individuelle Gedächtnisstruktur, in der das Wissen einer Person über ein Unternehmen in Form von Attributen, die dem Unternehmen zugeschrieben werden, repräsentiert ist

- Image kann befürwortend, ablehnend, ambivalent, neutral sein

- stark vereinfachte, typisierte & mit Erwartungen verbundene individuelle Vorstellungsbilder von Imageobjekten

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Abgrenzung von PR & Werbung
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Diffizil; neue Werbeformen durchbrechen oft grenze

1) Zielgruppen: PR fokussiert mehr & andere Zielgruppen als Werbung (z.B. Journalisten, Mitarbeiter)
-> aber: Werbung richtet sich eventuell an jeden
2) Bezahlung: Werbung kauft sich Raum/Zeit, PR gibt Botschaft an Journalisten (in Hoffnung auf Weiterverbreitung)
-> aber: schwer Grenze zu ziehen
3) Kontrolle: Werbung behält Kontrolle (Inhalt, Umfang,timing, Platzierung, Gestaltung), PR gibt Kontrolle ab
-> aber: immer mehr direkte Kommunikationswege der PR (Social Media)
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Reputation Definition
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
- Die unter den stakeholdern verbreitete, kollektive Wahrnehmung eines Unternehmens, das hinsichtlicher bestimmter Attribute bewertet wird
-> Umgangssprachlich: Ruf/Ansehen



-entsteht erst dann, wenn viele Personen ein
Reputationsobjekt wahrnehmen & sich darüber interpersonal oder medial vermittelt austauschen

- individuelle Images bilden Basis der kollektiven Reputation

 
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Vertrauen Definition
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Bereitschaft eines Vertrauensgebers, sich auf einen Vertrauensnehmer in bestimmten Situationen zu verlassen, obwohl das Eintreten negativer Konsequenzen möglich ist“

- Basis: vertrauensvolle Meinungen & Einstellungen zum Vertrauensnehmer, der eigenen Person & zum System
Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN
Was ist ein Konstrukt?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN
Konstrukte sind bestimmte Sachverhalte innerhalb wissenschaftlicher Theorien

1) Manifeste Kontrukte
- direkt beobachtbar
- über einzelnen Indikator messbar (Geschlecht,


2) Latente Konstrukte
- nicht direkt beobachtbar
- über mehrere Indikatoren gemessen (Intelligenz, Gewaltbereitschaft, Persönlichkeitsmerkmale)
Lösung ausblenden
  • 130361 Karteikarten
  • 2411 Studierende
  • 87 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen PR Kurs an der Universität Mainz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:
Probleme bei der Bestimmung des Berufsfelds 
A:
- Heterogenität & Konturlosigkeit der Aufgabenfelder
- Unscharfe Grenzen zu benachbarten Disziplinen 
- Haupt & nebenberuflichkeit der Akteure
- PR Tätigkeit nicht nur von Experten, sonder oft von Laien
- PR Akteure in verschiedenen Bereichen tätig
- kein berufsregister & keine offizielle Berufsstatistik
- keine geschützte PR Berufsbezeichnung, uneinheitliche Begriffe
Q:
Verständnisweisen von PR
A:
1) PR als Kommunikationsmanagement
->als Gesamtheit strategischer Organisationskommunikation

2) PR als Persuasion
-> als ein Kommunikationsmodell

3) PR als Pressearbeit
-> als ein Kommunikations-politisches
Instrument

4) PR als Legitimation
-> als eine Funktion bzw. Disziplin Strategischer Organisationskommunikation  
Q:
Wie verändert sich Unternehmenskommunikation?
A:
- Integration
- Themenzentrierung
- Neue Kanäle
- Inhaltliche Adaptionsprozesse
- Schnellere Geschwindigkeiten
- Relevanz von Transparenz & Vertrauen
Q:
Formen der Organisation von PA:
3) Organisation in Verbänden
A:
- Vereinigungen, die dauerhaft organisiert sind

- auf freiwilliger Mitgliedschaft basierende Zusammenschlüsse wirtschaftlicher, gesellschaftlicher & kultureller Gruppen


- artikulieren nach außen gemeinsame Interessen
-> Ziel: direkt/indirekte Beeinflussung auf Pol. Willensbildung & Entscheidungsprozess

-nach innen aggregieren sie die divergierenden Interessen der mitglieder

- Bündelungen von Interessen führt zu stärkere Macht gegenüber Politik
-> Aber: erschwert
oft zielgerichtet Vertretung unternehmerischer Ziele
Q:
Abgrenzung von PR & Journalismus
A:
1) Abhängigkeit: PR vertritt Partikularinteressen einer spezifischen Organisation, J weitgehend unabhängig

