Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg

Karteikarten und Zusammenfassungen für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg.

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Hans Jürgen Eysenck: Persönlichkeitsbegriff

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Formale Merkmale von Persönlichkeitseigenschaften (Traits) (4)

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Komponenten der Persönlichkeitsentwicklung nach Adler

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Alfred Adler: Basistheorie (4)

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Gütekriterien empirischer Theorien (8)

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Gütekriterien wissenschaftlicher Theorien -> je Wissenschaft

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Datengewinnungsmethoden (8)

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Person (nach Guilford)

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Guilford (Sichtweise auf Persönlichkeitspsychologie)

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Modelle in der Psychologie: symbolische & funktionelle Repräsentation

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Rekursive und Nicht-Rekursive Modelle

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Was sind objektive Persönlichkeitsindikatoren bzgl. Temperament? (Beispiele)

Kommilitonen im Kurs Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg auf StudySmarter:

Differenzielle Psychologie

Hans Jürgen Eysenck: Persönlichkeitsbegriff

breiter Persönlichkeitsbegriff:

  • Charakter: wonach man strebt (stabil) - "Ambitionen/Lebensziele/Einstellungen"
  • Temperament: "wie" des Verhaltens und Reagieren auf Umwelt (Persönlichkeit i.e.S.)
  • Intellekt (kognitive Fähigkeiten)
  • Körperbau (auch neurohormonal)

spätere Definition: Persönlichkeit ist biologisch fundiert, besteht aus allen Temperamentseigenschaften, die theoretisch fundiert, empirisch mit Faktoranalyse gefunden, mit objektiven Kriterien validiert sind

Differenzielle Psychologie

Formale Merkmale von Persönlichkeitseigenschaften (Traits) (4)

  • Lokation im Faktorensystem: primär, sekundär, tertiär (auch: nah/weniger nah am Verhalten -> Abstraktheit)
  • allgemein (charakterisieren alle) oder idiosynkratisch (charakterisieren nur Einzelne)
  • surface/source trait -> beobachtbare Leistung (surface) Zusammensetzung aus mehreren Persönlichkeitseigenschaften/Fähigkeiten (source)
  • konstitutionell/angeboren oder umweltbedingt

Differenzielle Psychologie

Komponenten der Persönlichkeitsentwicklung nach Adler

  • Erziehung: 
    • Grad der Verwöhnung (Behütung, Nachgiebigkeit, Beherrschung muss alles im richtigen Maß sein)
    • Emotionale Annahme/Ablehnung des Kindes
  • Geschwisterkonstellation
    • Einzelkinder & jüngste Kinder: unselbstständig
    • ältere: übernehmen Elternrolle
    • mittlere: viele Rollenerfahrungen, kooperativ

Differenzielle Psychologie

Alfred Adler: Basistheorie (4)

  • zentrales Thema nicht Sex, sondern Macht (lehnte Trieblehre ab)
  • zentrales Motiv: Kompensation von (kindlichem) Unterlegenheitsgefühl
  • bei Misslingen Minderwertigkeitskomplex (dauerndes unterlegen fühlen)
  • 2 Formen der Kompensation
    • sozial akzeptierte Kompensation im Dienst der Gesellschaft
    • auf Kosten anderer kompensieren (fehlangepasst)
  • Persönlichkeit: geprägt durch Kompensationsmittel (Lebensstil) und Art der Unterlegenheit

Differenzielle Psychologie

Gütekriterien empirischer Theorien (8)

1. Explizitheit und Eindeutigkeit
2. empirische Verankerung
3. Konsistenz und Widerspruchsfreiheit
4. empirische Prüfbarkeit
5. Erschöpfungsgrad und Reichweite
6. Sparsamkeit und Effizienz
7. Produktivität und Überschuss
8. Anwendbarkeit und Nützlichkeit

Differenzielle Psychologie

Gütekriterien wissenschaftlicher Theorien -> je Wissenschaft

  • kommt auf die Wissenschaft an!
  • hermeneutische: Plausibilität
  • formale: interne Konsistenz
  • empirische: korrekte Vorhersage

Differenzielle Psychologie

Datengewinnungsmethoden (8)

