Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig

Karteikarten und Zusammenfassungen für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig.

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Was ist das Prinzip der instrumentellen Methoden?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Kaliumpermanganat ist ein starkes

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Welche Qualitäten muss ein Metallindikator (bei Komplextitration) besitzen?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Was sind die 7 Basiseinheiten?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

  • Was versteht man unter einer Urtitersubstanz?
  • Welche Anforderungen werden an einen Urtiter gestellt?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Was versteht man unter Standardisierung einer Maßlösung?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Welche Arten von Elektroden gibt es?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Was ist das Prinzip der Titrietrie?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Was ist der Äquivalenzpunkt?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Was gibt die Äquivalenzzahl z an?

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Wie wird das Äquivalentgewicht berechnet?

Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Was versteht mann unter Säure- Base Äquivalentzahl?

Kommilitonen im Kurs Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Quantitative Anorganische Analytik

Was ist das Prinzip der instrumentellen Methoden?

Physikalische Methoden  Messen einer konzentrationsabhängigen Eigenschaft des gesuchten Stoffes

Quantitative Anorganische Analytik

Kaliumpermanganat ist ein starkes

Oxidationsmittel

Quantitative Anorganische Analytik

Welche Qualitäten muss ein Metallindikator (bei Komplextitration) besitzen?

>Organische Farbstoffe, die mit Metallionen Komplexe bilden, die anders gefärbt sind als der freie Indikator


>Am Äquivalenzpunkt --> reine Farbe des Indikators


>Metallion-Indikatorkomplex MUSS instabiler sein als der Komplex zwischen dem Komplexbildner und dem Metallion


>Hohe Farbintensität des Metallindikator-Metall-Komplexes --> geringe Mengen an Indikator (ansonsten würde der Indikator mittitriert werden)

Quantitative Anorganische Analytik

Was sind die 7 Basiseinheiten?

  • Länge
  • Masse
  • Zeit
  • Stromstärke
  • Temperatur
  • Stoffmenge
  • Lichtstärke 

Quantitative Anorganische Analytik

  • Was versteht man unter einer Urtitersubstanz?
  • Welche Anforderungen werden an einen Urtiter gestellt?
  • Urtitersubstanzen sind Reinsubstanzen, die zur Herstellung oder Einstellung von Maßlösungen verwendet werden
  • Anforderungen:
    • muss rein darstellbar sein (Reinigung meist durch Umkristallisation)
    • darf sich beim Abwägen nicht verändern 
      • nicht hygroskopisch
      • keine Reaktion mit Luft
    • Lösung des Urtiters soll möglichst beständig sein (z.B. KMnO4 erfüllt diese Bedingung nicht)
    • hohes Äquivalentgewicht (genauere Einwaage möglich)

Quantitative Anorganische Analytik

Was versteht man unter Standardisierung einer Maßlösung?

Standartisierung einer Maßlösung bedeutet, dass ihre exakte konzentration ermittelt wird. 

Die exakte Konzentration einer Maßlösung muss bekannt sein, um diese zur Berechnung der Konzentration an Analyt anzuwenden. 

Quantitative Anorganische Analytik

Welche Arten von Elektroden gibt es?

  • Ionenelektroden
    • 1. Art (Metallion/ Metall)
    • 2. Art
  • Ag/AgCl- Elektrode
    • ist Ionenelektrode 2. Art
  • Gaselektrode als Einstabmesskette?

Quantitative Anorganische Analytik

Was ist das Prinzip der Titrietrie?

Messung des Volumens einer Reagenzlösung mit bekannter Konzentration ( = Maßlösung)

Quantitative Anorganische Analytik

Was ist der Äquivalenzpunkt?

vollständige Umsetzung von Titrand und Titrator -->davor liegt praktisch kein Titrator vor, danach kein Titrand mehr
cMaßlösung = cProbe tau = 1

Quantitative Anorganische Analytik

Was gibt die Äquivalenzzahl z an?

wie viele Protonen (H+) eine Säure freisetzen bzw. wie viele Hydroxid-Ionen (OH-) eine Base abgeben kann

Quantitative Anorganische Analytik

Wie wird das Äquivalentgewicht berechnet?

ÄG (Z) = M / z

Quantitative Anorganische Analytik

Was versteht mann unter Säure- Base Äquivalentzahl?

Säure- Basen Äquivalent = Neutralisationsäquivalent

  • Säure Äquivalent: jener Anteil einer Säure, der ein Proton freisetzen kann
  • Basen- Äquivalent: jener Anteil einer Base, der ein Proton binden/ ein Hydroxid-Ion abgeben kann
  • Die Äquivalentzahl z gibt an, wie viele Protonen (H+) eine Säure freisetzen bzw. wie viele Hydroeid-Ionen (OH-) eine Base abgeben kann

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig zu sehen

Singup Image Singup Image
Wave

Andere Kurse aus deinem Studiengang

Für deinen Studiengang Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig gibt es bereits viele Kurse auf StudySmarter, denen du beitreten kannst. Karteikarten, Zusammenfassungen und vieles mehr warten auf dich.

Zurück zur Universität Leipzig Übersichtsseite

Chemie der organischen Stoffklassen

Instrumentelle Analytik

MolSpek

Quantitative Analyse an der

Bergische Universität Wuppertal

Anorganische an der

TU München

Quantitative Analytische Chemie an der

Fachhochschule Campus Wien

Quantitative Statistik an der

Universität Wien

Quantitative Datenanalyse an der

FOM Hochschule für Oekonomie & Management

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Quantitative Anorganische Analytik an anderen Unis an

Zurück zur Universität Leipzig Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Quantitative Anorganische Analytik an der Universität Leipzig oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login