Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz

Karteikarten und Zusammenfassungen für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz.

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Benigne Prostatahyperplasie, Symptome, Stadien, Therapiemöglichkeiten

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Medikamentöse Therapiemöglichkeiten Benigne Prostatahyperplasie

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Medikamentöse Therapie Kombinationstherapie

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

BPH Phytopharmaka

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Operative Maßnahmen BPH

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Risikofaktoren Prostatakarzinom

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Nicht-Metastasiertes Prostatakarzinom

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Therapie des lokal begrenzten nicht-metastasierten Prostatakarzinoms

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Therapie des lokal fortgeschrittenen nicht-metastasierten Karzinoms

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Therapie des lymphknotenpositiven nicht-metastasierten Prostatakarzinoms und Palliative Therapie des nicht-metastasierten Prostatakarzinoms

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Therapie des metastasierenden/inoperablen Prostatakarzinoms

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Therapie des Rezidivs (Prostatakarzinom)

Kommilitonen im Kurs Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

Benigne Prostatahyperplasie, Symptome, Stadien, Therapiemöglichkeiten

  • Männer, ab 50 Jahren 50%
  • Symptome
    • Schwierigkeiten beim Wasserlassen
    • Restharngefühl
    • Häufiger Harndrang
    • Dranginkontinenz
  • Stadium 1: Reizstadium
    • Hormonpräparate
    • Alpha-Blocker
    • Pflanzlich (Pflanzliche wie Kürbiskern/Brennnesselwurzel/Sägepalmfruchtextrakt wissenschaftlich nicht belegt & deshalb von KK nicht bezahlt)
  • Stadium 2: Restharnstadium
    • Relative Operationsindikation
  • Stadium 3: Rückstauungsstadium
    • Absolute Operationsindikation

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

Medikamentöse Therapiemöglichkeiten Benigne Prostatahyperplasie

  • α1-Blocker
  • 5-α-Reduktase-Hemmer
  • Muskarinrezeptorantagonisten (Anticholinergika, Parasympatholytika)
  • PDE5-Hemmer
  • Kombitherapie aus Alphablocker und 5-α-Reduktase-Hemmer
  • Kombitherapie aus Alphablocker und Muskarinrezeptorantagonisten
  • Kombitherapie aus Alphablocker und PDE5-Hemmer keine eindeutige Studien
  • Phytothrapie (Extrakte)

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

Medikamentöse Therapie Kombinationstherapie

  • Kombitherapie aus Alphablocker und 5-α-Reduktase-Hemmer
    • Primärtherapie bei Patienten mit Miktionsbeschwerden verbunden mit erhöhtem Progressionsrisiko
    • Abschätzung des Progressionsrisikos über Prostatavolumen (Referenzwert 30-40 mL)
    • Vorteil: Alphablocker sehr schnell und Reduktasehemmer haben positiven Effekt auf Krankheitsprogression
  • Kombitherapie aus Alphablocker und Muskarinrezeptorantagonisten
    • Effektiver als Monotherapie bei Blasenspeicherprobleme und gleichzeitiger Blasenentleerungsstörung
    • Additive Wirkung
    • Alphablocker verbessern Blasenentleerungssymptome
    • Muskarinrezeptorantagonisten: verbessern Blasenspeicherprobleme
  • Kombitherapie aus Alphablocker und PDE5-Hemmer keine eindeutige Studien

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

BPH Phytopharmaka

  • Brennesselwurzel
  • Kürbissamen (Prostafink)
  • Sägepalmenfrüchte (Prostagutt)
  • Keine ausreichenden Langzeitstudien