  • Biografische Daten
  • Fallstudien
  • Selbstbeschreibung durch Fragebogen
  • Fremdbeschreibung (Verhältnis zu Person hat Einfluss)
  • Verhaltensbeobachtung -> nicht dauernd machbar -> Momentaufnahmen, eher zum Überprüfen/Validieren von Theorien
  • experimentelle Verhaltensbeobachtung: durch Tests -> Standardisierung, aber wenig externe Validität
  • Verhaltensspuren
  • biologische Methoden

Differenzielle Psychologie

Person (nach Guilford)

  • Eigenschaftsträgerin
  • phänomenale Einheit (Kontinuität) in der Zeit

Differenzielle Psychologie

Guilford (Sichtweise auf Persönlichkeitspsychologie)

  • Definition Persönlichkeit: "unique Pattern of traits" (Eigenschaftsausprägungen)
  • subjektives Erleben: phänomenale Kontinuität

Differenzielle Psychologie

Modelle in der Psychologie: symbolische & funktionelle Repräsentation

  • symbolische Repräsentation, wenn reales Objekt nicht verfügbar -> "Platzhalter", z.B. Hieroglyphen
  • funktionelle Repräsentation simuliert Zusammenhänge der Realität (Landkarte)

Differenzielle Psychologie

Rekursive und Nicht-Rekursive Modelle

  • Rekursiv: Ursache-Wirkung
  • Nicht-Rekursiv: Ursache-Wirkung nicht klar unterscheidbar, Wirkung kann wiederum zur Ursache werden, da Rückkopplung (kein Anfang, Feedbackloops)

Differenzielle Psychologie

Was sind objektive Persönlichkeitsindikatoren bzgl. Temperament? (Beispiele)

  • Schnelligkeit
  • Graphologie
  • Häufigkeit von Antwortkategorien
  • Voltstärke bei Milgram-Paradigma
  • ...

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Magdeburg Übersichtsseite

fremdwörter

Statistik I

2.3 Biopsychologische Prozesse

M6a Testkonstruktion

neuropsychologie

Quantitaive Methoden

Gesundheitspsychologie Fragenkatalog

Diagnostik

Kognition VL 5

Kogni

Rechtspsychologie

SS20 ÄÄS Sabaß

Sport VL 7

Wahrnehmung Altklausurfragen

Angststörungen

Diagnostik VL 4&5

M3a Allgemeine Psychologie I

Wahrnehmung VL 2

Diagnostik II

MVA_Seminar+VL+Einheiten

Differentielle Psychologie

Differentielle Psychologie

Motivation & Emotion

Sport VL 5

Gesundheitspsychologie

4. Semester SS20 Grafiken

TT & TK, Buch 1

SS20 SD Härtl

Klinische Neuropsychologie

Psychotherapieforschung

Sport VL 2

Grundlagen der Diagnostik

Rückfallprognose

M3b Biologische & Allgemeine Psychologie II

Nosologie - Altklausuren

Sport VL 0

Persönlichkeitspsycholofielgie

Sport

Sport VL 4

Methoden

SB-BPY3

Entwicklungspsychologie

QM1 Altklausur

Psychotherapieforschung

Differentielle und Persönlichkeitspsychologie

Medizin

Allgemeine Psychologie II

Klinische Psychologie 2

M2 Statistik

Neuroanatomie

Tutorium QM1

Rückfallprognose

Wahrnehmung VL 2

Wahrnehmung VL 4

Wahrnehmung VL 6

Sport VL 1

Angststörung

Klinische Psychologie

Versuchsplanung & Datenerhebung

Sport VL 9

Sport VL 10

statistik M2

Diagnostik psychischer Erkrankungen

PsyBsc16 - Arbeits- und Organisationspsychologie

Multivariate Verfahren

Diagnostik

Diagnostik - Franke Prasse

Diagnostik

Biologische Psychologie

Lernen & Gedächtnis

Differentielle Psychologie an der

Universität Wien

Differentielle Psychologie an der

Universität Düsseldorf

Differentielle Psychologie an der

Universität Trier

Differentielle Psychologie an der

Universität Giessen

Differenzielle Psychologie I an der

Universität Graz

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Differenzielle Psychologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Magdeburg Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Differenzielle Psychologie an der Universität Magdeburg oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login