Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz

Karteikarten und Zusammenfassungen für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz.

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Unter welcher Voraussetzung sind die Regelungen des allgemeinen Schuldrechts über Rücktritt und Schadensersatz bei Unmöglichkeit und Verzug auf die BGB-Gesellschaft anwendbar?

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Erklären Sie, was man im Gesellschaftsrecht unter “Typenzwang“ versteht.

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Was besagt die Akzessorietätslehre (Haftung der Gesellschafter)?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Welche Beziehungen bezeichnet man demgegenüber als “Außenverhältnis“? Nennen Sie ebenfalls ein Beispiel!

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Welchen zwei großen Gruppen lassen sich alle Gesellschaftstypen zuordnen?

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Inwiefern haben die gesetzlichen Regelungen für die Grundformen der zwei großen Gruppen auch für die spezielleren Typen Bedeutung?

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Kann in einer mehrgliedrigen BGB-Gesellschaft ein Zurückbehaltungsrecht gem. § 320 BGB ausgeübt werden?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Welche Beziehungen bezeichnet man im Gesellschaftsrecht mit dem Begriff “Innenverhältnis“? Nennen Sie ein Beispiel!

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Nennen Sie jeweils zwei weitere Gesellschaftsformen für die beiden Gruppen!

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Welche beiden Vereinigungsformen sind die jeweilige Grundform der beiden Gruppen?

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Nennen Sie die Merkmale, die die BGB-Gesellschaft charakterisieren!

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

ist die BGB-Gesellschaft rechtsfähig?

Kommilitonen im Kurs Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Gesellschaftsrecht

Unter welcher Voraussetzung sind die Regelungen des allgemeinen Schuldrechts über Rücktritt und Schadensersatz bei Unmöglichkeit und Verzug auf die BGB-Gesellschaft anwendbar?

Die §§ 241 ff. BGB sind anzuwenden, solange die Gesellschaft noch nicht in Vollzug gesetzt ist, sie also ihre Tätigkeit nach außen hin noch nicht aufgenommen hat.

Gesellschaftsrecht

Erklären Sie, was man im Gesellschaftsrecht unter “Typenzwang“ versteht.

Typenzwang bedeutet, dass das Recht den Kanon der möglichen Gesellschaftsformen, unter denen der Einzelne wählen kann, abschließend regelt. Man darf also keine neuen Gesellschaftsformen “erfinden“.

Gesellschaftsrecht

Was besagt die Akzessorietätslehre (Haftung der Gesellschafter)?

Die Akzessorietätslehre besagt, dass die Gesellschafter für Schulden der Gesellschaft persönlich, d. h. mit ihrem Privatvermögen, haften.

Gesellschaftsrecht

Welche Beziehungen bezeichnet man demgegenüber als “Außenverhältnis“? Nennen Sie ebenfalls ein Beispiel!

Als Außenverhältnis bezeichnet man die Rechtsbeziehungen zwischen der Gesellschaft und außenstehenden Dritten.

Gesellschaftsrecht

Welchen zwei großen Gruppen lassen sich alle Gesellschaftstypen zuordnen?

Sämtliche Gesellschaftsformen lassen sich den Gruppen “Personengesellschaften“ oder “Körperschaften“ zuordnen.

Gesellschaftsrecht

Inwiefern haben die gesetzlichen Regelungen für die Grundformen der zwei großen Gruppen auch für die spezielleren Typen Bedeutung?

Die Regelungen über die beiden Grundformen BGB-Gesellschaft (§§ 705 ff. BGB) und Verein (§§ 21 ff. BGB) gelten auch für die in die jeweiligen Gruppen gehörenden besonderen Gesellschaftstypen, soweit diese für bestimmte Fragen keine Regelung in einem Spezialgesetz enthalten.

Gesellschaftsrecht

Kann in einer mehrgliedrigen BGB-Gesellschaft ein Zurückbehaltungsrecht gem. § 320 BGB ausgeübt werden?

§ 320 BGB kommt in der mehrgliedrigen Gesellschaft nur in dem Fall zur Anwendung, wenn sämtliche anderen Gesellschafter säumig sind.

Gesellschaftsrecht

Welche Beziehungen bezeichnet man im Gesellschaftsrecht mit dem Begriff “Innenverhältnis“? Nennen Sie ein Beispiel!

Als Innenverhältnis werden die Rechtsbeziehungen der Gesellschafter untereinander sowie der Gesellschafter zu der Gesellschaft bezeichnet.

Gesellschaftsrecht

Nennen Sie jeweils zwei weitere Gesellschaftsformen für die beiden Gruppen!

Beispiele für Personengesellschaften: oHG, KG, Stille Gesellschaft, Partnerschaft, EWIV, Reederei. Beispiele für Körperschaften: GmbH, AG, Genossenschaft, VVaG.

Gesellschaftsrecht

Welche beiden Vereinigungsformen sind die jeweilige Grundform der beiden Gruppen?

Grundform der Personengesellschaften ist die BGB-Gesellschaft, Grundform der Körperschaften der eingetragene Verein.

Gesellschaftsrecht

Nennen Sie die Merkmale, die die BGB-Gesellschaft charakterisieren!

Gesellschaftsvertrag, gemeinsamer Zweck, Förderpflicht und (negativ) Fehlen der Voraussetzungen für eine Spezialform

Gesellschaftsrecht

ist die BGB-Gesellschaft rechtsfähig?

Die BGB-Gesellschaft ist teilrechtsfähig, nämlich soweit sie durch Teilnahme am Rechtsverkehr eigene Rechte und Pflichten begründet.

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Mainz Übersichtsseite

Staatsrecht

Grundrechte

BGB AT

Verwaltungsprozessrecht

Mobiliarsachenrecht

Strafrecht

Gesellschaftsrecht HTW Berlin an der

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Zivil- und Gesellschaftsrecht an der

Universität Osnabrück

Handels- und Gesellschaftsrecht an der

IUBH Internationale Hochschule

IV. Recht (Gesellschaftsrecht I) an der

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Handels- und Gesellschaftsrecht an der

Hochschule Fresenius

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Gesellschaftsrecht an anderen Unis an

Zurück zur Universität Mainz Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Gesellschaftsrecht an der Universität Mainz oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards