Pharmakologie an der Universität Leipzig

Karteikarten und Zusammenfassungen für Pharmakologie an der Universität Leipzig

Arrow Arrow

Komplett kostenfrei

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

studysmarter schule studium
d

4.5 /5

studysmarter schule studium
d

4.8 /5

Lerne jetzt mit Karteikarten und Zusammenfassungen für den Kurs Pharmakologie an der Universität Leipzig.

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Nenne ZNS gängige M-Antagonisten

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Nenne nicht ZNS-gängige M-Antagonisten

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Welches Parkinson-Medikament ist ein M-Antagonist?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Wie wird ein akutes Winkelblockglaukom therapiert?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Wie therapiert man ein Offenwinkelglaukom?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Wozu kann Atropin pharmakologisch eingesetzt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Was sind indirekte Parasymphatomimetika und in welche Gruppen lassen sie sich unterteilen?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Welches Syndrom lösen Parathion/Sarin aus und welche Symptome treten auf?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Wie wirken depolarisierende Muskelrelaxatien? Nenne ein Beispiel.

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Welches Medikament kann zur Behandlung eines zentralen anticholinergem Syndrom (Vergiftung mit trizyklischen Antidepressiva genutzt werden?

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Wie kann ein anticholinerges Syndrom ausgelöst werden und wie behandelt man es?
Das war nur eine Vorschau der Karteikarten auf StudySmarter.
Flascard Icon Flascard Icon

Über 50 Mio Karteikarten von Schülern erstellt

Flascard Icon Flascard Icon

Erstelle eigene Karteikarten in Rekordzeit

Flascard Icon Flascard Icon

Kostenlose Karteikarten zu STARK Inhalten

Kostenlos anmelden

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Nenne direkte M-Agonisten

Kommilitonen im Kurs Pharmakologie an der Universität Leipzig. erstellen und teilen Zusammenfassungen, Karteikarten, Lernpläne und andere Lernmaterialien mit der intelligenten StudySmarter Lernapp. Jetzt mitmachen!

Jetzt mitmachen!

Flashcard Flashcard

Beispielhafte Karteikarten für Pharmakologie an der Universität Leipzig auf StudySmarter:

Pharmakologie

Nenne ZNS gängige M-Antagonisten
Atropin, Scopalamin

Pharmakologie

Nenne nicht ZNS-gängige M-Antagonisten
Ipratropiumbromid, Butylscopolamin

Pharmakologie

Welches Parkinson-Medikament ist ein M-Antagonist?
Biperidin

Pharmakologie

Wie wird ein akutes Winkelblockglaukom therapiert?
2% Pilocarpin (Miosis mit Entlastung des Kammerwinkels) i.v. Acetazolamid (CAH) i.v. Mannit zur osmotischen Diurese Kontraindiziert ist Atropin, da es zur Mydriasis führt und die Drucksteigerung intensiviert

Pharmakologie

Wie therapiert man ein Offenwinkelglaukom?
Mittel der 1. Wahl: beta-Blocker wie Timolol (Verbesserter Kammerwasserabfluss) Prostaglandine Latanoprost (fördert Abfluss) alpha 2 - Agonisten Clonidin (Verminderung Produktion) Carcoanhydrasehemmer wie Dorzolamid 2. Wahl: Pilocarpin

Pharmakologie

Wozu kann Atropin pharmakologisch eingesetzt werden?
Bradykarde Rhythmusstörung Antidot bei Vergiftungen mit Cholinesteraseinhibitoren, Carbamten und Organophosphaten Mydriatikum

Pharmakologie

Was sind indirekte Parasymphatomimetika und in welche Gruppen lassen sie sich unterteilen?
Cholinesteraseinhibitoren nicht veresternd (Donezepil) carbamylierend (Physostigmin, Neostigmin, Rivastigmin, Galantamin) Organophosphate (Parathion, E605, Sarin)

Pharmakologie

Welches Syndrom lösen Parathion/Sarin aus und welche Symptome treten auf?
Cholinerges Syndrom Extremes Schwitzen und Speichelproduktion Diarrhoe, Bradykardie, verminderte Herzfrequenz zentral sedierend bis hin zum Koma und krampfauslösend über nicotinerge Wirkung

Pharmakologie

Wie wirken depolarisierende Muskelrelaxatien? Nenne ein Beispiel.
Suxamethonium Bindet an nicotinergen Ach-R und besitzt intrinsische Aktivität --> Depolarisation und Phase 1 - Block der umliegenden Natriumkanäle (inaktiviert) durch Dauerdepolarisation mit Faszikulaion und anschließender schlaffer Lähmung nicht durch Ach antagonisierbar Kontraindiziert bei Maligner Hyperthermie

Pharmakologie

Welches Medikament kann zur Behandlung eines zentralen anticholinergem Syndrom (Vergiftung mit trizyklischen Antidepressiva genutzt werden?
zentral wirkender ACH-Esterase-Inhibitor: Physostigmin

Pharmakologie

Wie kann ein anticholinerges Syndrom ausgelöst werden und wie behandelt man es?
tricyclische Antidepressiva, Antihistaminika, Biperidin, Atropin, Scopolamin Gabe von Physostigmin (ZNS-gängiger ACE-I)

Pharmakologie

Nenne direkte M-Agonisten
Carbachol, Pilocarpin

Melde dich jetzt kostenfrei an um alle Karteikarten und Zusammenfassungen für Pharmakologie an der Universität Leipzig zu sehen

Singup Image Singup Image

pharmakologie an der

LMU München

N19St-03 Pharmakologie an der

Hochschule Emden/ Leer

Lerntag 74 Pharmakologie an der

TU Dresden

pharmacologie an der

Université Côte d'Azur

klinische Pharmakologie an der

Universität Giessen

Ähnliche Kurse an anderen Unis

Schau dir doch auch Pharmakologie an anderen Unis an

Zurück zur Universität Leipzig Übersichtsseite

Was ist StudySmarter?

Was ist StudySmarter?

StudySmarter ist eine intelligente Lernapp für Studenten. Mit StudySmarter kannst du dir effizient und spielerisch Karteikarten, Zusammenfassungen, Mind-Maps, Lernpläne und mehr erstellen. Erstelle deine eigenen Karteikarten z.B. für Pharmakologie an der Universität Leipzig oder greife auf tausende Lernmaterialien deiner Kommilitonen zu. Egal, ob an deiner Uni oder an anderen Universitäten. Hunderttausende Studierende bereiten sich mit StudySmarter effizient auf ihre Klausuren vor. Erhältlich auf Web, Android & iOS. Komplett kostenfrei. Keine Haken.

Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Deutschland

Awards
Awards

European Youth Award in Smart Learning

Awards
Awards

Bestes EdTech Startup in Europa

Awards
X

StudySmarter - Die Lernplattform für Studenten

StudySmarter

4.5 Stars 1100 Bewertungen
Jetzt entdecken
X

Gute Noten in der Uni? Kein Problem mit StudySmarter!

89% der StudySmarter Nutzer bekommen bessere Noten in der Uni.

50 Mio Karteikarten & Zusammenfassungen
Erstelle eigene Lerninhalte mit Smart Tools
Individueller Lernplan & Statistiken


Lerne mit über 1 Millionen Nutzern in der kostenlosen StudySmarter App.

Du bist schon registriert? Hier geht‘s zum Login