Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz

Karteikarten und Zusammenfassungen für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz.

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:


Altklausurfragen aus dem letzten Semester

  AS Stoffwechsel: Tyrosin, aromatische Seitenkette, Phenylalanin,

Phenylalanin- Hydroxylase, Tetrahydrofolat

  Hormone: Insulin Rezeptor, exokrin, endokrin, Tyrosinkinase Rezeptor,

4 Untereinheiten (Insulinrezeptor), Phosphatidylinositol 3,4,5,

trisphosphat Proteinkinase B

  Alanin Stoffwechsel: alpha Ketoglutarat, Glutamat, Pyruvat, PALP

  DNA Superhelicis.:(bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube Sie wollten

einmal die Helicis hören und die Topoisomerase 2 ,weil nur die

Doppelstrangbrüche macht.

  Fettsäuren erkennen: Esterbindung, Palmitinsäure, Ölsäure,

Linolensäure

  PCR: cDNA, reverse Transkriptase, Retroviren


Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:


Neue Fragen
Beta Oxidation: dort finden -----Dehydrogenasereaktionen statt. Nennen

Sie die Reduktionsäquivalente in oxidierter Form ----und------ Die Fettsäure ------hat einen C18 Körper, und die Ölsäure hat als ungesättigte Fettsäure einen------- Schmelzpunkt. Bei dem Abbau der Stearinsäure entstehen ---- ---------


Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:

؟؟؟؟؟؟؟؟؟؟؟؟

DNA: ein Bild mit zwei Basen, die miteinander in Verbindung stehen, musste erkannt werden. Hier-> ---------und ------. Sie wollten noch bestimmte Dinge zur Verbindung wissen, die ich leider nicht wusste...


Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:


Monoklonale Antikörper: (fast wie die Altklausurfrage)

werden aus---------- einer Mausmilz gewonnen. Monoklonale Antikörper binden an ein bestimmtes ---------. Es wurde nach einem ----------- gefragt....ich weiß nicht genau welcher??? Normale Immunantwort mit -------------Antikörpern.


Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:


Basensequenzen umschreiben:

In mRNA und codierende DNA ... . Das Startcodon AUG beinhaltet immer die Aminosäure ----- und es gibt insgesamt 3 -------- Codons


Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Harnstoffzyklus:

Die proteinogene Aminosäure ---------- entsteht im Harnstoffzyklus und in dem Schritt, wo Harnstoff gebildet wird, entsteht die nicht proteinogene Aminosäure ---------. Der geschwindikeitsbestimmende Schritt findet im ------ statt und es wird ------------gebildet.

 (es kam auch noch irgendwie die Frage, was Harnstoff ist?)


Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:


Translation: 

Es wurde ziemlich ausführlich gefragt, wie die tRNA an Ihre Aminosäure gebunden wird und mit welchem Enzym -------------). 


Schau dir es einfach nochmal an, ich war mir da nicht bei allem
sicher und weiß nicht mehr genau was gefragt wurde.

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Phospolipide: 


Es gibt Phosphoglyceride und ------. Welche „Stoffe“ sind am häufigsten an dem Phosphatrest gebunden. (ich glaube) ----- und -------. 

Welches Phospholipid befindet sich an der Innenseite der Mitochondrienmembran???


Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Immunsystem: 


Antikörper besitzen eine -------- Region mit einer ----------.


Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:


Cytotoxische T-Zellen können an einen ------- binden oder mit -----und------ die Apoptose mittels Caspasen einleiten.


Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:


Lac Operon: ------, -------,--------- und --------


Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:


Rechenaufgabe: Man musste den Kaloriengehalt einer Chips- Tüte berechnen. (hab ich weggelassen :-D )


Kommilitonen im Kurs Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz auf StudySmarter:

Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)


Altklausurfragen aus dem letzten Semester

  AS Stoffwechsel: Tyrosin, aromatische Seitenkette, Phenylalanin,

Phenylalanin- Hydroxylase, Tetrahydrofolat

  Hormone: Insulin Rezeptor, exokrin, endokrin, Tyrosinkinase Rezeptor,

4 Untereinheiten (Insulinrezeptor), Phosphatidylinositol 3,4,5,

trisphosphat Proteinkinase B

  Alanin Stoffwechsel: alpha Ketoglutarat, Glutamat, Pyruvat, PALP

  DNA Superhelicis.:(bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube Sie wollten

einmal die Helicis hören und die Topoisomerase 2 ,weil nur die

Doppelstrangbrüche macht.

  Fettsäuren erkennen: Esterbindung, Palmitinsäure, Ölsäure,

Linolensäure

  PCR: cDNA, reverse Transkriptase, Retroviren


Altklausurfragen aus dem letzten Semester

  AS Stoffwechsel: Tyrosin, aromatische Seitenkette, Phenylalanin,

Phenylalanin- Hydroxylase, Tetrahydrofolat

  Hormone: Insulin Rezeptor, exokrin, endokrin, Tyrosinkinase Rezeptor,

4 Untereinheiten (Insulinrezeptor), Phosphatidylinositol 3,4,5,

trisphosphat Proteinkinase B

  Alanin Stoffwechsel: alpha Ketoglutarat, Glutamat, Pyruvat, PALP

  DNA Superhelicis.:(bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube Sie wollten

einmal die Helicis hören und die Topoisomerase 2 ,weil nur die

Doppelstrangbrüche macht.