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

Operative Maßnahmen BPH

  • Trans-utherale Resektion der Prostata TUR-P
    • Durch Harnröhre eingeführte Schlinge
    • Mittels Hochfrequenzstrom Prostatagewebe abgehobelt
    • Lasertechniken nach selbem Prinzip
  • Wasserinduzierte Thermotherapie WIT
    • Minimal-invasives Verfahren
    • Adenomgewebe über speziellen Katheter mit über 60°C heißem Wasser erhitzt (Adenom = vom Drüsengewebe ausgehendes Geschwulst, meist gutartig)
    • Führt zu lokalen Gewebsnekrosen und Volumenreduktion der Prostata
  • Offene Adenomnukleation
    • Bei sehr großen Adenomen
    • Dabei schält man das Prostatagewebe mit dem Finger hinaus, während die Prostatakapsel belassen wird
  • Nach der OP
    • Entfernung des Blasenkatheters am 3. Postoperativen Tag
    • Normal Wasserlassen möglich
    • Anfangs noch erheblicher Drang, weil Urin Kontakt mit Wundoberfläche hat, lässt jedoch nach
    • Auch noch Tage nach Katheterentfernung sind kleine Blutbeimengungen normal
    • Nach 6 Wochen Ergebnis erst bewertbar

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

Risikofaktoren Prostatakarzinom

  • Ausgelöst wird das Karzinom durch chronische oder rezidivierende Entzündungen der Prostata
  • Verschiedene Ursachen für Entzündung der Prostata
  • Familiäre/Genetische Prädisposition
    • Mutation des HPC hereditary prostate cancer-Gens
  • Oxidativer Stress
  • Inflammatorische Veränderungen/Infektionen
  • Umwelteinflüsse
  • Lebensweise (Übergewicht, viele tierische Fette -> Entzündungsmoleküle)
  • Östrogene
    • Bindet an Glutathion-S-Transferase GST, die zur Entgiftung zuständig ist
    • Dadurch vermehrt ROS-Bildung, oxidativer Stress steigt
  • Verlust von Tumorsuppressorgenen
  • Methylierungen und dadurch Gen-Inaktivierungen
  • Chromosomale Veränderung
    • Deletionen meist auf y-Chromosom
    • Enthalten für Prostatakarzinom relevante Tumorsuppressorgene (DNA-Reparatur, Apoptose, Methylierung)
    • DNA-Hypermethylierung im Promoterbereich
  • Führt zur Bildung von Metastasen und Androgenunabhängigkeit
  • Übergewicht:
    • Zusammenhang zwischen Übergewicht und erhöhte Insulin-, Leptin und Östradiolspiegel und erniedrigte freie Testosteron und Adiponectinspiegel
    • Leptine : Stimulation der
      • 1) Proliferation der androgenunabhängigen PC Zelllinien PC 3, DU145
      • 2) vaskulären endothelialen Wachtumsfaktoren
      • 3) Fibrinogenwachstumsfaktoren
  • Ernährung:
    • durch große Menge an tierischen Fetten: vermehrte Bildung von Entzündungsmolekülen -> Proliferation von PC Zellen steigt
    • protektiver Effekt:
      • Fettsäuren von Fischöl
      • Phytoöstrogene (Flavonoide, Lignane) in Obst, Gemüse, Getreide
    • Bindung an Östrogenrezeptor
    • Hemmung der steroidmetabolisierenden Enzyme
    • Induktion der Synthese des Sexualhormon bindenden Globulins

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

Nicht-Metastasiertes Prostatakarzinom

  • Karzinom auf Prostata begrenzt: 95% Heilungschance
  • Stadien
    • Lokal begrenzt
    • Lokal fortgeschritten
  • Kann anhand PSA-Wert, Gleason Score und cT-Kategorie in 3 Risikostufen eingeteilt werden
    • Niedriges Risiko
    • Mittleres Risiko
    • Hohes Risiko
  • Risikoabschätzung des Tumors erfolgt mit Hilfe des TNM-Systems
    • Lokal begrenzt: T1-2, N0, M0
    • Lokal fortgeschritten: T3-4, N0, M0
    • Metastasiertes: T1-4 und N1 und/oder M1