2) Beschreibung: PR Selbstbeschreibung (der organisation), J Fremdbeschreibung

3) Orientierung: PR Eigeninteressen, J öffentliches Interesse

4) Strategie: PR kommuniziert strategisch, J meistens nicht 
Mehr Karteikarten anzeigen
Q:
Abgrenzung von PR & Propaganda
A:
- aufgrund negativen Propaganda Begriffs v.A. In Deutschland Bedürfnis für Abgrenzung

- Abgrenzung schwer, aber meist über normativen charakter von PR möglich

PR vs. Propaganda
-> Anspruch an Wahrheit vs. Unterordnung der Wahrheit
-> informationsbetont vs. Meinungsbetont
-> überzeugen vs. Manipulieren/indoktrinieren
-> Akzeptanz sichern vs. Anschauung durchsetzen
Q:
Stakeholder eines Unternehmens 
A:
- Standort (Community Relations)
- Mitarbeiter (Human & Employee Relations)
- Kunden (Customer Relations, Produkt PR)
- Finanzgeber (Investor & Financial Relations)
- Politische Öffentlichkeit/NGOs (Public Affairs)
- Medien (Media Relations)
- Lieferanten (Supplier Relations) 

Q:
Image im Unternehmenskontext
A:
Image im Sinne eines kognitiven Schemas:
- Schemata = große, komplexe Wissens Einheiten, die die typischen Eigenschaften, also feste, standardisierte Vorstellungen umfassen, die man von bestimmten Objekten, Personen oder Ereignissen hat
-> kognitive Strukturen, die das Wissen über Objekte & Konzepte in abstrakten, generalisierten Kategorien zusammenfassen 
-> Schema wird durch Schlüsselreize ausgelöst 

 - „mentales Bild„, das eine Person von einem Objekt im Gedächtnis gespeichert hat (Wissen & bewertende Meinung)

individuelle Gedächtnisstruktur, in der das Wissen einer Person über ein Unternehmen in Form von Attributen, die dem Unternehmen zugeschrieben werden, repräsentiert ist

- Image kann befürwortend, ablehnend, ambivalent, neutral sein

- stark vereinfachte, typisierte & mit Erwartungen verbundene individuelle Vorstellungsbilder von Imageobjekten

Q:
Abgrenzung von PR & Werbung
A:
Diffizil; neue Werbeformen durchbrechen oft grenze

1) Zielgruppen: PR fokussiert mehr & andere Zielgruppen als Werbung (z.B. Journalisten, Mitarbeiter)
-> aber: Werbung richtet sich eventuell an jeden
2) Bezahlung: Werbung kauft sich Raum/Zeit, PR gibt Botschaft an Journalisten (in Hoffnung auf Weiterverbreitung)
-> aber: schwer Grenze zu ziehen
3) Kontrolle: Werbung behält Kontrolle (Inhalt, Umfang,timing, Platzierung, Gestaltung), PR gibt Kontrolle ab
-> aber: immer mehr direkte Kommunikationswege der PR (Social Media)
Q:
Reputation Definition
A:
- Die unter den stakeholdern verbreitete, kollektive Wahrnehmung eines Unternehmens, das hinsichtlicher bestimmter Attribute bewertet wird
-> Umgangssprachlich: Ruf/Ansehen



-entsteht erst dann, wenn viele Personen ein
Reputationsobjekt wahrnehmen & sich darüber interpersonal oder medial vermittelt austauschen

- individuelle Images bilden Basis der kollektiven Reputation

 
Q:
Vertrauen Definition
A:
Bereitschaft eines Vertrauensgebers, sich auf einen Vertrauensnehmer in bestimmten Situationen zu verlassen, obwohl das Eintreten negativer Konsequenzen möglich ist“

- Basis: vertrauensvolle Meinungen & Einstellungen zum Vertrauensnehmer, der eigenen Person & zum System
Q:
Was ist ein Konstrukt?
A:
Konstrukte sind bestimmte Sachverhalte innerhalb wissenschaftlicher Theorien

1) Manifeste Kontrukte
- direkt beobachtbar
- über einzelnen Indikator messbar (Geschlecht,


2) Latente Konstrukte
- nicht direkt beobachtbar
- über mehrere Indikatoren gemessen (Intelligenz, Gewaltbereitschaft, Persönlichkeitsmerkmale)
PR

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang PR an der Universität Mainz

Für deinen Studiengang PR an der Universität Mainz gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten PR Kurse im gesamten StudySmarter Universum

PR 6

LMU München

Zum Kurs
PR VL 2

LMU München

Zum Kurs
PR VL 5

LMU München

Zum Kurs
MiBi Pr

Beuth Hochschule für Technik

Zum Kurs
PR M2

Deutsche Hochschule der Polizei (DHPol)

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden PR
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen PR