  Fettsäuren erkennen: Esterbindung, Palmitinsäure, Ölsäure,

Linolensäure

  PCR: cDNA, reverse Transkriptase, Retroviren

Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)


Neue Fragen
Beta Oxidation: dort finden -----Dehydrogenasereaktionen statt. Nennen

Sie die Reduktionsäquivalente in oxidierter Form ----und------ Die Fettsäure ------hat einen C18 Körper, und die Ölsäure hat als ungesättigte Fettsäure einen------- Schmelzpunkt. Bei dem Abbau der Stearinsäure entstehen ---- ---------



Beta Oxidation: dort finden zwei Dehydrogenasereaktionen statt.

Nennen Sie die Reduktionsäquivalente in oxidierter Form FAD und NAD. Die Fettsäure Stearinsäure hat einen C18 Körper, und die Ölsäure hat als ungesättigte Fettsäure einen niedrigeren Schmelzpunkt. Bei dem Abbau der Stearinsäure entstehen 9 Acetyl-CoA.


Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)

؟؟؟؟؟؟؟؟؟؟؟؟

DNA: ein Bild mit zwei Basen, die miteinander in Verbindung stehen, musste erkannt werden. Hier-> ---------und ------. Sie wollten noch bestimmte Dinge zur Verbindung wissen, die ich leider nicht wusste...



DNA: ein Bild mit zwei Basen, die miteinander in Verbindung stehen, musste erkannt werden. Hier-> Guanin und Cytosin. Sie wollten noch bestimmte Dinge zur Verbindung wissen, die ich leider nicht wusste...


Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)


Monoklonale Antikörper: (fast wie die Altklausurfrage)

werden aus---------- einer Mausmilz gewonnen. Monoklonale Antikörper binden an ein bestimmtes ---------. Es wurde nach einem ----------- gefragt....ich weiß nicht genau welcher??? Normale Immunantwort mit -------------Antikörpern.



Monoklonale Antikörper: (fast wie die Altklausurfrage)


werden aus B- Lymphozyten einer Mausmilz gewonnen. Monoklonale Antikörper binden an ein bestimmtes Epitop. Es wurde nach einem Pathway gefragt....ich weiß nicht genau welcher??? Normale Immunantwort mit polyklonalen Antikörpern.


Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)


Basensequenzen umschreiben:

In mRNA und codierende DNA ... . Das Startcodon AUG beinhaltet immer die Aminosäure ----- und es gibt insgesamt 3 -------- Codons



Basensequenzen umschreiben:


In mRNA und codierende DNA ... . Das Startcodon AUG beinhaltet immer die Aminosäure Methionin und es gibt insgesamt 3 Stopp Codons


Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)

Harnstoffzyklus:

Die proteinogene Aminosäure ---------- entsteht im Harnstoffzyklus und in dem Schritt, wo Harnstoff gebildet wird, entsteht die nicht proteinogene Aminosäure ---------. Der geschwindikeitsbestimmende Schritt findet im ------ statt und es wird ------------gebildet.

 (es kam auch noch irgendwie die Frage, was Harnstoff ist?)


Harnstoffzyklus: 

Die proteinogene Aminosäure Arginin entsteht im Harnstoffzyklus und in dem Schritt, wo Harnstoff gebildet wird, entsteht die nicht proteinogene Aminosäure Ornithin. Der geschwindikeitsbestimmende Schritt findet im Mitochondrium statt und es wird Carbamoylphosphat gebildet.


Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)


Translation: 

Es wurde ziemlich ausführlich gefragt, wie die tRNA an Ihre Aminosäure gebunden wird und mit welchem Enzym -------------). 


Schau dir es einfach nochmal an, ich war mir da nicht bei allem
sicher und weiß nicht mehr genau was gefragt wurde.


Translation: 

Es wurde ziemlich ausführlich gefragt, wie die tRNA an Ihre Aminosäure gebunden wird und mit welchem Enzym Aminoacyl-tRNA Synthetase



Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)

Phospolipide: 


Es gibt Phosphoglyceride und ------. Welche „Stoffe“ sind am häufigsten an dem Phosphatrest gebunden. (ich glaube) ----- und -------. 

Welches Phospholipid befindet sich an der Innenseite der Mitochondrienmembran???


Phospolipide: 


Es gibt Phosphoglyceride und Sphingomyeline. Welche „Stoffe“ sind am häufigsten an dem Phosphatrest gebunden. (ich glaube) Serin und Cholin



Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)

Immunsystem: 


Antikörper besitzen eine -------- Region mit einer ----------.


Immunsystem: 


Antikörper besitzen eine variable Region mit einer Antigenbindungsstelle.


Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)


Cytotoxische T-Zellen können an einen ------- binden oder mit -----und------ die Apoptose mittels Caspasen einleiten.



Cytotoxische T-Zellen können an einen Fas-Liganden binden oder mit Perforin und Granzymen die Apoptose mittels Caspasen einleiten.


Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)


Lac Operon: ------, -------,--------- und --------



Lac Operon: Operon, Repressor, cAMP, Adenylatcyklase


Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015)


Rechenaufgabe: Man musste den Kaloriengehalt einer Chips- Tüte berechnen. (hab ich weggelassen :-D )


...

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Mainz Übersichtsseite

Psychiatrie

Terminologie

Neutra o Deklination

Terminologie

Terminologie

2 Runde in Bio

Anatomie T4

Pharma

Biochemie SS 2017

Biochemie (ohne Datum)

Biochemie (ohne Datum) 2

Biochemie (ohne Datum) 2

Biochemie (ohne Datum) 4

Biochemie (ohne Datum) 5

Q9 Pharma

Terminologie

Pharma

Terminologie

Muskulatur

Terminologie

Pharma M2

Jeison

Autochthone Rückenmuskulatur

Uni Terminologie

Humamgenetik

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Biochemie (SOMMERSEMESTER 2015) an der Universität Mainz oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login