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

Therapie des lokal begrenzten nicht-metastasierten Prostatakarzinoms

  • Radikale Prostatektomie (Entfernung der Prostata)
    • Primäre Therapieoption bei allen Risikogruppen
    • Bei Lymphknotenbefall
      • in Kombi mit Lymphadenektomie
    • in Kombination mit Bestrahlung
    • Heilung des Patienten möglich, Tumorfreiheit bis Lebensende
    • Meist Erhalt der Harnkontinenz und der erektilen Funktion
  • Externe/Perkutane Bestrahlung (80Gy)
    • Primäre Therapieoption bei allen Risikogruppen
    • Intensitäts-modulierte Strahlentherapie: weniger GIT NW und reduzierte Toxizität
    • Bildgesteuerte Strahlentherapie reduziert NW
    • Empfehlung: Kombi aus beiden, da hierdurch Dosisreduktion möglich
    • Standardeinzeldosis ca. 2 Gy
  • Brachytherapie (Strahlungsquelle nah an Tumor ran)
    • Low-Dose-Rate B. nur bei niedrigem Risiko
    • Mit Hohlnadel Einbringen der Strahlungsquelle in Prostata z.B. 125Iod Gammastrahler
    • Pro Zeiteinheit geringe Dosis, aber lokal hohe Dosis erreicht
  • Bei niedrigem Risikoprofil alternative Therapien
    • Active Surveillance(Überwachung mit intensiver ärztlicher Beratung)
      • Reduziert so die Überbehandlung früher Tumorstadien ohne Senkung der Heilungsrate
    • Watchful Waiting (sekundäre symptomorientierte Therapie)
    • Nachteil: höhere Metastasierungsquote als bei Prostatektomie
    • Bei Älteren eingesetzt wo die Überlebensrate unter 10 Jahren liegt

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

Therapie des lokal fortgeschrittenen nicht-metastasierten Karzinoms

  • Radikale Prostatektomie + Lympadenektomie
    • Adjuvant: Hormontherapie oder Strahlentherapie
    • Vorteil: genaue Bestimmung des Tumorstadiums (nach Entfernung) und dadurch gezielte Einsetzung der adjuvanten Therapie
    • Nachteil: OP-Komplikationen, Impotenz, Inkontinenz
  • Strahlentherapie + Hormontherapie für 2-3 Jahre je nach TNM-Stadium
  • High-Dose-Rate Brachytherapie
    • In Kombi mit perkutaner Bestrahlung primäre Therapie bei mittlerem bis hohem Risiko
  • Neoadjuvante und adjuvante perkutane Strahlentherapie nur nach Erreichen des definierten PSA-Nullbereichs nach Prostatektomie

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

Therapie des lymphknotenpositiven nicht-metastasierten Prostatakarzinoms und Palliative Therapie des nicht-metastasierten Prostatakarzinoms

Therapie des lymphknotenpositiven nicht-metastasierten Prostatakarzinoms


  • Bei Lymphknotenmetastasen: operative Therapie oder Strahlentherapie
  • Hormontherapie als systemische Behandlung für 2-3 Jahre


Palliative Therapie des nicht-metastasierten Prostatakarzinoms

  • Wenn Lebenserwartung tumorunabhängig unter 10 Jahren
  • Wenn kurativ Therapie nicht möglich ist
  • Durchgeführt entweder mit Hormontherapie oder mit Watchful Waiting (Therapiebeginn erst nach Auftreten von Beschwerden
    • Abwägung: eventuell verlängertes symptomfreies Leben durch sofortigen Beginn einer Therapie (Nutzen) zu Nebenwirkungen der Hormontherapie

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

Therapie des metastasierenden/inoperablen Prostatakarzinoms

Hormonnaives/-sensitives Prostatakarzinom

  • Orchitektomie (Entfernung eines/beider Hoden)
  • Nichtsteroidale Androgenrezeptorantagonisten
    • Bicalutamid (50 mg/d) oder Flutamid (250mg 3x täglich)
    • Verhindern Aktivierung und Translokation in Zellkern
    • Wegfall des zentralen Feedbackmechanismus -> vermehrte LH und FSH-Freisetzung -> Testosteronspiegel steigt an
    • Auch Östrogenspiegel erhöht -> Testosteron zu Östradiol metabolisiert
    • Kombination mit GnRH Analoga/Antagonisten
    • NW: Gynäkomastie (Vergrößerung des Brustgewebes), Kardiovaskuläre Störungen
    • WW: Marcumar (Verdrängung aus der Proteinbindung), Terfenadin oder Cisaprid (Hemmung von Cytochromen)
  • GnRH-Analoga
    • Buserelin, Goserelin
    • Anfangs: steigert LH/FSH-Sekretion, bei kontinuierlicher Gabe Desensibilisierung der Rezeptoren und Abnahme des Hormonspiegels
    • Pulsatile Freisetzung fällt weg
    • Flare-Phänomen: initialer Testosteronanstieg, deswegen immer Kombi mit Antiandrogenen
    • Nach 5 Wochen: Abfall beider Spiegel auf Kastrationsniveau!
  • GnRH-Antagonisten (Gonadorelin = GnRH)
    • Abarelix, Degarelix
    • Direkte Blockade des GnRH-Rezeptors: schnelle Senkung des Testosteronwertes auf Kastrationsniveau
    • Kein Flare-Effekt
    • NW: Hitzewallungen, Gewichtzunahme, QT-Zeit-Verlängerung, anaphylaktische Reaktionen 30min nach Reaktion

Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan

Therapie des Rezidivs (Prostatakarzinom)

  • Rezidiv: Rückkehr des Krebs nach kurativer Behandlung
  • Nachsorge: Kontrolle des PSA-Wertes
    • Bei Radikaler Prostatektomie -> PSA-Wert von über 0,2ng/mL -> biochemisches Rezidiv, Maßnahme: Perkutane Strahlentherapie
    • Bei Strahlentherapie -> Ab PSA-Wert von 2ng/mL, Maßnahme: Radikale Prostatektomie
  • Bei Watchful Waiting
    • Wenn Beschwerden auftreten: Diese behandeln, aber keine Krebsbehandlung
  • Bei Patienten mit günstiger Prognose

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Mainz Übersichtsseite

Pharmazeutische Technologie 7. Semester

Pharmako Darmkrebs - Nihan

Physiologie

Physiologie Klausurfragen

Pharmako CED - Nihan

Pharmako Nebennierenerkrankungen - Nihan

Pharmako Mykosen - Nihan

Pharmako Psoriasis - Nihan

Pharmako Brustkrebs - Nihan

Pharmakologie Dopamin - Nihan

Pharmakologie Prostaglandine - Nihan

Pharmako Parkinson - Nihan

Pharmakologie Immunsystem - Nihan

Pharmakotherapie - Epilepsie

Pharmako Harnwegsinfektion - Nihan

Pharmako VL HIV - Nihan

Terminologie

Pharmako 6. Semester

Pharmakologie NaKanäle - Nihan

Pharmako Schlaf - Nihan

Pharmako MS - Nihan

Pharmako Neurodermitis - Nihan

Pharmako GIT Erkrankungen - Nihan

Pharmako Schilddrüse - Nihan

Pharmako Osteoporose - NIhan

Allgemeines Pharmako

Klinische Chemie

Pharmakognosie an der

Universität Wien

Pharmako an der

Universität Heidelberg

Pharmakognosie an der

Universität Wien

Pharmako an der

Universität Marburg

Pharmako an der

Universität Münster

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an anderen Unis an

Zurück zur Universität Mainz Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Pharmako Prostatahyperplasie - Nihan an der Universität Mainz oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login