Select your language

Suggested languages for you:
Log In Anmelden

Lernmaterialien für BC Antestate an der Universität Mainz

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen BC Antestate Kurs an der Universität Mainz zu.

TESTE DEIN WISSEN

Methoden zum NW von Gelbanden nennen

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Silberfärbung

-Coomassie Brilliant Blue

-Fluorescamin

-Audioradiagramm


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre den Begriff PAGE

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

PAGE: Polyacrymalid-Gelelektrophorese

-10 cm langes Rohr mit Polymerisiertem Gel wird zw. 2 Pufferreservoirs mit Elektroden geleget, oder auf Platte 8slab-Gel)

-Puffer im basischen: Alle Teilchen neg. Geladen --> Wanderung zur Anode

- 10 Mykrogramm Substanz in Glycerin o. Saccharose-Lsg. auflösen

-Probe auf Kathodenseite auftragen. 

-ca. 90 min. Gleichstrom bei 200V, danach Sichtbarmachung der Banden

-Gel aus: Acryllamid + Methylenbisacrylamid --> Quervernetzung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die Biuret-Methode

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Verb. mit mindestens 2 Peptidbindungen (oder Biuret) gehen farbige Komplexe mit Cu(II)-Ionen ein --> Blaue Färbung

-Intensität der Färbung ist proportional zur Anzahl der Peptidbindungen und Proteinkonzentration

-Biuret entsteht durch Kondensation von Harnstoff

-Unspezifisch, da z.B Tyrosinreste auch komplexieren

-Nachweisgrenze: 1-10 Mirkogramm/ml

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Papierelektrophorese

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Medium: Filterpapier o. Cellulose-Acetat

-Enden d. Papiers in Pufferreservoirs mit Elektroden

-Ionen wandern mit charakterist. Geschw. eine char. Distanz

-meist E von 20Vcm^-1

-Hohe Diffusionsgeschw. begrenzt Auflösung

-Trennung nach Ladung

-Fingerprinting: Erst Chroma, dann Ephorese

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die SDS-Page-Elektrophorese

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Trennung denaturierter Proteine in Acrylamidgel nach ihrer Masse

-Porengröße des Trägers variabel

-Detergenz: Natriumdodecylsulfat (zerstört alle nicht-kovalenten Bindungen), bindet sehr fest an Proteine

-überdeckt Ladung des Proteins mit eigener

-trennt die Proteine durch Siebeffekt im Gel

--> Große Proteine wandern langsamer als kleinere

-Zusatz von Markern bekannter Masse

- Mercaptoethanol, DDT oder  DTE als RedMittel zur Zersetzung von Disulfidbrücken.


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zu Globulinen treffen zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Chronische Entzündungen führen zu höheren Anteilen von Gamma-Globulinen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe die Isoelektrische Fokussierung

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Elektrophoretische Trennung eines Protein-Gemischs in einer Lösung mit stabilem pH-Gradienten von Anode zu Kathode

-Proteine wandern zur Position die ihrem pKi entspricht und bleiben dort stehen--> Zwitterion

-Schmale Banden mit 0,01 pH-Einheit

-hervorragende Trennleistung und scharfe Banden

-pH-Gradient:

  - Entsteht durch unterschiedliche Verhältnisse von Carboxy-Gruppen und aliphatischen Gruppen in Oligopeptiden

   - Enthält Trägerampholyte. Diese können gezielt pH-Bereiche abdecken

   - Ordnen sich im E-Feld

- Saure Proteine gehen zur Anode, Basische zur Kathode



Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche der folgenden Aussagen sind zutreffend?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Albumine sind für 10% des kolloidosmotischen Druckes im Blut verantwortlich.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wozu wird Coomassie Brilliant Blue-Methode verwendet und wie wird sie durchgeführt?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Gelbandennachweis:

Gel wird in saure alkoholische Farbstofflösung eingelegt, es bildet sich ein Farbkomplex. NW von weniger als ein Mikrogramm.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Beschreibe Zweck und Methodik der Serumelektrophorese

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

-Zweck: Bestimmung der Proteine des Blutserums durch Ephorese mit Cellulose-Acetat oder Agarose-GEl

-Man nutzt Serum ohne Gerinnungsfaktoren, Plasma enthält Fibrinogen und täuscht monoklonale Banden vor

-Auch keine hämolytischen Proben, da Alpha-2 und beta faktoren erhöht sind

- 5 Fraktionen: Albumin (58-70%), Alpha-1 (1,5-4), Alpha-2 (5-10), beta (8,0-13,0), Gamma (10-19)

- Anschließend Färbung mit Amidoschwarz und Messung durch "Densitometrie" (Farbdichte-Messung) 


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Aussagen zu Albuminen treffen zu?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

In der Serumelektrophorese stellen sie mengenmäßig den größten Anteil dar.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erkläre die Silber- und Fluorescamin

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Silberfärbung: 

-Proteine werden in LSG mit 10% Eisessig und 30% EtOH ausgefällt und denaturiert

-AgNO3 zugeben, Ag+ lagert sich an Protein an.

