Neuro an der Universität Mainz

Karteikarten und Zusammenfassungen für Neuro an der Universität Mainz

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Neuro an der Universität Mainz.

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Welcher empirische Befund unterstützt die Verstärkertheorie von Lewinsohn?

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Sandner et al. 2020
-> Ergebnisse

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Exp. räumliches Gedächtnis: Ratten in Labyrinth 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Tierexperimentelle Studien

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Neuronen-Doktrin (3) 

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Evozierte & ereigniskorrelierte Potentiale (ERPs) beim EEG

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Was wird beim EEG gemessen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Frequenzbänder beim EEG

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Lokalisation der Seele (Descartes) (2)

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Bordmann: Kartographie des Gehirns (8)

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Phrenologie (4) 

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Ventrikel-Doktrin (1)

Kommilitonen im Kurs Neuro an der Universität Mainz. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Neuro an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Neuro

Welcher empirische Befund unterstützt die Verstärkertheorie von Lewinsohn?

Neural Processing of reward and punishment in young people at Increased Familiar Risk of Depression 
(McCabe et al) 


Rational: ist veränderte Verarbeitung von pos. Verstärkern ein Vulnerabilitätsfaktor für Depression dar?


Stichprobe: 

EG: N = 25 junge Gesunde mit Verwandten 1. Grades mit Depression 

KG = 25 Gesunde


Hypothesen:

- EG zeigt verringerte neuronale Reaktion in Belohnungszentren (aCC, OFC, Striatum)

- EG zeigt erhöhte neuronale Reaktion auf aversive Konditionierung 



Methode: 

6 Bedingungen, rein angenehme und rein aversive Stimuli (und deren Kombinationen) --> Schokolade, faulige Erdbeeren usw


Ergebnisse: fMRT, BOLD response 

  • KG zeigt erhöhte Aktivierung auf den positiven Verstärker in aCC und lateralenOFC
    (aber nicht im Striatum)
  • EG: geringere BOLD-Aktivierung bei pos. Verstärkern im aCC 
  • EG: erhöhte BOLD-Aktivierung im lateralen OFC und Insula bei negativen Verstärkern 


Implikationen: EG:

  • reagieren also stärker auf negative Stimuli 
  • reduzierte Sensitivität für positive Verstärker
  • erhöhte Sensitivität für bestrafende Reize 

 

--> Bezug Verstärkertheorie: allein die Identifikation von pos. Verstärker ist beeinträchtigt, kann zur Entstehung von Depression beitragen 





Neuro

Sandner et al. 2020
-> Ergebnisse

Hypothese 1: Validierung des Paradigmas: Vergleich der Avs zw. Aufgabenblöcken; signifikanter Anstieg der Cortisolreaktion (Speichel), Verringerung der subj. Befindlichkeit, Anstieg der Herzrate --> auf allen Ebenen valide Stressreaktion durch paradigma hervorgerufen
Neuronale Ebene: signifikante Aktivierung im dorsalen anterioren Cingulum (dACC), dem sumblementären motorischen Areal, dem inferioren Gyrus und der anterioren Insel (im Vgl. Stress vs. Kontroll) ; aber: entgegen der Annahme: Deaktivierung der Amygdala unter Stress

2. Hyp.: Signifi. negative Korrelation zw. der Konzentration des Haarcortisols und der BOLD Response im dACC & der akuten Stressreaktion (Speichel); keine sig. Korrel. zw. subj. Befindlichkeit und dem Haarcortisol

Neuro

Exp. räumliches Gedächtnis: Ratten in Labyrinth 

  • Läsionen der CA1-Region des Hippocampus 
  • Aufgabe postoperativ gelernt  --> Ausfälle des räumlichen Gedächtnisses
  • Aufgabe präoperativ gelernt --> keine Ausfälle 

Neuro

Tierexperimentelle Studien

Untersuchung kausaler Zusammenhänge. Eingriffe:

  • induzierte Läsion 
  • vorübergehende Funktionsblockierung 
  • lokale Stimulation 

Neuro

Neuronen-Doktrin (3) 

  • Golgi: mit Silbernitrat Neurone sichtbar machen 
  • Erkenntnis, dass Neurone über Dendriten kommunizieren 
  • Grundidee, wie das Nervensystem arbeitet (gilt heute noch)

Neuro

Evozierte & ereigniskorrelierte Potentiale (ERPs) beim EEG
Veränderung (im Vergleich zum Ruhezustand) der Hirnaktivität bei kognitiven, sensorischen, motorischen Reizen/Leistungen/Aufgaben

höhere Amplitude = intensivere Verarbeitung des Reizes 

können mit kognitiven Prozessen korreliert sein 

Vielzahl an experimentellen Durchgängen nötig, um ereignisunabhängiges Rauschen rauszumitteln

siehe auch: Komponenten des EEGs 

Neuro

Was wird beim EEG gemessen?
Elektrische Aktivität des Gehirns 

Elektrische Impulse der Nervenzellen (pyramidenzellen, senkrecht zum cortex) lassen deren Polarität wechseln 》 Potentialschwankungen an der Schädeloberfläche gemessen (nicht das Aktionspotential!)


Neuro

Frequenzbänder beim EEG
ALPHA
weniger frequent als Beta-Wellen
entspannter Wachzustand 

BETA
hochfrequente Wellen 
Aufmerksamkeithinwendung
nach unerwartetem Reiz 

TETA
schläfrige, langsamere Wellen 
dösender Wachzustand 

DELTA
Tiefschlaf/ Koma 

Neuro

Lokalisation der Seele (Descartes) (2)

  • Lokalisation der Seele in Epiphyse
  • Interaktion zw. ventrikulärem Liquor & Gehirngewebe --> Intelligenz 

Neuro

Bordmann: Kartographie des Gehirns (8)

  • cytoarchitektonisch, nummeriert
  • Atlanten des Hirns, basierend auf Zelltypen und -dichte

Neuro

Phrenologie (4) 

  • Gall: wichtigste Lokaliationstheorie
  • Organe erzeugen Ausbeulung im Schädel --> 27 vers. Fähigkeiten 
  • starke Eigenschaft = kortikale Ausdehnung 
  • Einbuchtung = unterentwickelte Funktion 

Neuro

Ventrikel-Doktrin (1)

  • Überzeugung, dass funktionelle Lokalisation im Gehirn eine ventrikuläre Lokalisation ist 
  • 3-Zellen-Theorie
  • Seele sitze in Hohlräumen 

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Neuro an der Universität Mainz zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Neuro an der Universität Mainz gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Mainz Übersichtsseite

recht

Organisationspyschologie

Psychotherapie

Psychotherapieforschung

Espanol

Neuro 2 an der

Károl Gáspár University of the Reformed Church

Neuro 1 an der

Universität Heidelberg

NEURO 🧠 an der

Hochschule Emden/ Leer

neuro an der

University of Medicine and Pharmacy of Targu Mures

neuro an der

Universität Klagenfurt

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Neuro an anderen Unis an

Zurück zur Universität Mainz Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Neuro an der Universität Mainz oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards