Allgemeine Psychologie an der Universität Magdeburg | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Allgemeine Psychologie an der Universität Magdeburg

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Allgemeine Psychologie Kurs an der Universität Magdeburg zu.

TESTE DEIN WISSEN

Was ist Okulomotorik?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

= Augenbewegung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet spezifische sensorische Sättigung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Anreiz einer Speise ändert sich, wenn man zu viel davon isst.

Die im sekundären gustatorischen Cortex beobachtete Abnahme der Feuerrate bei zunehmender Sättigung ist relativ spezifisch für den jeweiligen Reiz und generalisiert nicht auf andere Speisen.

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bezeichnet das Korrespondenzproblem in der Bewegungswahrnehmung?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

bei komplexen (etwa biologischen) Bewegungen muss die Bewegung von Mustern, nicht einzelner lokaler Punkte, verglichen werden

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet monokulare  Tiefeninformation?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Hinweise auf räumliche tiefe bereits bei einäugigem sehen (z.B. Verdeckung, Linearperspektive)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo befinden sich der primäre und sekundäre olfaktorische Cortex?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

primärer OC: cortex piriformis

sekundärer OC: Orbitofrontal Cortex

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wie nennt man die Kombination von Geschmack und Geruch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Aromawahrnehmung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Schlüsse kann man über die (etwaige) Modularität der Wahrnehmungsprozesse aufgrund von Prosopagnosie schließen?


Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

(Gesichts-)Wahrnehmung ist mehr, als Wahrnehmen der einzelnen Merkmale. Letztere können auch Prosopagnosie Patient*innen wahrnehmen, aber nicht deuten oder in einen größeren Kontext einfügen. (d.h. Trennung Physiognomiesehen vs. Physiognomieerkennen)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was bedeutet visuell-räumlicher Neglect?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Syndrom, bei dem die Vernachlässigung des Raumes im Mittelpunkt steht

(Verminderte „Wahrnehmung“ des contraläsionalen Raums/ verminderte motorische Zuwendung zu

Objekten)


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN


Was bedeutet Bewegungsparallaxe?
Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

nahe Objekte bewegen sich schneller als weiter entfernte Objekte an uns vorbei

-> diese Tiefeninformation hilft bei räumlicher Wahrnehmung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist Farbkonstanz?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

 

Trotz verschiedener Lichtquellen, welche unterschiedliche spektrale Zusammensetzung ausstrahlen, bleiben wahrgenommene Farben konstant. Farbkonstanz bedeutet also, dass unterschiedliche Wellenlänge-Gemische zu dem gleichen Farbeindruck führen. 

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Wo kreuzen die Fasern des Sehnervs in die kontralaterale Hemisphäre? 

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Am chiasma opticum

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Funktionen hat das Merkel-SA1-System?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Vermittelt räumliche Struktur taktile Reize, (kleinere rezeptive Felder, langsame Adaptionsgeschwindigkeit)

Lösung ausblenden
  • 39000 Karteikarten
  • 861 Studierende
  • 46 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Allgemeine Psychologie Kurs an der Universität Magdeburg - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Was ist Okulomotorik?


A:

= Augenbewegung

Q:

Was bedeutet spezifische sensorische Sättigung?

A:

Anreiz einer Speise ändert sich, wenn man zu viel davon isst.

Die im sekundären gustatorischen Cortex beobachtete Abnahme der Feuerrate bei zunehmender Sättigung ist relativ spezifisch für den jeweiligen Reiz und generalisiert nicht auf andere Speisen.

Q:

Was bezeichnet das Korrespondenzproblem in der Bewegungswahrnehmung?

A:

bei komplexen (etwa biologischen) Bewegungen muss die Bewegung von Mustern, nicht einzelner lokaler Punkte, verglichen werden

Q:

Was bedeutet monokulare  Tiefeninformation?

A:

Hinweise auf räumliche tiefe bereits bei einäugigem sehen (z.B. Verdeckung, Linearperspektive)

Q:

Wo befinden sich der primäre und sekundäre olfaktorische Cortex?

A:

primärer OC: cortex piriformis

sekundärer OC: Orbitofrontal Cortex

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Wie nennt man die Kombination von Geschmack und Geruch?

A:

Aromawahrnehmung

Q:

Welche Schlüsse kann man über die (etwaige) Modularität der Wahrnehmungsprozesse aufgrund von Prosopagnosie schließen?


A:

(Gesichts-)Wahrnehmung ist mehr, als Wahrnehmen der einzelnen Merkmale. Letztere können auch Prosopagnosie Patient*innen wahrnehmen, aber nicht deuten oder in einen größeren Kontext einfügen. (d.h. Trennung Physiognomiesehen vs. Physiognomieerkennen)

Q:

Was bedeutet visuell-räumlicher Neglect?

A:

Syndrom, bei dem die Vernachlässigung des Raumes im Mittelpunkt steht

(Verminderte „Wahrnehmung“ des contraläsionalen Raums/ verminderte motorische Zuwendung zu

Objekten)


Q:


Was bedeutet Bewegungsparallaxe?
A:

nahe Objekte bewegen sich schneller als weiter entfernte Objekte an uns vorbei

-> diese Tiefeninformation hilft bei räumlicher Wahrnehmung

Q:

Was ist Farbkonstanz?

A:

 

Trotz verschiedener Lichtquellen, welche unterschiedliche spektrale Zusammensetzung ausstrahlen, bleiben wahrgenommene Farben konstant. Farbkonstanz bedeutet also, dass unterschiedliche Wellenlänge-Gemische zu dem gleichen Farbeindruck führen. 

Q:

Wo kreuzen die Fasern des Sehnervs in die kontralaterale Hemisphäre? 

A:

Am chiasma opticum

Q:

Welche Funktionen hat das Merkel-SA1-System?

A:

Vermittelt räumliche Struktur taktile Reize, (kleinere rezeptive Felder, langsame Adaptionsgeschwindigkeit)

Allgemeine Psychologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten StudySmarter Kurse für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie an der Universität Magdeburg

Für deinen Studiengang Allgemeine Psychologie an der Universität Magdeburg gibt es bereits viele Kurse, die von deinen Kommilitonen auf StudySmarter erstellt wurden. Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren, Übungsaufgaben und mehr warten auf dich!

Das sind die beliebtesten Allgemeine Psychologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Allgemeine psychologie

Universität Düsseldorf

Zum Kurs
allgemeine Psychologie

Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Zum Kurs
allgemeine Psychologie

Technische Hochschule Deggendorf

Zum Kurs
allgemeine Psychologie

Universität Mainz

Zum Kurs
allgemeine psychologie

IUBH Internationale Hochschule

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Allgemeine Psychologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Allgemeine Psychologie