-Reduktion mit Formaldehyd zu elementarem Silber

- Winzige Mengen nachweisbar: 50 mal empfindlicher als CoomassieBB

Fluorescamin:

-Nicht Fluorescierendes Molekül das mit primären Aminen wie Lysin reagiert

-Entstehende Verbindung fluoresciert Stark unter UV-Bestrahlung

Lösung ausblenden
  • 238526 Karteikarten
  • 3754 Studierende
  • 132 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen BC Antestate Kurs an der Universität Mainz - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Methoden zum NW von Gelbanden nennen

A:

-Silberfärbung

-Coomassie Brilliant Blue

-Fluorescamin

-Audioradiagramm


Q:

Erkläre den Begriff PAGE

A:

PAGE: Polyacrymalid-Gelelektrophorese

-10 cm langes Rohr mit Polymerisiertem Gel wird zw. 2 Pufferreservoirs mit Elektroden geleget, oder auf Platte 8slab-Gel)

-Puffer im basischen: Alle Teilchen neg. Geladen --> Wanderung zur Anode

- 10 Mykrogramm Substanz in Glycerin o. Saccharose-Lsg. auflösen

-Probe auf Kathodenseite auftragen. 

-ca. 90 min. Gleichstrom bei 200V, danach Sichtbarmachung der Banden

-Gel aus: Acryllamid + Methylenbisacrylamid --> Quervernetzung

Q:

Erkläre die Biuret-Methode

A:

-Verb. mit mindestens 2 Peptidbindungen (oder Biuret) gehen farbige Komplexe mit Cu(II)-Ionen ein --> Blaue Färbung

-Intensität der Färbung ist proportional zur Anzahl der Peptidbindungen und Proteinkonzentration

-Biuret entsteht durch Kondensation von Harnstoff

-Unspezifisch, da z.B Tyrosinreste auch komplexieren

-Nachweisgrenze: 1-10 Mirkogramm/ml

Q:

Beschreibe die Papierelektrophorese

A:

Medium: Filterpapier o. Cellulose-Acetat

-Enden d. Papiers in Pufferreservoirs mit Elektroden

-Ionen wandern mit charakterist. Geschw. eine char. Distanz

-meist E von 20Vcm^-1

-Hohe Diffusionsgeschw. begrenzt Auflösung

-Trennung nach Ladung

-Fingerprinting: Erst Chroma, dann Ephorese

Q:

Erkläre die SDS-Page-Elektrophorese

A:

-Trennung denaturierter Proteine in Acrylamidgel nach ihrer Masse

-Porengröße des Trägers variabel

-Detergenz: Natriumdodecylsulfat (zerstört alle nicht-kovalenten Bindungen), bindet sehr fest an Proteine

-überdeckt Ladung des Proteins mit eigener

-trennt die Proteine durch Siebeffekt im Gel

--> Große Proteine wandern langsamer als kleinere

-Zusatz von Markern bekannter Masse

- Mercaptoethanol, DDT oder  DTE als RedMittel zur Zersetzung von Disulfidbrücken.


Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche Aussagen zu Globulinen treffen zu?

A:

Chronische Entzündungen führen zu höheren Anteilen von Gamma-Globulinen

Q:

Beschreibe die Isoelektrische Fokussierung

A:

-Elektrophoretische Trennung eines Protein-Gemischs in einer Lösung mit stabilem pH-Gradienten von Anode zu Kathode

-Proteine wandern zur Position die ihrem pKi entspricht und bleiben dort stehen--> Zwitterion

-Schmale Banden mit 0,01 pH-Einheit

-hervorragende Trennleistung und scharfe Banden

-pH-Gradient:

  - Entsteht durch unterschiedliche Verhältnisse von Carboxy-Gruppen und aliphatischen Gruppen in Oligopeptiden

   - Enthält Trägerampholyte. Diese können gezielt pH-Bereiche abdecken

   - Ordnen sich im E-Feld

- Saure Proteine gehen zur Anode, Basische zur Kathode



Q:

Welche der folgenden Aussagen sind zutreffend?

A:

Albumine sind für 10% des kolloidosmotischen Druckes im Blut verantwortlich.

Q:

Wozu wird Coomassie Brilliant Blue-Methode verwendet und wie wird sie durchgeführt?

A:

-Gelbandennachweis:

Gel wird in saure alkoholische Farbstofflösung eingelegt, es bildet sich ein Farbkomplex. NW von weniger als ein Mikrogramm.

Q:

Beschreibe Zweck und Methodik der Serumelektrophorese

A:

-Zweck: Bestimmung der Proteine des Blutserums durch Ephorese mit Cellulose-Acetat oder Agarose-GEl

-Man nutzt Serum ohne Gerinnungsfaktoren, Plasma enthält Fibrinogen und täuscht monoklonale Banden vor

-Auch keine hämolytischen Proben, da Alpha-2 und beta faktoren erhöht sind

- 5 Fraktionen: Albumin (58-70%), Alpha-1 (1,5-4), Alpha-2 (5-10), beta (8,0-13,0), Gamma (10-19)

- Anschließend Färbung mit Amidoschwarz und Messung durch "Densitometrie" (Farbdichte-Messung) 


Q:

Welche Aussagen zu Albuminen treffen zu?

A:

In der Serumelektrophorese stellen sie mengenmäßig den größten Anteil dar.

Q:

Erkläre die Silber- und Fluorescamin

A:

Silberfärbung: 

-Proteine werden in LSG mit 10% Eisessig und 30% EtOH ausgefällt und denaturiert

-AgNO3 zugeben, Ag+ lagert sich an Protein an.

-Reduktion mit Formaldehyd zu elementarem Silber

- Winzige Mengen nachweisbar: 50 mal empfindlicher als CoomassieBB

Fluorescamin:

-Nicht Fluorescierendes Molekül das mit primären Aminen wie Lysin reagiert

-Entstehende Verbindung fluoresciert Stark unter UV-Bestrahlung

BC Antestate

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten BC Antestate Kurse im gesamten StudySmarter Universum

BC

Universität Düsseldorf

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden BC Antestate
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen BC Antestate