Urologie an der Universität Leipzig | Karteikarten & Zusammenfassungen

Lernmaterialien für Urologie an der Universität Leipzig

Greife auf kostenlose Karteikarten, Zusammenfassungen, Übungsaufgaben und Altklausuren für deinen Urologie Kurs an der Universität Leipzig zu.

TESTE DEIN WISSEN

Definiere folgende Beschwerden bei der Miktion: Pollakisurie, Algurie, Dysurie, imperativer Harndrang

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- häufiger Harndrang

- schmerzhaftes Wasserlassen

- erschwertes Wasserlassen

- Harndrang bei bereits geringer Harnblasenfüllung

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für welche Erkrankungen sprechen eine Hämospermie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Prostatitis, Trauma, bPH, Hodentumor

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Für welche Erkrankungen sprechen:

1. verzögerter Miktionsbeginn, Nachträufeln, Restharngefühl

2. plötzliche Unterbrechung des Harnstrahls

3. Palmurie

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

1. BPH

2. Blasenstein

3. Harnleiterstriktur


Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind die diagnostischen Säulen bei einer HWI?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Dysurie, Urinstatus, Urinkultur mit Erregernachweis

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Bei wem ist eine asymptomatische Bakterurie stets pathologisch?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Männer (Thron. Prostatitis) und Schwangere (erhöhte Gefahr Pyelonephritis)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche zwei Parameter dienen der Abschätzung der GFR?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Kreativen und Cystatin C (genauer, da unabhängig von Muskelmasse)

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Erläutere das Ausscheidungsurogramm (Urographie)

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

i.v. Kontrastmittel mit anschließender Röntgenaufnahme nach 5, 10, 15 min.

Darstellung Niere, Harnleiter, Blase, Hohlraumsystem

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was sind Kontraindikationen für urologische Untersuchungen mit Kontrastmittel?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

SS, NI, Plasmozytom, Kontrastmittelallergie, Hyperthyreose

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist ein sonografischer Normalbefund der Harnblase?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

- Wand echoreich

- klar begrenzt

- Lumen echofrei


--> immer bei gefüllter Blase!

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Welche Symptomatik ist typisch für eine Harnleiterkolik?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

anfallsweise Schmerzen mit steigernder Intensität, Patient ruhelos und unruhig, Übelkeit&Erbrechen

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Ab wann spricht man von einer Bakterurie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

ab 10^5 Koloniebildende Einheiten/ml

Lösung ausblenden
TESTE DEIN WISSEN

Was ist der Unterschied zwischen einer Nierenagenesie und einer Nierenaplasie?

Lösung anzeigen
TESTE DEIN WISSEN

Agenesie: vollständiges Fehlen z.B. bds. bei Potter-Syndrom


Aplasie: Hemmungsfehlbildung (kleine, zystische, fehlgebildete Nieren)

Lösung ausblenden
  • 107850 Karteikarten
  • 2316 Studierende
  • 70 Lernmaterialien

Beispielhafte Karteikarten für deinen Urologie Kurs an der Universität Leipzig - von Kommilitonen auf StudySmarter erstellt!

Q:

Definiere folgende Beschwerden bei der Miktion: Pollakisurie, Algurie, Dysurie, imperativer Harndrang

A:

- häufiger Harndrang

- schmerzhaftes Wasserlassen

- erschwertes Wasserlassen

- Harndrang bei bereits geringer Harnblasenfüllung

Q:

Für welche Erkrankungen sprechen eine Hämospermie?

A:

Prostatitis, Trauma, bPH, Hodentumor

Q:

Für welche Erkrankungen sprechen:

1. verzögerter Miktionsbeginn, Nachträufeln, Restharngefühl

2. plötzliche Unterbrechung des Harnstrahls

3. Palmurie

A:

1. BPH

2. Blasenstein

3. Harnleiterstriktur


Q:

Was sind die diagnostischen Säulen bei einer HWI?

A:

Dysurie, Urinstatus, Urinkultur mit Erregernachweis

Q:

Bei wem ist eine asymptomatische Bakterurie stets pathologisch?

A:

Männer (Thron. Prostatitis) und Schwangere (erhöhte Gefahr Pyelonephritis)

Mehr Karteikarten anzeigen
Q:

Welche zwei Parameter dienen der Abschätzung der GFR?

A:

Kreativen und Cystatin C (genauer, da unabhängig von Muskelmasse)

Q:

Erläutere das Ausscheidungsurogramm (Urographie)

A:

i.v. Kontrastmittel mit anschließender Röntgenaufnahme nach 5, 10, 15 min.

Darstellung Niere, Harnleiter, Blase, Hohlraumsystem

Q:

Was sind Kontraindikationen für urologische Untersuchungen mit Kontrastmittel?

A:

SS, NI, Plasmozytom, Kontrastmittelallergie, Hyperthyreose

Q:

Was ist ein sonografischer Normalbefund der Harnblase?

A:

- Wand echoreich

- klar begrenzt

- Lumen echofrei


--> immer bei gefüllter Blase!

Q:

Welche Symptomatik ist typisch für eine Harnleiterkolik?

A:

anfallsweise Schmerzen mit steigernder Intensität, Patient ruhelos und unruhig, Übelkeit&Erbrechen

Q:

Ab wann spricht man von einer Bakterurie?

A:

ab 10^5 Koloniebildende Einheiten/ml

Q:

Was ist der Unterschied zwischen einer Nierenagenesie und einer Nierenaplasie?

A:

Agenesie: vollständiges Fehlen z.B. bds. bei Potter-Syndrom


Aplasie: Hemmungsfehlbildung (kleine, zystische, fehlgebildete Nieren)

Urologie

Erstelle und finde Lernmaterialien auf StudySmarter.

Greife kostenlos auf tausende geteilte Karteikarten, Zusammenfassungen, Altklausuren und mehr zu.

Jetzt loslegen

Das sind die beliebtesten Urologie Kurse im gesamten StudySmarter Universum

Neurologie

Universität Würzburg

Zum Kurs
Neurologie

Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft

Zum Kurs

Die all-in-one Lernapp für Studierende

Greife auf Millionen geteilter Lernmaterialien der StudySmarter Community zu
Kostenlos anmelden Urologie
Erstelle Karteikarten und Zusammenfassungen mit den StudySmarter Tools
Kostenlos loslegen Urologie